Überwachungsmaßnahme

  • Berliner Datenschutzbeauftrage kritisiert die „Stille SMS“

    … vornehmen bzw. auf diese Weise datenschutzrechtlich brisante Bewegungsprofile erstellen. Dies stellt einen Eingriff in das Recht auf die informationelle Selbstbestimmung dar. Aus diesem Grund können die Stillen SMS zu den „TKÜ“-Maßnahmen gezählt werden, die grundsätzlich unter dem Richtervorbehalt stehen und nur – sofern keine Gefahr in Verzug vorliegt…

    Conrad S. Conrad/ datenschutz-notizen.de- 184 Leser -
  • Der videoüberwachte Festivalbesuch

    … Wer ein Festival besucht, rechnet mit vielem – mit brütender Hitze und weit und breit ist kein Schatten zu finden. Oder mit strömendem Regen Tag und Nacht und Wasser in den Stiefeln. Nicht aber damit, von der Polizei unbemerkt per Video beobachtet und dabei zugleich einer Gesichtserkennung unterzogen zu werden. Ungewollte Zeugen dieses…

    Jan Thode/ datenschutz-notizen.de- 277 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK