Top Level Domain

Jeder Name einer Domain im Internet besteht aus einer Folge von durch Punkte getrennten Zeichenfolgen. Die Bezeichnung Top-Level-Domain (von englisch top-level domain‚ Bereich oberster Ebene‘, Abkürzung TLD) bezeichnet dabei den letzten Namen dieser Folge und stellt die höchste Ebene der Namensauflösung dar. Ist der vollständige Domain-Name eines Rechners beziehungsweise einer Website beispielsweise de.example.com, so entspricht das rechte Glied (.com) der Top-Level-Domain dieses Namens.Im Domain Name System (DNS) werden die kompletten Namen und damit auch die TLDs referenziert und aufgelöst, also einer eindeutigen IP-Adresse zugeordnet.
Artikel zum Thema Top Level Domain
  • .sucks sucks! Neue Top-Level-Domain bereitet Probleme

    … Die zahlreichen Top-Level-Domains bereiten vielen Markeninhabern zahlreiche Probleme. Probleme der besonderen Art entstehen durch die neue Top-Level-Domain .sucks, deren Sunrise-Periode demnächst startet. Cranach / Shutterstock.com Webseiten unter der TLD .sucks sollen laut dem Betreiber der Vox Populi Registry Ltd. ein zentraler Ort sein, wo…

    Clemens Pfitzer/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 48 Leser -


  • 10 Jahre Chuchichäschtli-Domainnamen in der Schweiz

    … Bedeutung trotz anfänglich übertroffenen Erwartungen könnte sich bei der Einführung der generischen .swiss-Top-Level-Domain (gTLD) wiederholen. Viele Inhaber von Marken und anderen Kennzeichen werden sich .swiss-Domainnamen kostenpflichtig sichern (müssen), doch ist davon auszugehen, dass diese Domainnamen genauso unbedeutend bleiben werden wie…

    Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 80 Leser -
  • Neue Rechtsgrundlagen für Schweizer Domainnamen

    … Wer darf in Zukunft die schweizerischen Top-Level-Domains .ch und .swiss als Registry verwalten beziehungsweise als Registrare vermarkten? Während heute beide Funktionen durch die Stiftung SWITCH wahrgenommen werden, sieht der Entwurf der neuen Verordnung über die Internet-Domains (VID, PDF) eine Trennung vor. Das Bundesamt für Kommunikation…

    Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 64 Leser -
  • new gTLD: Acht weitere Legal Rights Objections zurückgewiesen

    … Im Tagesrhythmus werden weitere Entscheidungen der WIPO in Legal Rights Objections (LRO) Verfahren veröffentlicht, die, wie bereits in der Vergangenheit, sämtlich zurückgewiesen werden. Zu den bislang 46 erfolglosen Widersprüchen gesellen sich acht weitere: planet.ECO, LLC v. Top Level Domain Holdings Limited, WIPO Case No. LRO2013-0053 (ECO…

    muepe.de | weblog peter müller- 11 Leser -


  • Namensrecht von Berlin durch Domain „berlin.com“ verletzt

    … von der Stadt Berlin betrieben werde. Die Zuordnungsverwirrung könne auch nicht durch die Verwendung der allgemeinen Top-Level-Domain „.com“ ausgeräumt werden. Internetnutzer orientierten sich bei der Zuordnung des Domain-Namens zu einem Namensträger in erster Linie an der Second-Level-Domain, mithin „berlin“. Eine „.com“-Domain enthalte heutzutage…

    DOPATKAin Markenrecht- 44 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK