Vermögensdelikte

  • Schema: Untreue, § 266 StGB

    … Schema: Untreue, § 266 StGB Schutzgut ist das Vermögen. Der Versuch ist straflos. I. Tatbestandsmäßigkeit 1. Objektiver Tatbestand…

    Juraexamen.info- 33 Leser -


  • Schema: Hehlerei, § 259 StGB

    … Hehlerei, § 259 StGB I. Objektiver Tatbestand 1. Tatobjekt: Eine Sache, die ein anderer aus einer rechtswidrigen, gegen fremdes Vermögen ……

    Juraexamen.info- 38 Leser -
  • Augenblicke: Erwischt!

    … Seit Jahren wird auf Criminologia gegen den Einsatz von Überwachungskameras gewettert: Sie würden einen erheblichen Eingriff in Freiheitsrechte darstellen und dabei nahezu keine Kriminalität verhindern. Nun ja, eben nur nahezu – das unten stehende GIF zeigt die Ausnahme von der Regel. Ein Taschendieb stibitzt einem ahnungslosen Passanten das…

    Christian Wickert/ criminologia- 330 Leser -
  • Schema: Diebstahl, § 242 StGB

    … Diebstahl – § 242 StGB A. Tatbestandsmäßigkeit I. Objektiver Tatbestand 1. Tatobjekt: Fremde bewegliche Sache a) Sache = Alle körperlichen…

    Juraexamen.info- 44 Leser -
  • Materialklau auf der Baustelle -und die Kündigung eines Auszubildenden

    …Der Versuch der Entwendung von Baumaterial im Wert von ungefähr 40 € kann jedenfalls dann eine außerordentliche Kündigung des Ausbildungsverhältnisses seitens des Arbeitgebers rechtfertigen, wenn der Auszubildende dabei noch aktiv versucht hat, seine Tat zu vertuschen. In dem hier vom Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern entschiedenen Fall…

    Rechtslupe- 88 Leser -
  • Vermögensdelikte zum Nachteil des Arbeitgebers

    …Zum Nachteil des Arbeitgebers begangene Eigentums- oder Vermögensdelikte, aber auch nicht strafbare, ähnlich schwerwiegende Handlungen unmittelbar gegen das Vermögen des Arbeitgebers kommen typischerweise als Grund für eine ordentliche Kündigung in Betracht. Begeht der Arbeitnehmer bei oder im Zusammenhang mit seiner Arbeit rechtswidrige und vorsätzliche Handlungen unmittelbar gegen das Vermögen des ……

    Rechtslupe- 88 Leser -
  • Smart cities, smart criminals – Makkie Klauwe

    … Der interessante Beitrag Tomorrow’s cities – the lamp-posts watching every move (BBC News, 24.9.2014) listet zahlreiche Beispiele auf, wie unterschiedliche Daten(-sammlungen) (von Verkehrs- und Menschenströmen, über die Geräuschentwicklung bis hin zum Füllstand von Müllbehältern) das Leben in Städten beeinflussen und verändern können. Immer…

    Christian Wickert/ criminologia- 38 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK