Unfallversicherung

  • Kein Arbeitsunfall des sich selbst verletzenden Angreifers

    … Stuttgart hat das Urteil des Sozialgerichts aufgehoben und der Berufsgenossenschaft Recht gegeben. Nach Auffassung des Landessozialgerichts lassen sich die Verletzungen nach ärztlicher Einschätzung nur durch den mit Wucht ausgeführten Kopfstoß erklären, weshalb der Vortrag des Klägers nicht glaubhaft ist. Indem der Kläger seinen Arbeitsplatz…

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 153 Leser -
  • Bierwanderung nicht gesetzlich unfallversichert

    … Das LSG Darmstadt hat entschieden, dass eine von einem Sportverein organisierte Großveranstaltung, wie die Wanderung von Bierstation zu Bierstation, keine betriebliche Gemeinschaftsveranstaltung ist und damit nicht gesetzlich unfallversichert ist. Die Klägerin ist als Lohnbuchhalterin bei einer Steuerfachanwaltskanzlei mit insgesamt zehn…

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 129 Leser -


  • Verkehrsunfall und Insassen-Unfallversicherung

    … unfallursächlichen Verletzungen sind ausgeschlossen Infektionen und psychische Erkrankungen. Was wird gezahlt? Die gängigsten Arten der Versicherungsleistung sind das (Krankenhaus-) Tagegeld, das Genesungsgeld, die Invaliditätsleistung sowie die Todesfallleistung. Die Höhe der einzelnen Leistungen ist individuell im Versicherungsvertrag festgeschrieben…

    Daniel Nowack/ Kanzlei für Verkehrsrecht- 95 Leser -
  • Vorerkrankungen im Zusammenhang mit der Unfallversicherung

    …Sie haben einen Arbeitsunfall und es wurde festgestellt, dass sie bereits eine Vorerkrankung haben, welche den Unfall mit verursacht haben könnte? Sie fragen sich, was es in einem solchen Fall zu unternehmen gilt und ob ihnen möglicherweise eine Leistungsminderung droht?... Mehr Lesen…

    VorsorgeBote- 66 Leser -
  • Vorschädigungen in der privaten Unfallversicherung

    …In der privaten Unfallversicherung genügt es für einen adäquaten Kausalzusammenhang zwischen Unfallereignis und Gesundheitsbeeinträchtigung, dass das Unfallereignis an der eingetretenen Funktionsbeeinträchtigung mitgewirkt hat, wenn diese Mitwirkung nicht gänzlich außerhalb aller Wahrscheinlichkeit liegt. Eine wesentliche oder richtungsgebende Mitwirkung ist anders als... Mehr Lesen…

    VorsorgeBote- 28 Leser -
  • Kausalität in der privaten Unfallversicherung – und das mitwirkende Gebrechen

    …In der privaten Unfallversicherung genügt es für einen adäquaten Kausalzusammenhang zwischen Unfallereignis und Gesundheitsbeeinträchtigung, dass das Unfallereignis an der eingetretenen Funktionsbeeinträchtigung mitgewirkt hat, wenn diese Mitwirkung nicht gänzlich außerhalb aller Wahrscheinlichkeit liegt. Eine wesentliche oder richtungsgebende Mitwirkung ist anders als im Sozialversicherungsrecht nicht zu verlangen. Daher schließt das Vorhandensein von ……

    Rechtslupe- 25 Leser -
  • Pokémon Go: Versicherungsschutz beim Spielen?

    … © Fotolia Der Hype um Pokémon Go soll angeblich wieder abklingen, trotzdem sieht man nach wie vor zahlreiche fleißige Spieler des Smartphone-Games in den Städten. Ich hatte mich bereits mit den Fragen beschäftigt, ob man auch am Arbeitsplatz spielen darf und wie es um die Haftung bei Schäden bestellt ist, die durch das Spielen verursacht werden…

    Fernsehanwalt- 55 Leser -


  • Eingeschränkter Unfallversicherungsschutz im Home-Office

    … Verunglückt ein Arbeitnehmer, der in einem Home-Office arbeitet, auf dem Weg zur Nahrungsaufnahme innerhalb der eigenen Wohnung, so ist dies kein Arbeitsunfall, für den die gesetzliche Unfallversicherung aufkommen müsste. Das hat kürzlich das Bundessozialgericht (Beschluss vom 05. Juni 2016, B 2 U 2/15 R) entschieden. Was war passiert? Eine…

    Betriebsrat Blog- 65 Leser -
  • Für Ferrari auf Ibiza

    … Auch Dienstreisen stehen grundsätzlich unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Dies gilt aber nicht, wenn der Geschädigte sich nicht mehr aus beruflichen, sondern aus persönlichen Belangen am Schadensort aufgehalten hat. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Sozialgerichts Heilbronn vom 02.06.2016 zu einem Urteil vom 14.04.2016…

    Recht Sozial- 34 Leser -
  • Bei Gericht: Interessante Steuerstreite im Mai 2016

    … Nicht nur der Bundesfinanzhof hat interessante Verfahren. Auch das Bundesverfassungsgericht hat immer mehr auf dem steuerlichen Sektor zu bieten. Daher im Folgen als erstes die Vorstellung einer Verfassungsbeschwerde: Es ist eines dieser Verfahren, bei dem man sich nicht vorstellen kann, dass Sie im Sinne des Klägers enden, dennoch sind…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 78 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK