Twitter

Twitter (englisch für Gezwitscher) ist eine digitale Echtzeit-Anwendung zum Mikroblogging (zur Verbreitung von telegrammartigen Kurznachrichten). Es wird zudem als Kommunikationsplattform, soziales Netzwerk oder ein meist öffentlich einsehbares Online-Tagebuch definiert. Privatpersonen, Organisationen, Unternehmen und Massenmedien nutzen Twitter als Plattform zur Verbreitung von kurzen Textnachrichten (Tweets) im Internet. Diese dürfen maximal 140 Zeichen aufweisen.Twitter wurde im März 2006 gegründet und gewann weltweit rasch an Popularität: Der erste Tweet wurde am 21. März 2006 durch den Twitter-Mitgründer Jack Dorsey mit dem Satz „just setting up my twttr.“ verschickt.
Artikel zum Thema Twitter
  • Facebook & Co. – Wer kümmert sich um mein digitales Erbe?

    … Nachrichten verschickt und für online abgeschlossene Verträge werden Zahlungen fällig. Sie können vorsorgen, in dem Sie eine Liste mit allen Benutzerkonten, Benutzernamen und Passwörtern erstellen und diese in einem verschlossenen Umschlag an einem sicheren Ort aufbewahren. Wir empfehlen außerdem, dass Sie diesen Punkt in Ihr Testament aufnehmen und darauf…

    Katharina Mosel/ Linden und Mosel Blog- 96 Leser -


  • Weitere Staaten erwägen „Facebook“-Gesetz nach deutschem Vorbild

    … 5. Juli 2017 Das umstrittene Netzwerkdurchsetzungsgesetz von Justizminister Heiko Maas wurde am 30. Juni 2017 vom deutschen Bundestag verabschiedet. Ziel des neuen Gesetzes ist es, schneller und effektiver gegen Hassmeldungen und sog. „Fake News“ in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Youtube vorgehen zu können. Dazu sind die…

    Datenschutzticker.de- 80 Leser -
  • Irgendwo zwischen Twitterschau und Fundstücke: #JuraGIF

    … Eigentlich wollten wir hier etwas ganz anderes machen. Aber dann hat uns Prof. Dr. Arnd Diringer den Tipp mit den #JuraGIF auf Twitter gesteckt… Hier eine kleine Auswahl an Beweisen, dass Juristen a) über Humor verfügen und b) Momente des Berufsalltags in weniger als 140 Zeichen und mit einem animierten GIF sezieren können. Keine Bildvorschau…

    AnwVS - Anwaltliche Verrechnungsstelle- 125 Leser -
  • Neue Datenschutzbestimmungen bei Twitter

    … Am 18. Juni 2017 treten bei Twitter neue Datenschutzrichtlinien in Kraft. Zusätzlich werden neue Einstellungen eingeführt. Dabei verabschiedet sich das Unternehmen von der einstigen Do-Not-Track-Funktion um in Twitter angezeigte Werbung in Zukunft besser personalisieren zu können. Im Gegenzug verspricht Twitter aber mehr Transparenz und mehr Kontrolle der Nutzer hinsichtlich der eigenen Daten. BYE BYE…DO NOT […]…

    Datenschutzblog 29- 41 Leser -
  • Ist mein Twitteraccount sicher?

    … Einstellungen Ihrer Accounts. Der Aktualität wegen zeigen wir Ihnen heute im Detail, wie Sie bei Ihrem Twitteraccount vorgehen. Als erstes melden Sie sich bei Twitter an und wählen den Punkt «Profil und Einstellungen». Klicken Sie dann auf «Einstellungen und Datenschutz». Es erscheint folgendes Fenster: Wählen Sie nun den Punkt «Apps» aus. Hier…

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 60 Leser -
  • Geldstrafen für Fake News und Hasskommentare

    … 15. März 2017 Bereits zu Beginn dieses Jahres informierten wir Sie über die geplanten Reaktionen von Facebook auf Fake-News. Am Dienstag wurde nun bekannt, dass der Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) mit den Fortschritten von Facebook und Twitter bezüglich ihrer Löschpraxis nicht zufrieden ist. Wie eine Studie der Organisation…

    Datenschutzticker.de- 44 Leser -
  • Geplantes Netzwerkdurchsetzungsgesetz soll Hatespeech bekämpfen

    … werden, sonstige rechtswidrige Inhalte binnen sieben Tagen. Der Verstoß gegen diese Pflichten stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit einem Bußgeld belegt werden. Außerdem müssen Facebook, Twitter & Co. einen inländischen Zustellbevollmächtigen benennen und zwar sowohl für Zustellungen von Verwaltungsbehörden und Staatsanwaltschaften…

    Internet-Law- 93 Leser -
  • Facebook verbessert Datenschutz für Nutzer-Daten

    … von Facebook, Instagram und Twitter hinsichtlich Teilnahmen an Protestaktionen ausgewertet und an Behörden verkauft hatte, reagierten die Facebook und das konzernrechtlich angeschlossene Instagram nun und besserten durch striktere Nutzungsbedingungen hinsichtlich der Datennutzung nach. Demnach ist es Softwareentwicklern nunmehr ausdrücklich verboten, Daten des Netzwerks für Überwachungszwecke zu verwenden. Twitter hatte bereits Ende des Jahres 2016 entsprechende Regelungen erlassen. …

    Datenschutzticker.de- 42 Leser -


  • Fundstück: 4 von 5 Juristen langweilen sich?

    … Über den Twitter-Account des Statistikdienstleister Statista (@statista_com) sind wir letzte Woche auf ein spannendes Fundstück gestoßen: In welchen Berufen sich die Befragten am meisten langweilen. Ganz oben stehen mit satten 81% die juristischen Berufe. Wir halten das für unwahrscheinlich – und hätten mal ein paar Anmerkungen… Trau keiner…

    AnwVS - Anwaltliche Verrechnungsstelle- 155 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK