Unbekannt



  • Auch unbekannte Models können Geldanspruch haben

    … Das streitgegenständliche Foto Ein Großvater liest seinem Enkel aus einem Buch vor. Diese idyllische Szene nutzte das Hamburger Abendblatt in der Vorweihnachtzeit um einen Artikel über Bücher auszuschmücken. Dabei handelte es sich um ein gestelltes Symbolfoto, welches h Read more…

    Recht am Bild- 70 Leser -
  • LG Gießen: eBay-Mitglied haftet nicht Geschäfte durch Hackerangriff auf sein Konto

    … eine fremde Person unrechtmäßig mit seinem Passwort an der Versteigerung teilgenommen hat, tritt keine Beweislastumkehr nach Gefahrkreisen ein. Es ist gerichtsbekannt, dass die Nutzung des Internets mit Gefahren verbunden ist, weil es technisch möglich ist, auch ein ordnungsgemäß geschütztes Passwort „auszuspähen“ (Stichwort z. B. Trojaner und…

    Dr. Graf- 42 Leser -
  • Was die Juristen in der 31. KW erheiterte

    … die Party zahlen muss. Und natürlich stand die bayrische Justiz im Blickpunkt. Das mit Mollath geht ja so gar nicht, da wollen sogar die Strafverteidiger demonstrieren gehen. Um was zu beweisen? Dass sie selbst kein Vertrauen in den (bayrischen) Rechtsstaat haben? Zweifel werden auch hier gesät. Gibt es viele Fälle, die mangels Fürsprecher oder…

    Kanzleien im Internet- 126 Leser -
  • Keine Verzinsung bei Schiedsgutachtenvertrag

    …. Vielmehr war die Erfolgsvergütung von den Parteien bereits in der Weise bestimmt worden, dass sie auf Grundlage nicht einer tatsächlichen Veräußerung, sondern des “Unternehmenswerts (Verkehrswerts) der Beteiligungen” zum Kündigungsstichtag zu zahlen war. Den Parteien war allerdings dieser “Unternehmenswert (Verkehrswert)” unbekannt, den der…

    Rechtslupe- 6 Leser -
  • Business Continuity Management in der Anwaltskanzlei

    … – Requirements“ verabschiedet. Dieser Standard soll für jedes Unternehmen angewendet werden können, da er von der Branche oder Größe des Unternehmens unabhängig ist. In der Anwaltschaft ist der Begriff des Business Continuity Managements leider noch relativ unbekannt, was überwiegend darauf zurückzuführen sein wird, dass die Gefahren für relativ gering…

    Organisationsberatung Treysse- 30 Leser -


  • Urlaubsabgeltung – nein danke!

    … Das Bundesarbeitsgericht hat zum Verzicht des Arbeitnehmers auf Urlaubsabgeltung folgene Entscheidung getroffen: Ist das Arbeitsverhältnis beendet und ein Anspruch des Arbeitnehmers gemäß § 7 Abs. 4 BUrlG auf Abgeltung des gesetzlichen Erholungsurlaubs entstanden, kann der Arbeitnehmer auf diesen Anspruch grundsätzlich verzichten. Gemäß § 13…

    Kanzlei Samnée & Gotschein Arbeitsrecht- 254 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK