Top

  • Gutes Klima mit dem Gericht

    … Dieses Mal geht es um einen Anwalt, der sich in eigener Sache vertritt. Die Terminsladung des Verwaltungsgerichts wurde wohl mit einem Antrag auf Terminverlegung beantwortet. Dieses Schreiben liegt leider (nur) in der Gerichtsakte. Die Antwort des Gerichtes ist mir jedoch bekannt und lautet: Für die Entscheidung über die Terminsverlegung ist es…

    Fragmente aus dem Datenschutz- 200 Leser -
  • Updaten oder nicht

    … Es gab eine Zeit, in der man eine Update-Strategie planen und umsetzen konnte. Da hat man für jeden Server festgelegt, wann man welche Updates einspielte. Damals hat man auch die Pattern-Files des Virenscanners vor dem Installieren mehrere Wochen getestet. Gerade bei Servern, die nicht mit dem Internet verbunden sind, hat man zu Gunsten der…

    Fragmente aus dem Datenschutz- 59 Leser -


  • Wer bitte unterschreibt solche Verträge II

    … © Liv Friis-larsen - Fotolia.com Das letzte Mal schrieb ich über einen etwas ungünstigen Einzelvertrag. Diesmal geht es sogar um ein Massengeschäft. Grundgedanke ist, dass Vertragsstrafen etwas Unanständiges sind. Es werden Dienstleistungen ausgeschrieben. Für Schlechtleistungen ist ein Stufenverfahren vorgesehen, an dessen Ende die Auflösung…

    Fragmente aus dem Datenschutz- 425 Leser -
  • Dumpster Diving

    … Das BSI schreibt, dass ja die einfachen Angriffe manchmal die effektivsten sind: Guten Tag, IT-Sicherheit ist eine Kette von Massnahmen, und die ist nur so stark wie ihr schwaechstes Glied. Oft werden vorbildliche Schutzmassnahmen durch ganz banale Alltagsfehler entwertet. Ein Beispiel dafuer ist der Umgang mit ausgedruckten sensiblen…

    Fragmente aus dem Datenschutz- 62 Leser -
  • Datenschutz als Verhinderung

    … die Zeit schreibt über das Thema “predictive policing“: In Kalifornien berechnet die Polizei voraus, wo Verbrechen geschehen werden und wartet dort auf Kriminelle. In Deutschland wäre das verfassungsrechtlich bedenklich. Das statistische Modell wurde eigentlich entwickelt, um vorhersagen zu können, wo es nach einem Erdbeben zu Nachbeben kommen…

    Fragmente aus dem Datenschutz- 21 Leser -
  • Das Dossier

    ….: Er kämpfte gegen einen Staatskonzern mit der Logik, dass nicht nur er betroffen sei, sondern auch viele andere Menschen in seiner Situation sein müssten. Diesen Kampf betrieb er im Gegensatz zu den typischen Querulanten nicht alleine im stillen Kämmerlein, einzig gestützt auf die eigene Weisheit und den höchstpersönlichen Genius, sondern im Dialog…

    Fragmente aus dem Datenschutz- 47 Leser -
  • Passwörter

    …, komplex und was man sonst noch so alles möchte. Ein kostenloses Programm ist “Password Safe“, entwickelt von einem Verschlüsselungs-Guru. Wer mehr will kann sich z.B. RoboForm (Historie)anschauen. Das Programm erkennt im Internet-Browser welches Paßwort das richtige ist und kann unterschiedliche Identitäten verwalten – kostet aber leider etwas…

    Fragmente aus dem Datenschutz- 57 Leser -
  • Wie können Sie nur so einen Job machen?

    … War eine Muster-Frage in einem Telefontraining für “Vollstrecker”. Die Teilnehmer waren alle relativ neu und die junge Dame, die die Frage spontan beantworten musste fühlte sich leicht überfordert. Rausgekommen ist dann die Antwort: Weil ich hier meine sadistische Ader ausleben kann! Die Lacher im Raum führten dann zu einer noch größeren…

    Fragmente aus dem Datenschutz- 322 Leser -
  • Abgänge III

    … Je höher die in der Öffentlichkeit verkündeten moralischen Werte sind desto tiefer ist der Fall, wenn die eigenen Schwächen an das Tageslicht kommen. Sehr gute Beispiele dafür sind die Fälle “Friedmann” und “Mixa“. In diese Reihe passt vermutlich auch dieser Fall: Tagsüber predigte er zu seiner Gemeinde und am Abend wurde er anscheinend zum…

    Fragmente aus dem Datenschutz- 55 Leser -
  • Datenschutz ./. Facebook

    … Das ULD hat am Freitag mit der Veröffentlichung einer martialischen Ankündigung das Thema im Netz für das Wochenende gesetzt (beim ersten Entwurf des Artikels gab es bereits acht entsprechende Blogeinträge bei jurablogs.com). Im Kern werden Websitebetreiber darauf hingewiesen, dass sie für die Datenschutzprobleme, die durch die Verbindung der…

    Fragmente aus dem Datenschutz- 22 Leser -
  • Vertrauensbildende Maßnahmen

    … Vieles kann man vom Schreibtisch aus nicht wirklich sicher beurteilen, häufig muss man einfach den Angaben des Gegenübers bis zu einem gewissen Punkt vertrauen. Einer meiner Bußgeldkunden versuchte es jetzt mit zwei besonderen vertrauensbildenden Maßnahmen: Es gibt eine Gewerbeabmeldung zum 31.05. des Jahres. Da als Abmeldegrund “Wegen Nötigung…

    Fragmente aus dem Datenschutz- 37 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK