Versicherungsschutz

  • Reiserücktrittsversicherung – Schule ist kein Arbeitsplatz

    … Zeitpunkt der Reisebuchung in der Schulausbildung befunden. Insoweit stehe der Schulbesuch einem Arbeitsplatz gleich. Denn bei der Teilnahme an der Schulausbildung handele es sich um eine Pflicht des minderjährigen Kindes, sein Arbeitsplatz sei die Schule, die das Zentrum seiner Beschäftigung bilde. Bei der Teilnahme an dem Patenschafts-Programm…

    JUDID- 89 Leser -


  • Goldene Rolex ist kein Hausrat

    … Wenn der Einbruchsschutz versagt, greift der Versicherungsschutz. Diese Hoffnung hatte ein bestohlener Uhrenliebhaber, der vorsichtigerweise eine Hausratsversicherung abgeschlossen hatte. Das OLG Frankfurt/Main machte diese Hoffnung durch sein Urteil vom 26. Juli 2017 zunichte. Der Bestohlene verlangte von seiner Hausratversicherung eine…

    JUDID- 133 Leser -
  • BGH zur Frage des Versicherungsschutzes für Eizellspende

    … bedingungsgemäße Heilbehandlung und in Deutschland nach dem Embryonenschutzgesetz verboten sei. Nach erfolgloser Klage und Berufung verfolgt die Klägerin das Klagebegehren mit der Revision weiter, für welches der Bundesgerichtshof Termin zur mündlichen Verhandlung am 14. Juni 2017, 10.00 Uhr bestimmt hat. Bundesgerichtshof | BGH – IV ZR 141/16…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 64 Leser -
  • Pokémon Go: Versicherungsschutz beim Spielen?

    … © Fotolia Der Hype um Pokémon Go soll angeblich wieder abklingen, trotzdem sieht man nach wie vor zahlreiche fleißige Spieler des Smartphone-Games in den Städten. Ich hatte mich bereits mit den Fragen beschäftigt, ob man auch am Arbeitsplatz spielen darf und wie es um die Haftung bei Schäden bestellt ist, die durch das Spielen verursacht werden…

    Fernsehanwalt- 55 Leser -


  • Vorvertragliche Obliegenheiten – was ist das?

    …. Vor allem bei der privaten Kranken- oder Berufsunfähigkeitsversicherung haben diese Obliegenheiten einen hohen Stellenwert und sind oft der Grund für juristische Auseinandersetzungen. Rechtsanwältin Sandra Deller, Anzeigepflicht Die wichtigste Obliegenheit ist die vorvertragliche Anzeigepflicht, die besagt, dass der Versicherungsnehmer alle…

    Quirmbach und Partner- 143 Leser -
  • Zum Angebot fakultativer Nebenleistungen im Rahmen eines Flugbuchungsportals

    … entscheiden muss, bevor er den Buchungsvorgang fortsetzen kann. Dabei sind Hinweise, die den Kunden zum Abschluss der Versicherung bewegen sollen, dann unzulässig, wenn sie den Nutzer unsachlich beeinflussen oder unrichtige Angaben enthalten. Schließlich muss bei der Buchung der Gesamtpreis der Zusatzkosten angegeben werden, die Nennung der Monatsprämie reicht bei einer Jahresversicherung nicht aus. Weiterlesen... Den Hinweis auf den Urheber zu dem dargestellten Lichtbild finden Sie in der Volltext-Ansicht. …

    kanzlei.biz- 104 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK