Transparency

  • Der Intransparenz-Balken im Auge des Europäischen Gerichtshofs

    … österreichischen Schriftsätze erhalten. Werde sie zur Herausgabe dieser Abschriften verpflichtet, so werde das inhaltlich restriktive Informationsregime der Satzung des Gerichtshofs umgangen. Die Kommission trifft damit in der Tat einen wunden Punkt der Rechtsprechungspraxis des EuGH: Weil und soweit der Gerichtshof selbst den Zugang zu den eigenen…

    Verfassungsblog- 85 Leser -


  • BREXIT für 350 Millionen Pfund in der Woche?

    … Die deutsche Presse verbreitet in geradezu stereotyper Weise nur die eine Information: Nigel Farage und/ oder die BREXIT-Befürworter haben im Rahmen der Kampagne zum Austritt aus der EU England belogen und der englischen Bevölkerung falsche Zahlen angegeben. England hat wohl niemals 350 Millionen Pfund wöchentlich an die EU gezahlt. Diese…

    RA Andreas Fischer- 469 Leser -
  • Time to Overcome TTIP’s Many Informational Asymmetries

    … of a ‘new generation’ of trade agreements, such the Comprehensive Economic Trade Agreement (CETA), the Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP), or the Trade in Services Agreement (TiSA), have prompted civil society to increasingly question their ‘behind-the-door’ nature. Given the wider scope of policy areas covered by these trade…

    Alberto Alemanno/ Verfassungsblog- 33 Leser -
  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW21 2015)

    … [IITR – 25.5.15] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Google Transparency Report >>> Peter Schaar bewirbt sich als UN-Sonderberichterstatter für den Datenschutz >>> T-Com und der BND-Vertrag >>> Persönlichkeitsanalyse: Deine Sprache verrät dich…

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 45 Leser -
  • ePrivacy: Neue Impulse aus den USA?

    … Im US-Bundesstaat Kalifornien ist ein Gesetz verabschiedet worden, das Website-Betreiber verpflichtet, Nutzer über Online-Tracking zu informieren. Nachdem die ePrivacy-Richtlinie der Europäischen Union kaum Wirkung zeigt, scheinen jetzt neue Impulse ausgerechnet aus den USA zu kommen. Do-Not-Track „Verfolge mich nicht“ ist mittlerweile eine…

    Datenschutzbeauftragter- 73 Leser -
  • Vermischte Lesehinweise (40)

    … on the broadband super highway – Consumer understanding of information on traffic management Steven Price, New Zealand media regulation reforms Gordon Neil Ramsay, Analysis: Press Coverage of Leveson Part 1: The Inquiry (Media Standards Trust): eine interessante Untersuchung darüber, wie die britische Presse über die - die Presse untersuchende - Leveson…

    e-comm- 20 Leser -
  • De-Identifizierung mobiler Daten

    … beklagenswert ist. Sie nützt erfahrungsgemäß wenig. Kreativer Freiraum für Anbieter wie Kunden ist sinnvoll. doch voluntary Restraints öffnen dem Missbrauch Tür und Tor. Die Tagesordnung der Sitzung zum Development of Consumer Data Privacy Code of Conduct Concerning Mobile Application Transparency wird von der einladenden National…

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 47 Leser -
  • Google: Schweizer Behörden mit wachsendem Datenhunger

    … Google dokumentiert mittels Transparenzbericht (Transparency Report) unter anderem, wie häufig staatliche Behörden Auskunftsgesuche zu Benutzerdaten stellen und wie erfolgreich sie damit sind. Für die Schweiz liegen mittlerweile Angaben zu drei vollen Jahren vor, die zeigen, dass Schweizer Behörden immer häufiger mit Auskunftsgesuchen an Google…

    Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 44 Leser -
  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW46 2012)

    … Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Do-not-track, IT-Gipfel, Cyber-Sicherheitslage, EU-Datenschutzrecht, Google Transparency Report, Online-Tracking, Datenschützer-Zunft, Cloud). Sonntag, 11. November 2012 „Do not track” (…) Mit dem Verfahren sollen Nutzer in ihrem Browser…

    Datenschutzbeauftragter Online- 3 Leser -


  • Google: Veröffentlichung des halbjährlichen “Transparency Report”

    … Der weltweit größte Suchmaschinenanbieter Google hat seinen halbjählichen “Transparency Report” veröffentlicht. Dieser soll die Lösch- und Sperrtätigkeit von Google transparenter machen. Danach nimmt Deutschland vor allem bezüglich der gerichtlichen Löschanordnungen einen der vorderen Plätze im Bezug auf Löschanfragen von Suchergebnissen ein…

    Datenschutzticker.de- 12 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK