Urlaub

    • Müssen Mitarbeiter im Urlaub erreichbar sein?

      München, 7.06.2017 – Urlaubsantrag genehmigt und los geht’s? Auch wenn der Chef den Antrag unterschrieben hat, stellen sich Fragen wie: Lässt sich der Urlaub widerrufen? Muss ich während meiner Ferien erreichbar sein? Thorsten Walter, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Ecovis in Bayreuth, antwortet.

      Arbeitsrecht & Mediation Berlin- 191 Leser -
  • Kündigung im Urlaub

    … Eine Kündigung gilt auch als zugestellt, wenn der Arbeitnehmer im Urlaub war. Nach § 130 Abs. 1 BGB gilt eine schriftliche Willenserklärung – also auch die Kündigung – als zugegangen, wenn für den Empfänger unter gewöhnlichen Verhältnissen die Möglichkeit besteht, von dem Schreiben Kenntnis zu nehmen. Das heißt, wenn sie ihn zu einer Tageszeit…

    Blog der SWP Rechtsanwälte- 115 Leser -
  • Unterjährige Veränderung der Wochenarbeitstage – und die Anzahl der Urlaubstage

    …, ordnet § 26 Abs. 1 Satz 4 TVöD aF in den Fällen, in denen die Arbeit abweichend auf weniger oder auf mehr Wochentage verteilt ist, eine Umrechnung an4. Danach ist unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Anzahl der Wochenarbeitstage die Anzahl der Urlaubstage zu ermitteln, die zur gleichen Dauer eines zusammenhängenden gleichwertigen Urlaubs…

    Rechtslupe- 69 Leser -


  • Erreichbarkeit während der Freizeit und im Urlaub?

    … Erreichbarkeit während der Freizeit und im Urlaub? Fachanwalt + Arbeitsrecht Im Zusammenhang mit einigen früheren Beiträgen von mir zum Thema Arbeitszeit und Ruhezeit hatten mich zuletzt noch einige Nachfragen von Zuschauern auf YouTube erreicht, die sich um die Frage drehen, ob bzw. wann Arbeitnehmer auch in der Freizeit oder im Urlaub für…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 128 Leser -
  • Tariflicher Mehrurlaub – und das eigenständige tarifliche Fristenregime

    … der Arbeitnehmer bis zum Ende des Urlaubsjahres und/oder des Übertragungszeitraums krank und deshalb arbeitsunfähig ist2. Tarifvertragsparteien können jedoch Urlaubs- und Urlaubsabgeltungsansprüche, die den von Art. 7 Abs. 1 der Arbeitszeitrichtlinie gewährleisteten und von §§ 1, 3 Abs. 1 BUrlG begründeten Anspruch auf Mindestjahresurlaub von vier…

    Rechtslupe- 43 Leser -
  • Baustelle am Strand – Reisemangel?

    … Eine Baustelle am Strand ist dann kein Reisemangel, wenn der Reiseveranstalter darauf vorher hingewiesen hat, entschied das AG München (Urteil vom 10.11.2016, Az.: 159 C 9571/15). Der Kläger hatte in dem Fall für sich und seine Familie eine Reise nach Abu Dhabi im Zeitraum 30.10.14 – 06.11.14 gebucht. In der Buchungsbestätigung wurde ihm…

    Dr. Schnitzer Rechtsanwalts GmbH- 71 Leser -
  • Übertragung tariflichen Mehrurlaubs

    … arbeitsunfähig ist2. Diese Grundsätze gelten nicht zwingend auch für einen tariflichen Mehrurlaub. Die Tarifvertragsparteien können vielmehr ein vom BUrlG abweichendes, eigenständiges Fristenregime vereinbaren. Tarifvertragsparteien können Urlaubs- und Urlaubsabgeltungsansprüche, die den von Art. 7 Abs. 1 der Arbeitszeitrichtlinie gewährleisteten und…

    Rechtslupe- 25 Leser -
  • Ruhig, Brauner!

    … Ja, es ist passiert. Ich habe mir ein paar Tage ernsthaften Urlaub gegönnt und es mir unterwegs weitestgehend verkniffen, in dieses Internetz zu schauen. Und schon werden die Leute hektisch. Die Netzabstinzenz lag nicht nur daran, daß ich das nicht wollte. Sondern auch, weil ich es nicht konnte. Die Abdeckung mit dem Mobilfunk in Kreuzberg ist…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 498 Leser -


  • Urlaubsansprüche bei Elternzeit kürzen?

    … Unternehmen aus, kann er natürlich nicht genommenen Urlaub beanspruchen und eine entsprechende Abgeltung verlangen. Haben Sie dann versäumt den Urlaubsanspruch aufgrund der Elternzeit zu kürzen, müssen Sie auch den Urlaubsanspruch während der Elternzeit zahlen bzw. abgelten. Newsletter – kostenlose Informationen zu Minijobs sichern Wenn Sie regelmäßig kostenlose Informationen rund um Minijobs haben möchten, tragen Sie sich bitte in meinen Newsletter ein. …

    Minijobs aktuell- 47 Leser -
  • Urlaubsanspruch eines Leiharbeitnehmers – und sein Verfall

    …Urlaub ist eine in Art. 3 Abs. 1 Buchst. f, i der Leiharbeit-Richtlinie 2008/104/EG1 genannter Regelungsgegenstand und damit eine wesentliche, dem Gebot der Gleichbehandlung unterliegende Arbeitsbedingung iSv. § 10 Abs. 4 AÜG2. Für die Dauer der Überlassung steht dem Leiharbeitnehmer ein Urlaubsanspruch in Höhe des (anteiligen) Jahresurlaubs zu, den der ……

    Rechtslupe- 45 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK