Verkürzung Wohlverhaltensphase

  • Die vorzeitige Restschuldbefreiung

    … Über die verschiedenen Möglichkeiten, ein Insolvenzverfahren über einen Gläubigervergleich zu verhindern und über meine Erfahrung hierüber aus Sicht der Verschuldeten und der Gläubiger habe ich bereits häufig berichtet. Die Möglichkeit einer außergerichtlichen Regulierung, die sich in vielen Fällen auch für die Gläubiger vor dem Hintergrund der…

    Insolvenz-News und Insolvenzberatung- 680 Leser -
  • Privatinsolvenz 3 Jahre: lohnt sich das Warten?

    … Schulden rauszukommen. Rechtzeitig vor dem 1.7.2014 sollte anhand der Schuldensituation mit einem Insolvenzanwalt oder einer Schuldnerberatung eine Erstberatung über den Weg zur Verkürzten Privatinsolvenz durchgeführt werden. In allen Fällen sollte bei Erreichen einer Quote ab 10% ein außergerichtlicher Einigungsversuch durchgeführt werden – das…

    Insolvenz-News und Insolvenzberatung- 706 Leser -


  • Verkürzung Privatinsolvenz auf 3 Jahre auf der Zielgeraden

    … Wie fortlaufend auf INSOLVENZ-NEWS berichtet, ist die Verkürzung der Privatinsolvenzverfahren und Verbraucherinsolvenzverfahren auf drei Jahre geplant. Vor dem Bundestag und auch intern wurde diskutiert, ob für die Verkürzung auf 3 Jahre an die Bedingung der Erfüllung einer Mindestquote von zunächst geplanten 25% geknüpft wird. Der Entwurf ist…

    Insolvenz-News und Insolvenzberatung- 349 Leser -
  • Verkürzung der Restschuldbefreiung – Erste Lesung im Bundestag

    … außergerichtlichen Lösung/Einigung mit den Gläubigern zu ergreifen. Wenn dann die Zustimmungsersetzung, bzw. die Verkürzung der Wohlverhaltensperiode auf drei Jahre tatsächlich eingeführt wird, kann immer noch der Weg einer außergerichtlichen Einigung mit Zustimmungsersetzung bzw. eines schnelleren Insolvenzverfahrens mit Restschuldbefreiung beschritten werden…

    Insolvenz-News und Insolvenzberatung- 265 Leser -
  • Verkürzung der Restschuldbefreiung – Der Stand der Reform

    … Das Gesetzesvorhaben zur Reform der Privat-/Verbraucherinsolvenz schreitet weiter voran. Wie berichtet, ist ein wichtiger Bestandteil der geplanten Reform die Verkürzung der Restschuldbefreiung bei Privatinsolvenzen von aktuell 6 auf 3 Jahren; da diese Verkürzung jedoch an Erreichung einer Mindestquote von 25% und Begleichung der Kosten des…

    Insolvenz-News und Insolvenzberatung- 2049 Leser -
  • Verkürzung der Wohlverhaltensperiode/Restschuldbefreiung

    … Nachdem wie berichtet Anfang des Jahres 2012 ein erster Referenten-Entwurf zur Verkürzung des Verfahrens über die Restschuldbefreiung vorgelegt wurde, trudeln die Stellungnahmen der verschiedenen Verbände (von Inkasso bis Schuldnerberatungen) ein: Die Spannweite reicht von Ablehnung jeglicher Verkürzung von sechs Jahren auf drei Jahre…

    Insolvenz-News und Insolvenzberatung- 329 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK