Veröffentlichungen



  • Anspruch auf rechtliches Gehör – Gerichte dürfen sich nicht „taub“ stellen

    … Ausführungen der Prozessbeteiligten zur Kenntnis zu nehmen und in Erwägung zu ziehen (vgl. BVerfGE 11, 218 <220>; 72, 119 <121>; stRspr). Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass ein Gericht das von ihm entgegengenommene Vorbringen der Beteiligten auch zur Kenntnis genommen und in Erwägung gezogen hat. Die Gerichte brauchen nicht jedes…

    kanzlei.biz- 134 Leser -
  • Buch-Rezension: Gola/Schomerus, Bundesdatenschutzgesetz

    … Buch-Rezension: Gola/Schomerus, Bundesdatenschutzgesetz 12. Auflage 2015, 677 S., 65,00 EUR, C.H. Beck Mit dem Gola/Schomerus ist ein weiterer Klassiker von Kommentaren zum BDSG in neuer, bereits 12. Auflage erschienen. Es gibt wohl kaum einen Schreibtisch eines Datenschutzbeauftragten, auf dem der vorliegende Kommentar nicht vorhanden ist (wenn…

    RAin Lachenmann/ Kanzlei Lachenmann- 67 Leser -
  • Buch-Rezension: Auernhammer, Bundesdatenschutzgesetz

    … Buch-Rezension: Auernhammer/Eßer/Kramer/von Lewinski (Hrsg.), Bundesdatenschutzgesetz und Nebengesetze 4. Auflage 2014, 1972 S., 109,00 EUR, Carl Heymanns Verlag Jüngere Anwälte werden, wenn sie den Auernhammer im Regal stehen sehen, es gäbe einen weiteren neuen BDSG-Kommentar auf dem Markt. Aber weit gefehlt, das vorliegende Werk ist ein…

    RAin Lachenmann/ Kanzlei Lachenmann- 60 Leser -


  • Blog-Ranking: Aus dem Stand auf Platz 19

    … Man bloged ja nicht für irgendwelche Rankings. Aber ich freue mich trotzdem, dass ich mit meinem Recht neuen Blog aus dem Stand auf Platz 19 bei Jurablogs gelandet bin. Immerhin sind hier fast 800 Blogs gelistet, und viele davon sehr gut und mit vielen Posts. Also habe ich den vielen Lesern zu danken. Machen wir einfach weiter so! Ihr Sascha…

Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK