Umsatzsteuersatz

  • Leistungen einer Krankenhauscafeteria – und die Umsatzsteuer

    … Die Bereitstellung von Mobiliar ist bei der Prüfung des anzuwendenden Steuersatzes nicht als Dienstleistungselement zu berücksichtigen, wenn es nicht ausschließlich dazu bestimmt ist, den Verzehr von Lebensmitteln zu erleichtern, sondern möblierte Bereiche zugleich z.B. auch als Warteraum und Treffpunkt dienen. In dem hier vom Bundesfinanzhof…

    Rechtslupe- 35 Leser -
  • Margenbesteuerung bei Ferienwohnungen – und der Umsatzsteuersatz

    … Der Bundesfinanzhof zweifelt am Ausschluss des ermäßigten Steuersatzes bei der Überlassung von Ferienwohnungen im Rahmen der sog. Margenbesteuerung. Er hat daher gemäß Art. 267 AEUV ein entsprechendes Vorabentscheidungsersuchen an den Gerichtshof der Europäischen Union gerichtet. Konkret soll der Unionsgerichtshof entscheiden, ob er an seiner…

    Rechtslupe- 26 Leser -


  • O‘zapft is!

    … durch den Brezelverkäufer einen restaurantähnlichen Umsatz gesehen hatte, der dem Regelsteuersatz von 19 % unterliegen sollte. Immer wieder führt die Differenzierung von Regelsatz und ermäßigtem Steuersatz im Umsatzsteuerrecht zu Abgrenzungsproblemen. Nachforderungen können die Unternehmensexistenz bedrohen. Wurde mit dem ermäßigten Steuersatz…

    NWB Experten Blog- 90 Leser -
  • Wiesnbrezn auf dem Oktoberfest – umsatzsteuerbegünstigt

    … Verkauft ein Brezelverkäufer auf den Oktoberfest in Festzelten “Wiesnbrezn” an die Gäste des personenverschiedenen Festzeltbetreibers, ist der ermäßigte Umsatzsteuersatz von 7 % für Lebensmittel anzuwenden. Dies entschied jetzt der Bundesfinanzhof und wies damit zugleich die Rechtsauffassung der Finanzverwaltung zurück, die im Verkauf der…

    Rechtslupe- 36 Leser -
    Vorher zum gleichen Thema:
  • Die Wiesnbrezn auf dem Oktoberfest

    … Verkauft ein Brezelverkäufer auf den Oktoberfest in Festzelten “Wiesnbrezn” an die Gäste des personenverschiedenen Festzeltbetreibers, ist der ermäßigte Umsatzsteuersatz von 7 % für Lebensmittel anzuwenden. Dies entschied jetzt der Bundesfinanzhof und wies damit zugleich die Rechtsauffassung der Finanzverwaltung zurück, die im Verkauf der…

    Rechtslupe- 34 Leser -
  • Umsatzsteuersatz fürs Feiern und Flirten

    ….“ Fraglich bleibt dann nur noch, wer konkret prüft, ob die infrage stehende Veranstaltung dem „Anbahnen und Unterhalten sozialer Kontakte dient“ und ob dafür auch noch mit unbekannten „Personen in animieren der Bekleidung“ geworben wird. Der Beitrag Umsatzsteuersatz fürs Feiern und Flirten erschien zuerst auf NWB Experten Blog. …

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 81 Leser -
  • Bei Gericht: Interessante Steuerstreitigkeiten im Juli 2017

    … Auch in diesem Monat wieder drei neue Verfahren, die ggfs. als Musterverfahren in eigener Sache benutzt werden können oder zumindest vom Grundsatz eine Bedeutung haben können. Unter dem Aktenzeichen X R 5/17 müssen die obersten Finanzrichter der Republik klären, ob die Zahlung von Pflichtbeiträgen zur gesetzlichen Krankenversicherung zur…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 36 Leser -
  • Jugendherbergen – und die Umsatzsteuer

    …Die Steuersatzermäßigung für Jugendherbergen gemäß § 12 Abs. 2 Nr. 8 Buchst. a Sätze 1 und 2 UStG i.V.m. §§ 64, 68 Nr. 1 Buchst. b AO gilt nicht für Leistungen an allein reisende Erwachsene. § 12 Abs. 2 Nr. 8 Buchst. a Satz 1 UStG ordnet eine Steuersatzermäßigung für…

    Rechtslupe- 32 Leser -
  • Die Pensionshaltung von Pferden im Lichte der Umsatzsteuer

    … Schon mehrfach haben die Finanzgerichte über steuerrechtliche Fragen im Zusammenhang mit der Pensionshaltung von Pferden entschieden, worüber wir u.a. hier, hier und hier berichtet haben. Nun stritten sich das Finanzamt und ein Reiterverein vor dem Bundesfinanzhof darum, ob die Umsätze aus der Pensionshaltung von Pferden von der Umsatzsteuer…

    Schlosser Aktuell- 33 Leser -
  • Partyservice – und die Umsatzsteuer

    …Für die Leistungen eines Partyserviceunternehmens gilt der ermäßigte Steuersatz gemäß § 12 Abs. 2 Nr. 1 UStG grundsätzlich nur dann, wenn es sich um reine Lieferung von Standardspeisen handelt. Bei einem erheblichen Dienstleistungsanteil bei der Speisezubereitung bzw. Darreichung (spezielle Fertigung nach Kundenwunsch und Lieferung zu einer…

    Rechtslupe- 50 Leser -
  • Verkauf von Messekatalogen – und die Umsatzsteuer

    …Auf Erlöse aus dem Verkauf von Messekatalogen ist gemäß § 12 Abs. 2 Nr. 1 UStG i.V.m. Nr. 49 Buchst. a der Anlage zu § 12 UStG der ermäßigte Steuersatz anzuwenden. Als nicht überwiegend Werbezwecken dienende Druckerzeugnisse fallen die Messekataloge nicht unter die Pos. 4911 KN (“Andere Drucke …”, u.a…

    Rechtslupe- 42 Leser -


  • Stadtrundfahrten im nachträglich genehmigten Linienverkehr – und die Umsatzsteuer

    … Stadtrundfahrten, die im nachträglich genehmigten Linienverkehr durchgeführt werden, unterliegen dem ermäßigten Umsatzsteuersatz. Die Umsatzsteuer ermäßigte sich insoweit nach § 12 Abs. 2 Nr. 10 Buchst. b UStG a.F. auf 7 % u.a. für „die Beförderungen von Personen … im genehmigten Linienverkehr mit Kraftfahrzeugen … aa) innerhalb einer Gemeinde…

    Rechtslupe- 40 Leser -
  • Autorenlesung – und die Umsatzsteuer

    … Die reine Autorenlesung vor Publikum ist weder eine Theatervorführung noch eine den Theatervorführungen vergleichbare Darbietung. Eine Autorenlesung vor Publikum kann jedoch theaterähnlich sein, so dass die Eintrittsberechtigungen hierfür dem ermäßigten Umsatzsteuersatz unterliegen. Die Entgelte für Autorenlesungen vor Publikum sind…

    Rechtslupe- 51 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK