Viren

  • „WannaCry“ – Verheerende RansomWare Attacke

    … „WannaCry“? Willst Du weinen? Wollen nicht, aber dennoch werden wohl viele Betroffene den Tränen nah gewesen sein, als am Freitag nach Angaben von Europol mindestens 150 Länder sowie 200.000 Organisationen und Personen von dem Verschlüsselungstrojaner betroffen waren. „WannaCry“ hatte dabei auf den infizierten Rechnern, ganz in der Tradition von…

    Martin Henfling/ Datenschutzblog 29- 62 Leser -
  • Nach „Locky“ kommt „Cerber“

    … Nachdem sich die Ransomware „Locky“ bereits einen gefürchteten Namen – auch in Deutschland – gemacht hat, schwappt nun ein neuer Verschlüsselungsvirus zu uns herüber: „Cerber“ heißt der Schädling und versteckt sich zumeist in sehr realistisch wirkenden Bewerbungsmails. ANGRIFFE STEIGEN AN Wie der Softwarehersteller Kaspersky Lab analysierte, steigen die Angriffe seit Anfang letzten Monat kontinuierlich weiter an. […]…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 41 Leser -


  • IT-Sicherheit – Achtung bei Word Dateien im Anhang

    … Heise rät aktuell wieder zur erhöhten Vorsicht was E-Mail Anhänge anbelangt. Zur Zeit werden vor allem infizierte Word-Dateien verbreitet. Dabei können diese auch von bekannten E-Mail Konten kommen. VORGEHENSWEISE Die Verschlüsselungstrojaner kommen dabei gerne als doc- oder zip-Dateien getarnt. Wobei laut heise.de die Wordfiles gefährliche Makros…

    Martin Henfling/ Datenschutzblog 29- 104 Leser -
  • Auch Bundesregierung will schärfere Gesetze gegen Datenhehlerei

    … Handel mit rechtswidrig erlangten “digitalen Identitäten” wie etwa Kreditkartendaten oder Zugangsdaten zu Onlinebanking, E-Mail-Diensten und sozialen Netzwerken. Dazu liegt seit einiger Zeit die Stellungnahme der Bundesregierung vor. In der Dazu ergangenen PM heißt es: “Die Regierung begrüßt im Prinzip die Initiative der Länderkammer, sieht…

    Burhoff online Blogin Strafrecht- 63 Leser -
  • Strafmaßverteidigung für Touristen

    … Krankenversicherer) hat man dann weitere Personen ermittelt, die mit ihren Viren Geld verdient haben sollen: Ärztetourismus Im Rahmen dieser Datenauswertung fiel der hier Besch. E. für den o.g. Tatzeitraum weiterhin mit über dem Normalbedarf verordneten Mengen an HIV- Präparaten auf. Zudem sucht der Besch. zwei Ärzte gleichzeitig zur…

    kanzlei-hoenig.dein Strafrecht- 174 Leser -
  • Phishing Mail: Urheberrechtsverletzung als Teilnehmer

    … Phishing und Virenmails darstellen können. Heute erreichte den Verfasser eine Mail mit dem Absender “noreply@flugladen.de“. Die Mail hat den Betreff: “E-Ticket Intl. Apt. Referenznummer 2726047706” und enthält angeblich das eTicket als PDF im Anhang. Schaut man sich die Dateiendung genauer an, so liegt auch hier eine ZIP Datei mit Schadcode vor…

    Datenschutzbeauftragterin Abmahnung- 79 Leser -
  • Trojaner auf Webseiten der Sparkasse

    … Kunden der Sparkasse sollten schnellstens überprüfen, ob ihre Virenscanner aktiv und auf dem neusten Stand sind. Ansonsten könnte es passieren, dass unbemerkt Schadsoftware auf ihren Rechnern ihr Unwesen treibt. Hacker platzieren Schadsoftware Die Webseiten der Sparkasse wurden Opfer von Hackern. Die Unbekannten platzierten einen Trojaner auf…

    Datenschutzbeauftragter- 92 Leser -
  • Dummenfang

    … überwiesen wurde. Wir verpflichten Sie daher den offenen Betrag von 260,50 Euro binnen 6 Tagen ohne Abzug auf das in der Anlage genannte Konto zu überweisen. In der Anlage finden Sie Ihre Mahnung und Einzelheiten Ihrer Bestellung. Bei Fragen können Sie sich gerne an unseren Kundenservice unter 0900 - 63 616 8577 (1,79 Euro/Min dt. Festnetz) wenden. Sollte…

  • Datenschutz auf verschlüsselten mobilen Endgeräten

    … Der klassische Computer, hart verkabelt an einem stationären Arbeitsplatz, gehört mehr und mehr der Vergangenheit an. Schon längst haben zunächst Notebooks und sodann Tablet Computer ihren Siegeszug in die Büros angetreten. Dieser Trend wird sich sicher zunehmend verstärken, zumal sich Tablet Computer vollends mit Tastatur und weiterem Zubehör…

    Datenschutzbeauftragter- 80 Leser -


  • PayPal Ruckzahlung – kein Geschenk zu Weihnachten

    … Archiv oder als PDF Dokument getarnt. Bei einem Klick auf den Anhang öffnet sich dann nicht der PDF Reader, sondern die Datei wird im Hintergrund geladen und ausgeführt. Es handelt sich dabei um einen Trojaner. Schutz gegen falsche Dateinamenzuordnung Vehindern kann man das ungewollte Ausführen eines getarnten Anhangs, indem in den Windows Explorer…

    Datenschutzbeauftragter- 181 Leser -
  • Kein Datenschutz bei Deep Packet Inspection ?

    … Im Internet übertragene Datenpakete können auf unterschiedliche Weise überprüft werden. Einerseits ist die formale Kontrolle möglich, ob die Pakete dem Übermittlungsprotokoll entsprechen. Auch sind etwa Angriffe und Viren oder Spam erkennbar. Andererseits können aber wesentlich mehr Daten gewonnen werden, die den Dateiinhalt betreffen und sogar…

    IT- und Internet-Recht- 107 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK