Umsatzsteuer-Jahreserklärung

  • Finanzämter fordern Umsatzsteuer-Jahreserklärungen bei Ärzten

    … Leistungen eines Arztes sind umsatzsteuerfrei – diese Aussage hat nicht mehr für alle von den Ärzten angebotenen Leistungen bestand. Das Bayerische Landesamt für Steuern weist in einem Schreiben vom 26.04.2016 auf die mögliche Umsatzsteuerpflicht im Gesundheitswesen hin. Die Bayerische Finanzverwaltung wird im Gesundheitswesen entsprechende…

    Robert Hammerl/ NWB Experten Blog- 159 Leser -
  • Verspätungszuschlag bei verspäteter Abgabe der Umsatzsteuer-Jahreserklärung in Erstattungsfällen

    … Kläger zitierten Rechtsprechung eine Stütze. Im Übrigen würde der dargelegte Sinn und Zweck der Regelung des § 152 Abs. 1 Satz 2 AO unterlaufen, wenn bei einer niedrigeren Umsatzsteuer-Jahresfestsetzung im Verhältnis zu den gesamten Umsatzsteuer-Vorauszahlungen in dem betreffenden Jahr jeweils unabhängig von einer deutlich verspäteten Abgabe der Umsatzsteuer-Jahreserklärungen -wie im Streitfall- kein Verspätungszuschlag festgesetzt werden dürfte. Bundesfinanzhof, Beschluss vom 19. November2013 – XI B 50/13 …

    Rechtslupe- 74 Leser -


  • Vorsteuer-Vergütungsverfahren und die Umsatzsteuer-Jahreserklärung

    … Steuerpflichtigen, die Vorsteuer sowohl im Vergütungsverfahren als auch im allgemeinen Besteuerungsverfahren geltend zu machen, wäre eine Kontrolle durch die Finanzverwaltung nicht gewährleistet und es bestünde die Gefahr einer doppelten Gewährung des Vorsteuerabzugs, greift nicht durch; denn ein solches “Wahlrecht” besteht nicht. Im Übrigen hat im Streitfall die Klägerin den –fristgerecht gestellten– Antrag auf Vorsteuervergütung beim BfF zurückgenommen. Bundesfinanzhof, Urteil vom 28. August 2013 – XI R 5/11 …

    Rechtslupe- 10 Leser -
  • USt-Jahreserklärung und der Einspruch gegen einen USt-Vorauszahlungsbescheid

    … Wird eine Umsatzsteuer-Jahreserklärung, die gemäß § 168 Satz 1 AO als Steuerfestsetzung unter dem Vorbehalt der Nachprüfung wirkt, während eines Einspruchsverfahrens gegen die abgelehnte Änderung der Herabsetzung eines Umsatzsteuer-Vorauszahlungsbescheids abgegeben, wird gemäß § 365 Abs. 3 AO der Umsatzsteuer-Jahresbescheid zum Gegenstand des…

    Rechtslupe- 135 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
2 Blogs zum Thema

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK