Unterhaltssache

  • Gerichtskosten und die “Einreichung des Antrags” bei Unterhaltsforderungen

    … Betreibt ein Minderjähriger nach Erhebung von Einwendungen gegen die beantragte Unterhaltsfestsetzung im sog. “Vereinfachten Verfahren” seine Unterhaltsforderung gem. § 255 FamFG im streitigen Verfahren weiter, so ist als “Einreichung des Antrages” im Sinne von § 51 Abs. 1 und 2 FamGKG die Antragstellung auf Unterhaltsfestsetzung maßgeblich, nicht…

    Rechtslupe- 31 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK