Verkehrsunfall - Seite 15

  • Die Beweismittel im Zivilverfahren

    …, Urkunden und Parteivernehmung. Valeska Strunk, Rechtsanwältin Der Augenschein Einer der häufigsten Fälle der Beweisführung durch Augenschein ist der sog. „Ortstermin“. Dies meint die Inaugenscheinnahme einer bestimmten Örtlichkeit, wie beispielsweise bei einem Verkehrsunfall die Begehung der Unfallstelle. Der Augenschein kann auch durch…

    Quirmbach und Partner- 26 Leser -
  • Die Beweismittel im Zivilverfahren

    … Herr M. möchte beweisen, dass Frau F. bei einem von ihm verursachten Verkehrsunfall nicht angeschnallt war und nur deswegen schwer verletzt wurde. Er kann sich dazu der verschiedenen möglichen Beweismittel bedienen, die das Zivilverfahren grundsätzlich kennt: den Augenschein, den Zeugen, den Sachverständigen, die Urkunden und die Parteivernehmung…

    Quirmbach und Partner- 197 Leser -


  • Autofahrer fährt Schüler an, der zum Schulbus rennt!

    … Das Oberlandesgericht Koblenz (OLG) hat mit Berufungsurteil vom 12.08.2013 (Az.: 12 U 806/11) über die Sorgfaltsanforderungen an einen Autofahrer entschieden, der an einem in einer Haltebucht stehenden Schulbus, bei dem die Warnblinkanlage eingeschaltet ist, vorbeifährt. In dem Fall wurde ein Schüler, der auf offener Straße zum Bus gerannt war…

    Schadenfixblog- 12 Leser -
  • Autofahrer fährt Schüler an, der zum Schulbus rennt!

    … Das Oberlandesgericht Koblenz (OLG) hat mit Berufungsurteil vom 12.08.2013 (Az.: 12 U 806/11) über die Sorgfaltsanforderungen an einen Autofahrer entschieden, der an einem in einer Haltebucht stehenden Schulbus, bei dem die Warnblinkanlage eingeschaltet ist, vorbeifährt. In dem Fall wurde ein Schüler, der auf offener Straße zum Bus gerannt war…

    Schadenfixblog- 292 Leser -
  • Verkehrsunfall: Verschuldensquote beim Einparken und Rechtsüberholen

    … Stößt ein nach rechts in eine Parklücke abbiegender Kraftfahrzeugführer mit einem sein Fahrzeug rechts überholenden Rollerfahrer zusammen, kann ein gleich hoher Verschuldensanteil beider Verkehrsteilnehmer vorliegen. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Hamm im Fall eines Jaguarfahrers ent-schieden, der einen Parkplatz gesucht hatte. Als er nach…

    Schadenfixblog- 16 Leser -
  • Verkehrsunfall: Verschuldensquote beim Einparken und Rechtsüberholen

    … Stößt ein nach rechts in eine Parklücke abbiegender Kraftfahrzeugführer mit einem sein Fahrzeug rechts überholenden Rollerfahrer zusammen, kann ein gleich hoher Verschuldensanteil beider Verkehrsteilnehmer vorliegen. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Hamm im Fall eines Jaguarfahrers ent-schieden, der einen Parkplatz gesucht hatte. Als er nach…

    Schadenfixblog- 9 Leser -
  • Parkgaragennutzer haben StVO-Regeln zu beachten

    … Das Amtsgericht München hat entschieden, dass die Vorschriften der Straßenverkehrsordnung (StVO) auch in Tiefgaragen zu beachtet sind, auch wenn auf diese nicht explizit hingewiesen wird (Urteil vom 13.02.2013, Az.: 343 C 26971/12, rechtskräftig). Damit wurde die Klage eines Porschefahrers abgewiesen. Dieser war beim Rückwärtsausparken mit einem…

    Schadenfixblog- 50 Leser -
  • Parkgaragennutzer haben StVO-Regeln zu beachten

    … Das Amtsgericht München hat entschieden, dass die Vorschriften der Straßenverkehrsordnung (StVO) auch in Tiefgaragen zu beachtet sind, auch wenn auf diese nicht explizit hingewiesen wird (Urteil vom 13.02.2013, Az.: 343 C 26971/12, rechtskräftig). Damit wurde die Klage eines Porschefahrers abgewiesen. Dieser war beim Rückwärtsausparken mit einem…

    Schadenfixblog- 10 Leser -


  • so ein kreuzgefährliches Quad

    … Zwischen einem Quad und einem Pkw kam es zu einem Unfall, wobei sich im Nachhinein nicht recht aufklären ließ, welcher der beiden Fahrer dafür verantwortlich war. Der Quadfahrer, der zu allem Übel bei dem Crash auch erheblich verletzt worden war, klagte vor dem Landgericht Ingolstadt auf Schadenersatz und Schmerzensgeld und bekam - nichts. Noch…

    kanzlei-hoenig.dein Verkehrsrecht Zivilrecht- 281 Leser -
  • Unverhältnismäßig hohe Mietwagenkosten

    … Mietwagenkosten bis zur Neubeschaffung zu leisten. Mit dieser Begründung hat das Oberlandesgericht Karlsruhe in dem hier vorliegenden Fall dem Geschädigten keinen Anspruch auf Ersatz weiterer Mietwagenkosten zugesprochen. Bei einem Verkehrsunfall wurde ein Rettungswagen der Klägerin beschädigt, die Haftung der beklagten Unfallgegnerin ist unstreitig…

    Rechtslupein Zivilrecht- 25 Leser -
  • Keine Helmtragepflicht für Fahrradfahrer

    … Schleswig ebenfalls abstellt, dass die von der bisherigen Rechtsprechung, insbesondere des Oberlandesgerichts Düsseldorf, vorgenommene Differenzierung zwischen verschiedenen Arten von Radfahrern – nämlich denjenigen das Fahrrad lediglich als Fortbewegungsmittel nutzenden einerseits sowie den sportlich ambitionierten Fahrern andererseits – durchaus…

    Rechtslupein Zivilrecht- 44 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK