Verbraucherschutzrecht

  • real.de öffnet eigenen Shop für Onlinehändler

    … Die deutsche Handels- und Supermarktkette real, die in Deutschland ungefähr 36.000 Mitarbeiter beschäftigt und mehrere hundert, meist große Supermärkte betreibt, wagt sich seit kurzem mit einem neuen Kooperationskonzept im Bereich des Onlinehandels nach vorne. Was Onlinehändler beachten müssen und wie das Konzept funktioniert, lesen Sie hier. real…

    halle.law- 91 Leser -
  • Kaufrechtliche Mängelhaftung 2018: Die Reform im Überblick

    … Pünktlich zum neuen Jahr treten mit dem „Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts, zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung, zur Stärkung des zivilprozessualen Rechtsschutzes und zum maschinellen Siegel im Grundbuch- und Schiffsregisterverfahren“ (BGBl. I 2017, 969) einige äußerst prüfungsrelevante Neuregelungen im Bereich des…

    Juraexamen.infoin Zivilrecht- 145 Leser -


  • Überteuerter Schlüsseldienst – halle.law erwirkt Urteil

    … Die missliche Lage, ohne Schlüssel vor der eigenen Wohnungstür zu stehen, haben schon viele Verbraucher erlebt. Man wollte nur mal eben schnell den Müll herausbringen oder die Zeitung hochholen. Oder hat im Alltagsstress vergessen, beim Weg auf die Arbeit den Schlüssel vom Schlüsselbrett zu nehmen. Dann hilft nur der Griff zum Telefon, um einen…

    halle.law- 180 Leser -
  • Betrieblicher Datenschutzbeauftragter wird Pflicht

    … Ab 25. Mai 2018 wird mit der vollständigen Anwendbarkeit der Datenschutz-Grundverordnung das europäische Datenschutzrecht grundlegend reformiert und vereinheitlich. So werden Unternehmen, die mehr als zehn Mitarbeiter beschäftigten, in der Regel verpflichtet, einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Datenschutzbeauftragter…

    halle.law- 102 Leser -
  • Ärger mit dem Kostenvoranschlag!

    … Ist die Ein­ho­lung ei­nes Kos­ten­vor­an­schla­ges vor Er­tei­lung ei­nes Auf­tra­ges sinn­voll? Muss ich für ei­nen Kos­ten­vor­schlag et­was zah­len? Ist der Un­ter­neh­mer an den Kos­ten­vor­an­schlag ge­bun­den? Die­se Fra­gen be­schäf­ti­gen re­gel­mä­ßig die Ver­brau­cher und auch die Ge­rich­te. Re­gel­mä­ßig möch­te der Kun­de vor…

  • Das neue Bauvertragsrecht – Änderungen der kaufrechtlichen Mängelhaftung

    … kaufrechtlichen Mängelhaftung beschlossen. Auch wenn es sich hierbei nur um einen Gesetzentwurf handelt und noch einzelne Änderungen an dem Entwurf zu erwarten sind, sollen bereits an dieser Stelle die wesentlichen Bestandteile des Gesetzentwurfes dargestellt werden. Denn es besteht fraktionsübergreifend Einigkeit darüber, dass die hier folgend besprochenen…

    Juraexamen.infoin Zivilrecht- 120 Leser -
  • Erneute Stärkung von Verbraucherrechten

    … An dieser Stelle ist auf die erneut verbrauchergünstige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes (BGH) hinzuweisen. So hat der BGH in einem erst kürzlich veröffentlichten Urteil entschieden, dass bei Rechtsgeschäften zwischen Unternehmern und Verbrauchern, etwa bei dem Verkauf eines gebrauchten Fahrzeuges durch einen Gebrauchtwagenhändler an eine…

    Heiko Kraus/ meyerhuber rechtsanwälte partnerschaft mbb- 37 Leser -


  • Stärkung der Mobilfunkkundenrechte

    … In den letz­ten Jah­ren hat sich das Handy zu ei­nem nicht mehr weg­denk­ba­ren Be­glei­ter ent­wi­ckelt. Nach­dem es in der An­fangs­zeit ne­ben dem her­kömm­li­chen Fest­netz­te­le­fon­an­schluss ge­tre­ten ist, ging die Ent­wick­lung da­hin, dass auch zu Hause mit dem Handy te­le­fo­niert wird. Oft gibt es kei­nen Fest­netz­an­schluss mehr…

    Heiko Kraus/ meyerhuber rechtsanwälte partnerschaft mbb- 76 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK