Viagra

Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhandenSildenafil ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der PDE-5-Hemmer, einer Gruppe gefäßerweiternder (vasodilatierender) Substanzen. Große Bekanntheit erlangte er als Wirkstoff des 1998 von dem US-amerikanischen Unternehmen Pfizer unter dem Namen Viagra auf den Markt gebrachten Arzneimittels zur Behandlung der erektilen Dysfunktion (Erektionsstörung) beim Mann. Diese Wirkung wurde zufällig im Rahmen der Entwicklung von Sildenafil als Mittel zur Behandlung von Bluthochdruck und Angina Pectoris entdeckt.
Artikel zum Thema Viagra
  • Kein Fahrerlaubnisentzug: VG bleibt bei Viagra-Besitz standhaft

    …RainerSturm / pixelio.de Beim Antragsteller wurden während einer Polizeikontrolle 0,4 Gramm Haschisch sowie eine (unbekannte) Tablette gefunden, von der der Antragsteller behauptet hat, es handele sich um Viagra. Beides ist für das VG Freiburg kein Grund für die Beibringung eines ärztlichen Gutachtens bzw. einer Entziehung der Fahrerlaubnis. Aus…

    Alexander Gratz/ Verkehrsrecht Blog- 306 Leser -


  • Pillenurteil

    …Keine Mafia 1 Jahr und 2 Monate auf Bewährung bis zu 6 Jahren und 3 Monaten, wieder ist ein Verfahren gegen Beteiligte des so genannten “Pillendienstes” erstinstanzlich abgeschlossen. Für 5 Angeklagte ist heute nach mehr als 20 Verhandlungstagen vor dem … Weiterlesen…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 121 Leser -
  • Schlecht, schlechter, grottig

    …Das Grottigste Der Kollege Carsten R. Hoenig, der mit der Wanne, berichtete bereits aus der Scheiießbude, in der er Examensschießen beobachtet hat. Ich glaube allerdings nicht, dass die beiden Sitzungsvertreter der Staatsanwaltschaft so schlecht plädiert haben, weil sie es nicht … Weiterlesen…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 263 Leser -
  • Wachstumsmarkt «Viagra» für grosse Anwaltskanzleien?

    … «Grosse Anwaltskanzleien gewinnen an Bedeutung. Ihr breites Spektrum von Fachspezialisten schützt sie gegen Konjunkturlaunen und stärkt ihre Marktstellung bei schwierigeren Themen.» … schrieb die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) vor einigen Monaten. Bei den Anwaltskollegen, die für eine der grössten Anwaltskanzleien in der Schweiz arbeiten, scheint…

    Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 58 Leser -
  • “Du lügst” ….”Nein, Du lügst!”…..”Nein,Du lügst!!”

    … Bissi was an Nachrichten. Aus dem Ersten? Ich weiss, Sie warten auf die Nummer mit dem 6,… Sie schreckliches Publicum, hier, ich arbeite hier artig vor mich hin und vor mir schnellt die Statistik hoch, als hätte sie Viagra patentschutzfrei reingeknallt bekommen……. ich sollte hier Eintritt verlangen O:) Ok, vorher kleines Häppchen. Aus dem Ersten…

    Jus@Publicumin Medienrecht- 49 Leser -
  • Die systematische Abschaffung aller ungebrauchten Gmail-Konten

    …Wir kennen Sie alle: Penisverlängerungen, Viagra-Schnäppchen und jede Menge Gewinnbenachrichtigungen, die empfehlen, "dass Sie PDF angehдngter Datei anzuzeigen". Lustige Rechtschreibfehler, skurrile Sätze und kyrillische Buchstaben entlarven in der Regel derartige Zusendungen als Massen-Spam. So auch die jüngst erhaltene Nachricht, die allerdings…

    Fachanwalt für IT-Recht- 201 Leser -
  • Juristische Weblinks #71

    …Heilmittel: Privat importiertes Viagra und das Bundesverwaltungsgericht. Appropriation Art: Spannungsfeld zwischen Kunst und Recht (PDF). Wo Adolf Hitler noch regiert: Gesetze aus der Nazi-Zeit, die in Deutschland bis heute gelten. Menschenleben vs. Raubgut: Hohe Gewaltbereitschaft kann Kriminelle vor der Verfolgung durch die Polizei schützen…

    Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 21 Leser -
  • Haftstrafen für Potenzmitteldiebstahl der besonderen Art

    … Nashorn, Urheber: 666vassil@orange.fr Das Schöffengericht in Offenburg hat zwei 29 und 31 Jahre alte Briten wegen schweren Bandendiebstahls zu Freiheitsstrafen von zweieinhalb und drei Jahren verurteilt, weil sie aus dem Museum “Ritterhaus” zwei Nashornhörner gestohlen haben. Bei spiegel-online ist nachzulesen, dass das Gericht um jeweils 3…

    strafblog- 30 Leser -
  • Erotische Literatur aus dem Hause ERGO

    … beruft man sich ausgerechnet auf urheberrechtliche Ansprüche. Was sich zunächst anhören mag als habe der Verantwortliche bei der ERGO zu viel Viagra konsumiert, wäre theoretisch sogar möglich, denn es ist in der Rechtsprechung allgemein anerkannt, dass auch Schriftgut, welches vornehmlich Gebrauchszwecken dient (zum Beispiel Bedienungsanleitungen…

    Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum (LHR)in Medienrecht- 50 Leser -
  • Viagra 2012 – 2 Jahre Dauererektion, Nebenwirkung Impotenz

    … zugeschnittene Kleidung anfertigen lassen müssen und der Gang zur Toilette sei ohne Probleme nicht mehr möglich gewesen. Nach zwei Jahren hätte sich die Erektion gelegt. Nun könne er aber gar keine mehr bekommen. Geschlechtsverkehr sei ihm seitdem nicht mehr möglich. Bei den Schadensersatzforderungen wird wie üblich in Amerika die volle Palette…

    Infodocc- 158 Leser -


  • Blog-Auswahl KW 10

    …Interview mit dem dichtenden Jurastudenten Die Krux mit der Staatsangehörigkeit, vgl. auch hier Wie gierig darfs denn sein? Durchaus ein bisschen. Das Viagra-Urteil Kratzbürstige Beamtin Gäste mit einfach strukturiertem Niveau Ein etwas anderer Wochenrückblick Neuer Streit um Gewichtsklassen Gerichtsbekannte Querulanten Von einer geldwerten, unrichtigen Rechtsbehelfsbelehrung Schiebetermine, mal wieder Anregung über Anregung beim DAV…

    De lege lata- 25 Leser -
  • Links 719

    … Redakteure sollen die eigene Zeitung austragen Krankenkassen müssen auch Behinderten kein Viagra zahlen Illegal errichtete “Burg” wird abgerissen Feuerwehr zahlt Bußgeld für eiligen Helfer …

    LawBlog- 41 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK