Verlustvortrag

    • Bei Gericht: Interessante Steuerstreitigkeiten im Februar 2018

      Auch im Februar an dieser Stelle wieder drei ausgesuchte Anhängigkeiten beim Bundesfinanzhof in München. Diesmal geht es um die Frage der verfahrensrechtlichen Vorgehensweise bei Änderung eines Bescheides über den Verlustvortrag bzw. den vortragsfähigen Gewerbeverlust, die eventuelle Deckelung einer steuerlichen Rückstellung durch das Handelsrecht und der Frage der Kaufpreisauf ...

      Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 69 Leser -


  • Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln – und die unrichtige Bilanz

    … Zwischen einer Heilung des Hauptversammlungsbeschlusses nach § 242 AktG und der Heilung eines Jahresabschlusses nach § 256 Abs. 6 AktG ist zu unterscheiden. Die Nichtigkeit einer dem Kapitalerhöhungsbeschluss aus Gesellschaftsmitteln zugrunde gelegten, mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehenen Jahresbilanz (§ 209 Abs. 1 AktG…

    Rechtslupe- 28 Leser -
  • Nacherklärte Veräußerungsverluste

    … tariflichen Einkommensteuer unterliegenden Einkünfte wird mit der Regelung des § 10d Abs. 4 Satz 4 EStG eine inhaltliche Bindung des Verlustfeststellungsbescheides an den Einkommensteuerbescheid erreicht, obwohl der Einkommensteuerbescheid kein Grundlagenbescheid ist1. Daraus folgt, dass im Feststellungsverfahren des verbleibenden Verlustvortrages die…

    Rechtslupe- 33 Leser -
  • Verlustvortrag – und die Klage gegen einen Nullbescheid

    … Steuerbescheide ausschließlich mangels Auswirkung auf die Höhe der festzusetzenden Steuer unterbleibt. Die Besteuerungsgrundlagen sind im Feststellungsverfahren so zu berücksichtigen, wie sie der letzten bestandskräftigen bzw. nach den Vorschriften der AO noch änderbaren Einkommensteuerfestsetzung zugrunde liegen. Unterbleibt eine Änderung der letzten…

    Rechtslupe- 75 Leser -
  • Bei Gericht: Interessante Steuerstreitigkeiten im Mai 2017

    … Wie gewohnt an dieser Stelle wieder drei neue Anhängigkeiten beim Bundesfinanzhof im München. Diesmal geht es um den Abzug eines dem Erblasser entstandenen Verlusts, den Erlass von Säumniszuschlägen aufgrund sachlicher Unbilligkeit und der Frage, ob es für den Kindergeldbezug eines nach § 1 Abs. 3 EStG als unbeschränkt zu behandelnden Menschen…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 49 Leser -
  • Der Streit um den Verlustvortrag – und der Streitwert

    …In Verfahren vor den Gerichten der Finanzgerichtsbarkeit ist der Streitwert, soweit nichts anderes bestimmt ist, nach der sich aus dem Antrag des Klägers für ihn ergebenden Bedeutung der Sache nach Ermessen zu bestimmen (§ 52 Abs. 1 GKG). Der Streitwert eines Verfahrens, das die gesonderte Feststellung des verbleibenden Verlustvortrags zur…

    Rechtslupe- 69 Leser -
  • Gesonderte Feststellung des verbleibenden Verlustvortrags – und Bindungswirkung der Feststellung

    …Ist der Einkommensteuerbescheid des Verlustentstehungsjahres bestandskräftig und berücksichtigt er keinen Verlust, ist der erstmalige Erlass eines Feststellungsbescheids über den verbleibenden Verlustvortrag nach § 10d Abs. 4 Satz 4 EStG i.d.F. des JStG 2010 nur zulässig, soweit eine Korrektur dieses Steuerbescheids nach den Vorschriften der Abgabenordnung hinsichtlich der bei der Ermittlung ……

    Rechtslupe- 75 Leser -
  • Verlustfeststellung – Vorgreiflichkeit und Inhalt

    … Einkommensteuerbescheid an der Feststellung eines nicht ausgleichsfähigen Verlustes gemäß § 15b Abs. 4 Satz 1 i.V.m. Abs. 1 Satz 1 EStG. In dem mit „Bescheid über die Feststellung des verbleibenden Verlustvortrags zum Schluss des Veranlagungszeitraums 2006“ überschriebenen Bescheid vom 02.01.2009 ist unter „A. Feststellungen“ -und damit im bindenden…

    Rechtslupe- 43 Leser -


  • Steuerfestsetzung auf 0 € – und die Klagebefugnis

    … im Sinne des § 40 Abs. 2 FGO vor, der Einspruch gegen die Steuerfestsetzung über 0 EUR eröffnet jedoch die Änderungsmöglichkeit nach § 10d Abs. 4 Satz 5 EStG in der Fassung des Jahressteuergesetzes 20102. Nach § 10d Abs. 4 Satz 4 EStG in der Fassung des Jahressteuergesetzes 2010 sind bei der Feststellung des verbleibenden Verlustvortrags die…

    Rechtslupe- 97 Leser -
  • Verluste und Verlustvortrag

    … Soweit Verluste aus einem Gewerbebetrieb oder aus einer selbständigen Tätigkeit in einem Veranlagungszeitraum nicht mit anderen positiven Einkünften verrechnet werden können (Verlustausgleich), sind diese nach § 10d EStG grundsätzlich zunächst mit positiven Einkünften im unmittelbar vorangegangenen Veranlagungszeitraum zu verrechnen…

    Udo Schwerdin Steuerrecht- 105 Leser -
  • Vortragsfähiger Gewerbeverlust – und die fehlende Gewerbesteuerpflicht

    … Ohne eine bestehende Gewerbesteuerpflicht darf kein vortragsfähiger Gewerbeverlust nach § 10a Satz 6 GewStG festgestellt werden. Nach § 2 Abs. 1 Satz 1 GewStG unterliegt der Gewerbesteuer nur der stehende Gewerbebetrieb. Deshalb beginnt die sachliche Gewerbesteuerpflicht der unter § 2 Abs. 1 GewStG fallenden Gewerbebetriebe erst, wenn alle…

    Rechtslupe- 51 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
Abwärtsverschmelzung Abzinsung Abzug Anfechtungsklage Anteilsübertragung Atypisch Stille Gesellschaft Beschränkte Steuerpflicht Beschwer Bestandskraft Beteiligung Bilanzierung Billigkeitserlass Bilmog Bindungswirkung Bverfg Denkmalschutz Doppelstöckige Personengesellschaft Einkommensteuer Einkommensteuer (Betrieb) Einkommensteuer (Privat) Erblasser Estg Festsetzungsverjährung Feststellung Feststellungsbescheid Finanzgerichtsverfahren Ften Gebäude Gesellschafterwechsel Gesonderte Feststellung Gewerbesteuer Gewerbesteuererlass Gewerbesteuerpflicht Gewerbeverlust Gewerblicher Verlustvortrag Gewinnerzielungsabsicht Grund Und Boden Grundfreibetrag Kapitalerhöhung Kapitalerhöhung Aus Gesellschaftsmitteln Kapitalrücklage Kaufpreisaufteilung Kindergeld Kommanditgesellschaft Körperschaft Körperschaftsteuer Latente Steuern Links Mantelkauf Mindestbesteuerung Nacherklärung Nfte Niedrigzinsphase Nv Bescheinigung Obergrenze Projektgesellschaft Prägung Rechnungsangaben Rechtskraft Rechtsnachfolger Rechtsschutzbedürfnis Rückstellung Spekulationsverluste Stammkapital Steuereform Steuererlass Steuerfestsetzung Steuern Steuerrecht Steuerstrafrecht Stille Gesellschaft Streitwert Streitwertfestsetzung Säumniszuschläge Unbilligkeit Unternehmenssteuerreform Unverzinsliche Darlehen Verlust Verlustabzug Verlustausgleich Verluste Verlustfeststellung Verlustfeststellungsbescheid Verlustverrechnung Verschmelzung Vollständige Rechnung Vorgreiflichkeit Vorratsgesellschaft Vorsteuervergütung Wirtschaftsstrafrecht Zuflussprinzip
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK