Viren

  • „WannaCry“ – Verheerende RansomWare Attacke

    … „WannaCry“? Willst Du weinen? Wollen nicht, aber dennoch werden wohl viele Betroffene den Tränen nah gewesen sein, als am Freitag nach Angaben von Europol mindestens 150 Länder sowie 200.000 Organisationen und Personen von dem Verschlüsselungstrojaner betroffen waren. „WannaCry“ hatte dabei auf den infizierten Rechnern, ganz in der Tradition von…

    Martin Henfling/ Datenschutzblog 29- 62 Leser -


  • Nach „Locky“ kommt „Cerber“

    … Nachdem sich die Ransomware „Locky“ bereits einen gefürchteten Namen – auch in Deutschland – gemacht hat, schwappt nun ein neuer Verschlüsselungsvirus zu uns herüber: „Cerber“ heißt der Schädling und versteckt sich zumeist in sehr realistisch wirkenden Bewerbungsmails. ANGRIFFE STEIGEN AN Wie der Softwarehersteller Kaspersky Lab analysierte…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 41 Leser -
  • IT-Sicherheit – Achtung bei Word Dateien im Anhang

    … Heise rät aktuell wieder zur erhöhten Vorsicht was E-Mail Anhänge anbelangt. Zur Zeit werden vor allem infizierte Word-Dateien verbreitet. Dabei können diese auch von bekannten E-Mail Konten kommen. VORGEHENSWEISE Die Verschlüsselungstrojaner kommen dabei gerne als doc- oder zip-Dateien getarnt. Wobei laut heise.de die Wordfiles gefährliche Makros…

    Martin Henfling/ Datenschutzblog 29- 104 Leser -
  • Auch Bundesregierung will schärfere Gesetze gegen Datenhehlerei

    … Internet würden in großem Umfang Daten ausgespäht oder anderweitig illegal erlangt und auf Servern gespeichert. Angriffe in Form von Trojanern oder Viren seien inzwischen “Massenphänomene”. Jene, die sich gesetzwidrig Daten besorgen, nutzten diese häufig nicht selbst, um sich einen finanziellen Gewinn zu verschaffen. Vielmehr finde über Webportale und…

    Burhoff online Blogin Strafrecht- 63 Leser -
  • Strafmaßverteidigung für Touristen

    … Krankenversicherer) hat man dann weitere Personen ermittelt, die mit ihren Viren Geld verdient haben sollen: Ärztetourismus Im Rahmen dieser Datenauswertung fiel der hier Besch. E. für den o.g. Tatzeitraum weiterhin mit über dem Normalbedarf verordneten Mengen an HIV- Präparaten auf. Zudem sucht der Besch. zwei Ärzte gleichzeitig zur…

    kanzlei-hoenig.dein Strafrecht- 174 Leser -
  • Phishing Mail: Urheberrechtsverletzung als Teilnehmer

    … Eine E-Mail mit Absender “noreply@t-online.de” sorgt derzeit für Unruhe und verstärkte Anfragen in dem Bereich IT-Sicherheit. Die E-Mail trägt den Titel “Urheberrechtsverletzung als Teilnehmer” und lässt Böses erahnen. Abmahnung per E-Mail Der Text lässt sofort auf eine per E-Mail versandte Abmahnung schließen. Grundsätzlich ist die Zustellung…

    Datenschutzbeauftragterin Abmahnung- 79 Leser -
  • Trojaner auf Webseiten der Sparkasse

    … Kunden der Sparkasse sollten schnellstens überprüfen, ob ihre Virenscanner aktiv und auf dem neusten Stand sind. Ansonsten könnte es passieren, dass unbemerkt Schadsoftware auf ihren Rechnern ihr Unwesen treibt. Hacker platzieren Schadsoftware Die Webseiten der Sparkasse wurden Opfer von Hackern. Die Unbekannten platzierten einen Trojaner auf…

    Datenschutzbeauftragter- 92 Leser -
  • Dummenfang

    … überwiesen wurde. Wir verpflichten Sie daher den offenen Betrag von 260,50 Euro binnen 6 Tagen ohne Abzug auf das in der Anlage genannte Konto zu überweisen. In der Anlage finden Sie Ihre Mahnung und Einzelheiten Ihrer Bestellung. Bei Fragen können Sie sich gerne an unseren Kundenservice unter 0900 - 63 616 8577 (1,79 Euro/Min dt. Festnetz) wenden. Sollte…



  • Datenschutz auf verschlüsselten mobilen Endgeräten

    … Der klassische Computer, hart verkabelt an einem stationären Arbeitsplatz, gehört mehr und mehr der Vergangenheit an. Schon längst haben zunächst Notebooks und sodann Tablet Computer ihren Siegeszug in die Büros angetreten. Dieser Trend wird sich sicher zunehmend verstärken, zumal sich Tablet Computer vollends mit Tastatur und weiterem Zubehör…

    Datenschutzbeauftragter- 80 Leser -
  • PayPal Ruckzahlung – kein Geschenk zu Weihnachten

    … Zunächst wünschen wir unseren Lesern ein frohes neues Jahr! Kurz vor Weihnachten erreichte den Verfasser eine E-Mail mit dem Betreff: Ruckzahlung auf PayPal Guthaben. Kein Geschenk von GmbH zu Weihnachten Der fehlende Umlaut ist ein erstes und auch sicheres Zeichen, dass wohl leider nicht mit einer Ruckzahlung zu rechnen ist. Der “Rückzahler…

    Datenschutzbeauftragter- 181 Leser -
  • Kein Datenschutz bei Deep Packet Inspection ?

    … erlauben, einzelne Absender zu identifizieren. Unterstützt werden auch Data Mining, Abhören von (Skype-)Kommunikation und Formen der Internet-Zensur. Ebenso lassen sich Urheberrechtsverstöße etwa durch Filesharer feststellen [1] Anfang Dezember 2012 hat nun die Internationale Fernmeldeunion (ITU) für solche Kontrollen den Standard Y.2770 für die sog…

    IT- und Internet-Recht- 107 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK