Verbraucher

    • Fehlen der Herstellergarantie stellt Sachmangel beim Autokauf dar

      Urteil des Bundesgerichtshofs vom 15. Juni 2016 – VIII ZR 134/15 Der Kläger kaufte vom Beklagten, einem Kraftfahrzeughändler, einen Gebrauchtwagen, den dieser zuvor auf einer Internetplattform zum Verkauf angeboten und dort mit einer noch mehr als ein Jahr laufenden Herstellergarantie beworben hatte.

      RECHTSAUSKUNFT- 78 Leser -
  • Neue Informationspflichten bei Verbrauchergeschäften

    … Insbesondere Betreiber von Online-Shops, aber auch Unternehmer, die Allgemeine Geschäftsbedingungen gegenüber Verbrauchern verwenden, müssen seit dem 1. Februar 2017 (zusätzliche) Informationspflichten in Bezug auf die außergerichtliche Streitbeilegung beachten. Ergänzung der Verlinkungspflicht auf die OS-Plattform Die bereits nach Art. 14 der EU…

    KÜMMERLEIN 360°- 67 Leser -


  • Schrottimmobilien – rechtliche Möglichkeiten für Anleger

    … Anleger haben, die überteuerte Immobilien erworben haben. Zentral ist dabei die Frage, ob sich ein Schadensersatzanspruch aus einer Falschberatung, also einer unzureichenden Aufklärung über die relevanten Aspekte, gegen den Berater bzw. dessen Firma sowie den Verkäufer ergibt. Worauf es dabei ankommt, erklärt der Kollege Resch noch einmal…

    Fernsehanwalt- 61 Leser -
  • Neue Unternehmerpflichten gelten ab heute

    … Seit heute gelten die neuen Unternehmerpflichten des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes (VSBG). Das bedeutet, die betroffenen Unternehmer müssen ab sofort auf ihrer Website bzw. in ihren AGB Verbrauchern gegenüber mitteilen, ob sie im Falle eines Konflikts bereit oder verpflichtet sind, an einem Streitbeilegungsverfahren teilzunehmen, und welche Verbraucherschlichtungsstelle zuständig ist. Nähere Informationen finden sich hier. …

    Axel Brodehl/ Mediation- 34 Leser -
  • Aufgepasst: Ab 1. Februar 2017 gelten die VSGB-Informationspflichten

    … treffen sie damit im B2C-Bereich einen Großteil der Unternehmen – online wie offline. Die Informationspflichten des VSGB sehen u.a. vor, dass der Unternehmer dem Verbraucher leicht zugänglich, klar und verständlich mitteilen muss, inwieweit er bereit oder auch verpflichtet ist, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle…

    Felix Hilgert/ Onlinespielerecht- 64 Leser -
  • Werbung für Girokonto irreführend?

    … Ist ein Girokonto wirklich kostenlos, wenn die Bank für eine entsprechende EC-Karte ein jährliches Entgelt verlangt? Mit dieser Frage hat sich das Landgericht Düsseldorf befasst und zugunsten der Verbraucher entschieden. qvist / Shutterstock.com Die in Nordrhein-Westfalen ansässige Sparda-Bank hat bundesweit mit einem kostenlosen Girokonto…

    Helene Klassen Rock/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 122 Leser -
  • Datenschutz bei Gesundheits-Apps und Wearables mangelhaft

    …, eines haben sie alle gemeinsam: Zur Nutzung ist es erforderlich, persönliche Daten an den Hersteller zu übermitteln. Doch wie gut sind diese sensiblen Daten geschützt? Um diese Frage beantworten zu können, haben Datenschutzbehörden aus Bund und Ländern im Rahmen einer Prüfaktion stichprobenartig 16 Geräte und Apps von verschiedenen Anbietern bezüglich…

    datenschutzerklaerung.info- 66 Leser -


  • BGH: Warenprüfung durch Ingebrauchnahme kann Wertersatz begründen

    … Wer als Verbraucher Waren online bestellt, hat grundsätzlich das Recht, diese Waren ohne Begründung an den Verkäufer zurückzusenden. Im Gegenzug hat der Verkäufer, unter bestimmten Umständen, Anspruch auf einen angemessenen Wertersatz. Diese Thematik wurde bereits häufig von der Rechtsprechung thematisiert. Unlängst hat sich nun auch der BGH…

    Internetrecht München- 96 Leser -
  • Gibt es Sammelklagen in Deutschland?

    … Rechtsanwalt + Berlin Im Zusammenhang mit VW und dem Abgas-Skandal liest man aktuell immer wieder von Sammelklagen, die in den USA gegen VW laufen. Dieses Rechtsinstrument gibt es in Deutschland allerdings nicht. Welche Alternativen sieht das deutsche Recht vor für Anleger / Aktionäre bzw. Verbraucher, die gegen VW vorgehen wollen? Was ist…

    Fernsehanwalt- 81 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK