Verteidigung

  • Der Klassiker bei der Akteneinsicht

    … Die klassische Sitzposition des Verteidigers wird immer mal wieder erörtert. Die beiden auseinander stehenden Stühle zeigen sich in folgender Geschichte: Dem Berliner Mandant wird eine kleinere Straftat in Thüringen zur Last gelegt. Die dortige Staatsanwaltschaft beantragt den Erlaß eines Strafbefehls, den das Amtsgericht erläßt und dem…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 474 Leser -
  • BGH: Körperliche Auseinandersetzung  – Notwehrvoraussetzungen

    …. 2 und 4 StGB. ist diese Wertung hatlbar? Es handelte sich bei dem Gesamtvorfall um eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Gleichwohl hat das Landgericht sich mit der Frage des Rechtfertigungsgrundes der Notwehr bzw. Nothilfe (§ 32 StGB) nicht befasst. „Die insoweit maßgeblichen Erwägungen kann der Senat daher lediglich…

    examensrelevantin Strafrecht- 151 Leser -


  • Deniz Yücel vs. Türkei vor dem EGMR

    … Medienberichten zufolge hat der in der Türkei inhaftierte Journalist Deniz Yücel Beschwerde zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) erhoben. Yücel sitzt seit Februar 2017 in Untersuchungshaft; ihm wird vorgeworfen, Terrorpropaganda und Volksverhetzung betrieben zu haben. Sein Verteidiger, Rechtsanwalt Ok, teilte den Medien mit…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 140 Leser -
  • Wer es glaubt

    …Brückentag vergessen – besoffene Himmelfahrt? Auf dem Weg ins Gericht. Anruf: Ich darf umkehren. Termin fällt aus. Es wird mitgeteilt, dass die Richterin erkrankt ist! Ah ja…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 161 Leser -
  • Psychosoziale Prozessbetreuung die Dritte

    …Es ist so traurig Ich hatte eigentlich erwartet, dass das Prinzip der Gleichbehandlung in einfachen Fällen etwas ist, das der durchschnittlich (aus-)gebildete Mitteleuropäer verstehen kann, dem scheint aber dann doch nicht so zu sein. Ein Kommentator mit dem schönen Namen „Dipl. Händchenhalter, … Weiterlesen…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 135 Leser -
  • Verfolgungswahn

    …Verfolgungsquatsch Eine in ähnlichen Verfahren – das böse Rotlicht – bereits durch „Niederlagen“ abgestrafte Staatsanwältin, nennen wir sie Frau Dr. von Oberwichtig, erhebt eine Anklage, die geprägt ist von einer geifernden Verfolgungswut, bei der sie mal wieder völlig die Subsumtion aus den … Weiterlesen…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 193 Leser -
  • Erfolgreicher Kampf gegen Poliscan Speed

    …. Seine Auslagen, die nicht erstattet werden, trägt seine Rechtschutzversicherung, die Prozesskosten trägt die Staatskasse. Und wieder einmal zeigt sich: Insbesondere bei mobilen Messgeräten lohnt es sich, die Richtigkeit der Messung überprüfen zu lassen! Bedienfehler sind nicht selten. Mit einer frühzeitig einsetzenden und sinnvollen Verteidigung…

    Peter Ratzka/ Bella & Ratzka Rechtsanwältein Verkehrsrecht- 148 Leser -
  • Peinlich Hoch 3

    …Anwaltsgerichte und Qualität Leider zwei Begriffe, die weit auseinanderdriften können. Ich habe schon einige Kollegen vor einigen Anwaltsgerichten verteidigt, jetzt habe ich mal wieder ein Gericht „erwischt“, das den Eindruck macht, am Wettbewerb für: „Wer kann es noch schlechter“ die … Weiterlesen…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 493 Leser -
  • Endgültige oder vorläufige Falschaussage?

    … und stellte das gegen ihn geführte Verfahren vorübergehend ein; § 154f StPO ermöglicht sowas. Das Verfahren gegen die anderen Schlingel wurde jedoch weitergeführt. Und zwar – aus Sicht der Staatsanwaltschaft – mit Erfolg. Denn: Der kranke Mann erwies sich als Glückbringender. Er stellte sich den Ermittlern und dem Gericht als Zeuge zur Verfügung…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 421 Leser -
  • Die Verhandlungsunfähigkeit in der Praxis

    … ist es recht einfach. Wenn der Betroffene nicht zum Termin erscheint, wird sein Einspruch verworfen, wenn er – Achtung: Jetzt kommt’s – nicht entschuldigt ist, § 74 OWiG. Entscheidend ist nicht, ob er sich genügend entschuldigt hat. Lösungsvorschlag Der Verteidiger muß ein unzureichendes Attest („arbeitsunfähig“ oder „verhandlungsunfähig“, ohne…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 372 Leser -


  • Verhandlungsunfähig allein reicht nicht

    …, 2382) hat vor vielen Jahren mal aufgeschrieben, was Juristen darunter verstehen (sollen): Der Angeklagte ist verhandlungsunfähig, wenn ihm die Fähigkeit fehlt, seine Interessen in oder außerhalb der Verhandlung vernünftig wahrzunehmen, die Verteidigung in verständiger und verständlicher Weise zu führen und Prozesserklärungen abzugeben sowie…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 636 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK