Tobias

  • Textklau: Schadensersatz bei unerlaubter Übernahme von anwaltlich erstellten AGB

    … Allgemeiner Geschäftsbedingungen (AGB). Nach Schätzung des Gerichts hätte die Erstellung der Vertragsbedingungen einen vernünftigen Lizenznehmer ein Lizenzentgelt von 615 Euro gekostet (Amtsgericht Köln, Urteil vom 08.08.2013, Az. 137 C 568/12). Werden Ihre Texte unbefugt auf anderen Internetseiten verwendet? Wir helfen Ihnen gerne hiergegen vorzugehen. Ihr Onlineauftritt benötigt Allgemeine Geschäftsbedingungen? Wir erstellen maßgeschneiderte Texte für Sie! Tobias Kohl, LL.M. Rechtsanwalt …

    DOPATKAin Medienrecht- 69 Leser -


  • Domainrecht: „aserbaidschan.de“ verletzt Namensrecht der Republik Aserbaidschan

    … Nutzt ein nichtberechtigter Dritter die Domain „aserbaidschan.de“, stellt dies eine unzulässige Namensanmaßung gegenüber der Republik Aserbaidschan dar. Dies entschied das KG Berlin vor kurzem. Das Landgericht Berlin hatte der klagenden Republik Aserbaidschan einen Unterlassungsanspruch aus § 12 BGB zugesprochen. Gemäß § 12 Satz 1 Fall 2 BGB…

    DOPATKAin Markenrecht- 26 Leser -
  • Rezension Zivilrecht: Wettbewerbsrecht

    … Bedeutung. Jedenfalls Grundzüge dieser Materie sollten jedem geläufig sein, der sich mit dem weiten Feld des Wirtschaftsrechts beschäftigt. Das Lehrbuch von Tobias Lettl, Inhaber eines Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht an der Universität Potsdam, bietet eine sehr gute Möglichkeit, um sich einen Gesamtüberblick über…

    Die Rezensentenin Zivilrecht Wettbewerbsrecht- 28 Leser -
  • HipHop Kafka - Der gerappte Process

    …, wer sind die Leute und wer hat sie geschickt, denn ohne dass ich was getan hätte, ham sie mich erwischt. Damals, in den siebziger Jahren, in der Unterprima, war ich gezwungen worden, eine schriftliche - ungereimte - Inhaltsangabe abzuliefern, die mich und den Herrn Oberstudienrat nicht wirklich überzeugt hat. Ich glaube das hier, was Tobias Stoll…

    kanzlei-hoenig.dein Medienrecht- 260 Leser -
  • Urheberrecht: Nicht jedes Gebäude erreicht Schöpfungshöhe

    … Auch Gebäude als Werke der Baukunst genießen urheberrechtlichen Schutz, soweit sie persönlich geistige Schöpfungen sind. Im Fall eines Zwölf-Familienhauses verneinte das OLG Karlsruhe jüngst den Schutz und damit einen Schadensersatzanspruch wegen Urheberrechtsverletzung durch unbefugte Verwertung von Planleistungen des Architekten. Nach Ansicht…

    DOPATKAin Medienrecht- 52 Leser -
  • Urlaubsfotos im Internet: Was ist zu beachten?

    … Die Speicher der Digitalkameras sind voll mit Urlaubserinnerungen. Während die Eindrücke aus fremden Ländern früher bei teils zähen Diaabenden präsentiert wurden, werden sie heute ins Internet gestellt. Das ist zwar deutlich bequemer, birgt aber auch Gefahren. Unser Kollege Rechtsanwalt Tobias Kohl, LL.M. beschäftigt sich in einem Beitrag für…

    DOPATKAin Medienrecht Abmahnung- 102 Leser -
  • Waldorf Frommer erhöht die Preise

    … vornehmen. Von den bisherigen 956,00 € waren 450,00 € Schadensersatz und 506,00 € Anwaltskosten. Die Anwaltskosten wurden aus einem Streitwert von 10.000 € mittels einer 1,0 Gebühr gem. RVG berechnet. Seit 01.08.2014 existieren neue höhere Gebührensätze. Diese wurden erstmalig seit über 14 Jahren erhöht. Nach der neuen Gebührenordnung beträgt eine 1,0er…

    Infodoccin Abmahnung- 423 Leser -


  • Seit 1.8.: Leistungsschutzrecht in Kraft - so what?

    … hypotheses.org http://kristinoswald.hypotheses.org/1041 Verunsichert wurden vor allem kleinere Anbieter, die teilweise hysterische Reaktionen zeigten wie Tobias Berg, der seinen NFH erneut einstellte: http://www.nfhdata.de/ Auch die lange vor dem Inkraftreten von Anatol Stefanowitsch geäußerten Bedenken, das LSR könne die Wissenschaft einschränken…

    Archivalia- 24 Leser -
  • Unangemessen niedriges Zeilenhonorar: Nachzahlung für freien Journalisten

    … Ein selbstständiger Journalist hatte zwischen 2009 und 2011 mehr als 400 Zeitungsbeiträge für den Bonner General-Anzeiger verfasst und hierfür ein Zeilenhonorar von 25 Cent erhalten. Auf seine Klage hin sprach das LG Köln ihm nun eine angemessene Vergütung von 56 Cent pro Zeile zu. Das Landgericht (LG) Köln ermittelte die angemessene Vergütung…

    DOPATKAin Medienrecht- 72 Leser -
  • Presse darf keine Fotos von Beerdigung machen

    … Angehörigen in aller Regel das Recht einzuräumen, die Öffentlichkeit von der Beerdigung auszuschließen und damit ebenso eine Bildberichterstattung zu verhindern (Landgericht Frankfurt (Oder), Urteil vom 25.06.2013, Az. 16 S 251/12). Werden Ihre Persönlichkeitsrechte durch die unerlaubte Verwendung von Bildern oder durch Verunglimpfungen in den Medien verletzt? Wir helfen Ihnen gerne hiergegen vorzugehen. Tobias Kohl, LL.M. Rechtsanwalt …

    DOPATKAin Medienrecht- 38 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK