Vater

    • Das elterliche Sorgerecht

      Die über allem stehende Pflicht der Eltern ist das elterliche Sorgerecht. Die Eltern müssen sich um ihr Kind sorgen, es pflegen und erziehen. Inhalt des Sorgerechts Beim Sorgerecht wird zwischen der Personensorge und der Vermögenssorge unterschieden. Zudem ist derjenige, der sorgeberechtigt ist, auch gesetzlicher Vertreter des Kindes.

      halle.law- 74 Leser -
    • Genetische Abstammungsuntersuchung – und der Anspruch auf Einwilligung

      Der Anspruch auf Einwilligung in eine genetische Abstammungsuntersuchung steht neben der Mutter und dem Kind allein dem rechtlichen Vater zu. Eine Fälschung des Personenstandsregisters oder der Geburtsurkunde des Kindes begründet keine rechtliche Vaterschaft. Nach § 1598 a Abs. 1 Satz 1 BGB können Vater, Mutter und Kind zur Klärung der leiblichen Abstammung des Kindes voneinan ...

      Rechtslupe- 36 Leser -
  • Achtung Steuerfalle - Pflichtteil im Nachlass

    … auch tatsächlich geltend macht. Anders sei dies für den verstorbenen Vater zu beurteilen gewesen. Dessen originärer Pflichtteilsanspruch am Nachlass seiner Ehefrau wäre beim Vater gem. § 3 Abs. 1 Nr. 1 Var. 3 ErbStG erst dann besteuert worden, wenn der Vater den Pflichtteil tatsächlich geltend gemacht hätte: Die erbschaftsteuerliche Besonderheit…

    Erbrecht-Blogin Erbrecht- 20 Leser -


  • Erbschaftsteuer gegen Zivilrecht beim leiblichen Vater

    …; Postanschrift: Rommelspacher Glaser Prüß Mattes PartG mbB Fachanwälte | Steuerberater Eywiesenstraße 6 | D-88212 Ravensburg Tel: 0751 36 33 1-0 | Fax: 0751 36 33 1-33 E-Mail: info@RoFaSt.de Dieser Beitrag wurde unter Erbrecht, Steuerrecht abgelegt und mit BFH, Bundesfinanzhof, Erbschaftsteuer, Isny, Ravensburg, Sohn, Vater, Wangen, Zivilrecht verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    T. Rommelspacher/ rofast.dein Steuerrecht Zivilrecht Erbrecht- 40 Leser -
  • Kindergeld und Unterhalt beim Wechselmodell

    … gut. Doch das Wechselmodell wirft viele Fragen zur Regelungen des Unterhaltes und des Kindergeldes auf. Teilen sich die Eltern die Betreuung der Kinder nicht im Wechselmodell, ist die Regelung einfach. Der Elternteil, bei welchem die Kinder ihren Lebensmittelpunkt haben, erhält das Kindergeld und leistet sogenannten Naturalunterhalt. Der…

    Paragrafenpuzzle- 190 Leser -


  • Umgangsrecht des biologischen, nicht rechtlichen, Vaters

    … Gemäß § 1686 a BGB hat der biologische – jedoch nicht rechtliche – Vater, der ernsthaftes Interesse an dem Kind gezeigt hat, ein Umgangsrecht, wenn der Umgang dem Kindeswohl dient, wenn also der Umgang für das Kindeswohl förderlich ist. Diese Voraussetzung ist auch dann nicht erfüllt, wenn zwar aus psychologischer Sicht ein offener Umgang mit der…

    Rechtslupe- 156 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK