Vob/A



  • Wann liegt eine unzulässige Mischkalkulation vor?

    … Vergabekammer triftige Gründe für die Höhe der von ihm angebotenen Preise benennen, so daß der Vorwurf der Mischkalkulation im Ergebnis ins Leere ging. Das Vergabeverfahren wurde gleichwohl wegen Transparenzmängeln bei der Angebotswertung in das Stadium vor Angebotsabgabe zurückversetzt. VK Bund, Beschl. v. 31. Juli 2017, VK 2-68/17 Der Beitrag Wann liegt eine unzulässige Mischkalkulation vor? erschien zuerst auf Dr. Sebastian Conrad. …

    Dr. Sebastian Conrad- 86 Leser -
  • Einführungserlass zur neuen VOB/A vom Bund veröffentlicht

    ….) bieten unsere Partner verschiedene E-Vergabeplattformen in ganz Deutschland, die Sie ohne langfristige Vertragsbindung oder Investitionskosten binnen weniger Tage schulungsfrei einsetzen können. Weitere Informationen zur VOB/A Der Erlass des Bundes kann unter diesem Link auf den Seiten des DStGB heruntergeladen werden. Die am 01. Juli im Bundesanzeiger veröffentlichte Neufassung als Download finden Sie hier. Dieser Artikel Einführungserlass zur neuen VOB/A vom Bund veröffentlicht erschien auf cosinex Blog. …

    cosinex Blog | Vergaberecht und Öffentliches Auftragswesen- 71 Leser -
  • Schon wieder eine neue VOB/A !

    … Eine weitere Aktualisierung der VOB/A steht an. Ein Überblick über die aktuellsten Änderungen zu Rahmenvereinbarungen und e-Kommunikation. Die letzte Neufassung von Teil A der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB/A) ist, zusammen mit der Novellierung des sonstigen Vergaberechts, erst zum 18. April 2016 in Kraft getreten. Dennoch…

    Christian Scherer Leydecker/ CMS Hasche Sigle- 78 Leser -
  • Neuregelungen in der VOB/A und der VOB/B

    … Vom DVA sind Neuregelungen in der VOB/A und der VOB/B beschlossen worden. Wir haben die wichtigsten Änderungen für Sie zusammengefasst. Die neue Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen soll nach dem derzeitigen Stand der Planung zum 18. April 2016 in Kraft gesetzt werden. Der Deutsche Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen…

    Christian Scherer Leydecker/ CMS Hasche Sigle- 685 Leser -
  • Wettbewerbsbeschränkende Absprachen bei Ausschreibungen

    … Die Auffassung, dass der Anwendungsbereich des § 298 StGB bei beschränkten Ausschreibungen nur dann eröffnet ist, wenn zuvor der Bewerberkreis durch öffentliche Ausschreibung ermittelt wurde, wird dem Regelungsgehalt des § 3 Abs. 1 Satz 2, Abs. 3 und 4 VOB/A 2009 nicht gerecht. Danach können bei einer beschränkten Ausschreibung Bauleistungen…

    Rechtslupein Strafrecht- 110 Leser -
  • Hinweispflichten bei der Ausschreibung von Bauarbeiten

    … Hochspannungsleitung nur für die Dauer der Bohrpfahlarbeiten entfernt bleibt. Ein solcher Hinweis wäre nach § 9 Nr. 3 Abs. 3 VOB/A a.F. geboten gewesen. Das Ergebnis der Auslegung eines Bauvertrages aufgrund öffentlicher Ausschreibung wird nicht dadurch beeinflusst, dass der Auftragnehmer etwaige Unklarheiten der Ausschreibung nicht aufgeklärt hat…

    Rechtslupe- 22 Leser -
  • Bodenkontaminationen in der Leistungbeschreibung öffentlicher Auftraggeber

    … Der öffentliche Auftraggeber hat in der Leistungsbeschreibung eine Schadstoffbe-astung auszuhebenden und zu entfernenden Bodens nach den Erfordernissen des Einzelfalls anzugeben. Sind erforderliche Angaben zu Bodenkontaminationen nicht vorhanden, kann der Bieter daraus den Schluss ziehen, dass ein schadstofffreier Boden auszuheben und zu…

    Rechtslupe- 9 Leser -


  • Prosit Neujahr … und … kein Stillstand im Vergaberecht

    … in das allgemeine Vergaberecht. Auf nationaler Ebene wiederum hat sich bei der VOB/A so einiges getan. Aber auch die Rechtsprechung hat in der letzten Zeit alles andere als geschwiegen. Und was sagt uns das? Richtig: Zeit, das alles in unserem aktuellen Newsletter zum Vergaberecht zu resümieren! Ansprechpartner: Dr. Christian Jung/Dr. Sascha Michaels …

    Der Energieblogin Verkehrsrecht- 43 Leser -
  • Mehrvergütungsansprüche bei Bauzeitverschiebung

    … in der neuen Bauzeit zu den vereinbarten Preisen erbringen. Der Vertrag könne nicht dahin verstanden werden, dass dem Auftragnehmer das Recht eingeräumt werde, wegen der Bauzeitveränderung etwa entstandene Mehrkosten in Anlehnung an die Grundsätze des § 2 Nr. 5 VOB/B anzupassen. Bundesgerichtshof, Urteil vom 6. September 2012 – VII ZR 193/10 …

    Rechtslupe- 61 Leser -
  • Neues Vergaberecht im Verteidigungs- und Sicherheitsbereich in Kraft

    … Gestern ist mit erheblicher Verspätung das Gesetz zur Änderung des Vergaberechts für die Bereiche Verteidigung und Sicherheit vom 07.12.2011 in Kraft getreten. Damit ist ein wichtiger Schritt zur Umsetzung der Verteidigungsvergaberichtlinie getan. Die Verteidigungsvergaberichtlinie ist Teil des 2009 verabschiedeten Verteidigungspakets. Deren Ziel…

    CMS Hasche Sigle- 24 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK