Verwaltungsgericht Berlin



  • Böses Batsch für Bundesfamilienministerinnen a.D. Schröder und Schwesig

    … Weichenstellungen im Vorfeld zu beeinflussen. Das Gesetz erstrecke diese Rechte auch auf die Besetzung von Spitzenpositionen wie die politischer Beamter. Gegen das Urteil kann die Zulassung der Berufung beim Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg beantragt werden. Urteile der 5. Kammer vom 8. Mai 2014 – VG 5 K 50.12, VG 5 K 141.12 ,VG 5 K 412.12 Quelle: Pressemitteilung VG Berlin Nr. 24/2014 vom 08.05.2014 Bildquelle: Justitia’s höchste Instanz …

    Liz Collet/ Jus@Publicumin Arbeitsrecht Verwaltungsrecht- 76 Leser -
  • Böses Batsch für Bundesfamilienministerinnen a.D. Schröder und Schwesig

    … Weichenstellungen im Vorfeld zu beeinflussen. Das Gesetz erstrecke diese Rechte auch auf die Besetzung von Spitzenpositionen wie die politischer Beamter. Gegen das Urteil kann die Zulassung der Berufung beim Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg beantragt werden. Urteile der 5. Kammer vom 8. Mai 2014 – VG 5 K 50.12, VG 5 K 141.12 ,VG 5 K 412.12 Quelle: Pressemitteilung VG Berlin Nr. 24/2014 vom 08.05.2014 Bildquelle: Justitia’s höchste Instanz …

    Liz Collet/ Jus@Publicumin Arbeitsrecht Verwaltungsrecht- 33 Leser -


  • Abriss einer Fußgängerbrücke

    … Gegen den Abriss einer Fußgängerbrücke hat ein unweit der Brücke wohnender Anwohner keine Antragsbefugnis. Aus dem Denkmalschutz sich ergebende Rechte stehen nur dem Eigentümer des Denkmals zu. So das Verwaltungsgericht Berlin in dem hier vorliegenden Eilverfahren, mit dem eine Anwohnerin der über den Neuköllner Schifffahrtskanal führenden…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 21 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK