Vorläufiger Insolvenzverwalter



  • Betriebsfortführung in der Insolvenz

    … Betriebsfortführung in der Insolvenz Wenn Insolvenzantrag gestellt wird und der Geschäftsbetrieb noch läuft (also nicht stillgelegt ist bzw. liquidiert wird), wird in der Regel ein vorläufiger Insolvenzverwalter vom Insolvenzgericht bestellt. Der vorläufige Insolvenzverwalter Das ist in fast allen Fällen ein sog. “schwacher” vorläufiger…

    Oliver Gothe Syren/ Insolvenz-News und Insolvenzberatung- 170 Leser -
  • Umsatzsteuer im Insolvenzeröffnungsverfahren

    … Verbindlichkeiten werden nach § 55 Abs. 4 InsO nur im Rahmen der für den vorläufigen Verwalter bestehenden rechtlichen Befugnisse begründet. Für umsatzsteuerrechtliche Verbindlichkeiten ist dabei auf die Entgeltvereinnahmung durch den vorläufigen Insolvenzverwalter abzustellen. Bestellt das Insolvenzgericht einen vorläufigen Insolvenzverwalter…

    Rechtslupe- 20 Leser -
  • Zahlung der Versicherungssumme während des Insolvenzeröffnungsverfahrens

    … Verbindlichkeit noch gegebenen, durch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens oder den Erlass eines vorläufigen Verfügungsverbots nachträglich entfallenden Empfangszuständigkeit des Schuldners1. Die Vorschrift greift hingegen nicht zugunsten des Leistenden ein, wenn durch eine von dem Schuldner nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens oder nach Erlass eines…

    Rechtslupe- 12 Leser -
  • Die Banküberweisung während des Insolvenzeröffnungsverfahrens

    … Satz 1 Fall 1 BGB. Die Schuldnerin hat sich im Streitfall ihrer Bank bedient, um mittels einer Überweisung eine Zahlung von 6.508,68 € an den Zahlungsempfänger zu bewirken. Zum Zeitpunkt der Ausführung der Überweisung seitens der Bank war vorliegend durch die Bestellung des vorläufigen Insolvenzverwalter mit Zustimmungsvorbehalt eine…

    Rechtslupein Zivilrecht- 41 Leser -
  • Vergütung von Insolvenzverwalter und vorläufigem Insolvenzverwalter

    … Die Vergütung des Insolvenzverwalters kann nicht mit der Begründung gekürzt werden, seine Vergütung als vorläufiger Insolvenzverwalter sei zu hoch festgesetzt worden. Die Festsetzung eines (hier: sehr hohen) Abschlags mit der Begründung, die Vergütung für die Tätigkeit als vorläufiger Verwalter sei weit überhöht festgesetzt worden, verstößt aber…

    Rechtslupein Zivilrecht- 43 Leser -


  • Insolvenzanfechtung trotz Zustimmung des vorläufigen Verwalters zur Zahlung?

    … Themengebiet: Zweifelhafte Rechtsfragen im PKH-Verfahren Honorarzahlung an den vorläufigen Insolvenzverwaltung und die Aufrechnung des Finanzamtes Prozesskostenhilfe für die Insolvenzanfechtung Externe anwaltliche Hilfe bei der Insolvenzanfechtung Der Vertragserbe im Insolvenzverfahren Informationsanspruch des Insolvenzverwalters gegen das Finanzamt…

    Rechtslupein Zivilrecht- 37 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK