User Generated Content

User-generated content (englisch „user-generated content (UGC)“ auch „nutzergenerierte Inhalte“ oder als englisch „user-driven content“ bezeichnet) steht für Medieninhalte, die nicht vom Anbieter eines Webangebots, sondern von dessen Nutzern erstellt werden. Häufig ist UGC eine Erscheinungsform von Crowdsourcing. Der Inhalt soll laut OECD folgenden Kriterien genügen: Publizierte Inhalte Kreative Eigenleistung Kreation außerhalb von professionellen Routinen.
Artikel zum Thema User Generated Content
  • Wie schafft Lego seinen Socialmedia Erfolg

    … User generated Content Lego lädt sehr viel Content in die sozialen Netzwerke was zu einer großen Wirkung beim Publikum führt. Gleichzeitig aber schafft es Lego, dass seine eigenen Verbraucher diesen bewerten und selbst Content produzieren. eConsultancy bemerkt hierzu, dass zu jedem Video, das das eigene Unternehmen in Youtube hoch lädt, seine…

    Cloudsecretary Blog- 82 Leser -


  • JMStV-Novelle 2.0 - Schlimmer geht´s immer

    … Jugendschutz sollen der nunmehr gewonnenen Erkenntnis Rechnung tragen, dass "Einzelpersonen (...) in zunehmendem Maße nicht nur Empfänger von Botschaften" sind, sondern "auch als deren Verbreiter auftreten". Besonders werden Blogs in den Blick genommen. Zwar wird in dem Entwurf festgestellt, dass es im Internet immer noch Homepages gebe, aber…

    beck-blog- 29 Leser -
  • Rezension: Anonymität für User-Generated Content? von Heilmann

    … verfassungsrechtliche und einfach-gesetzliche Analyse der Informationspflichten, für journalistisch-redaktionelle Angebote und andere Telemedien, in §§ 5 TMG, 55 RStV. Die Analyse beginnt mit der Darstellung der Rechtsfolgen von §§ 5 TMG, 55 RStV und somit mit der Frage, welche Informationspflichten zu erfüllen sind und welche Konsequenzen bei…

    Rechtsfokus- 27 Leser -
  • Rechtsfragen in Social Media: Seminar in Düsseldorf

    … Haftung für User Generated Content Einführung und Bedeutung Grundsätze der Mitstörerhaftung “Notice-and-takedown”-Grundsatz Diskussion von Einzelfällen Maßnahmen zur Risikovermeidung Verwendung von User Generated Content Lizenzrechtliche Grundlagen Gestaltung von Nutzungsbedingungen Diskussion zu Negativbeispielen Besonderheiten bei Crowdsourcing…

    LEGALIT.de- 32 Leser -


  • Klehr ./. Kompa: Herr Buske will es richten

    … User Generated Content, ohne dass ein Seitenbetreiber hiervon Kenntnis haben könnte usw.. Wie berichtet, geht Klehr wegen dem Video in gleicher Sache sowohl gegen das ZDF als auch gegen Youtube vor. Bei deren Prozessen allerdings hat Frau Käfer eine wichtige Zeugin geladen, was sie uns abgeschlagen hatte. …

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht- 328 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK