Tiere

  • 18 Katzen sind zu viel!

    … Wer seine Mietwohnung mit 18 Katzen teilt und dies nicht ausdrücklich vom Vermieter genehmigt wurde, der riskiert die fristlose Kündigung. 18 Katzen in einer 100 m² Wohnung sind nach Auffassung des Amtsgerichtes Augsburg jedenfalls zu viel und rechtfertigen die fristlose Kündigung. Den Mietern war bei Einzug die Haltung einer Katze erlaubt…

    Peter Ratzka/ Bella & Ratzka Rechtsanwältein Mietrecht- 38 Leser -


  • Wer eine fremde bewegliche Biene in der Absicht wegnimmt,…

    … also offensichtlich Sachen, nicht Tiere. § 90a S. 1 BGB stellt zudem ausdrücklich klar, dass Tiere keine Sachen sind. Demnach wäre der § 242 StGB nicht auf Tiere anwendbar. Foto: John Jedoch heißt es in § 90a S. 3 BGB weiter, dass die für Sachen geltenden Vorschriften auf Tiere anzuwenden sind. Dies ist sehr pragmatisch und erleichtert im Ergebnis…

    Tobias Kreher/ strafrechtsblogger- 120 Leser -
  • Die wahren Verbrechen der Hauptstadt – Tatort Berlin

    … Wachhund. Während § 90a BGB für das Zivilrecht ausdrücklich feststellt, dass Tiere keine Sachen sind, hat sich im Strafrecht die Ansicht erhalten, dass Tiere im Sinne der Strafgesetze als Sachen gelten. Daher liegt hier bezüglich des Hundes eine Sachbeschädigung gem. § 303 StGB vor, die aber neben dem Mord am Wachmann nicht beträchtlich ins Gewicht fällt…

    Tobias Kreher/ strafrechtsblogger- 48 Leser -
  • Jetzt zeichnen: die Online-Petition gegen McDonalds!

    … nur einer Hinsicht nachdenken. Oder? Ni X für U ngut! Related Articles Wenn Tiere so dumm wären, wie der Mensch, ……… Genfood: Burgerbewegung gegen McDonald’s McDonald’s erlaubt genmanipuliertes Futtermittel McDonald’s erlaubt Gentechnik-Burger …

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 154 Leser -
  • Wenn Tiere so dumm wären, wie der Mensch, ………

    … ……..und regelmässig an einer bestimmten Futterecke futtern gehen würden, dann würde das vielleicht so ausgehen und aussehen. Üch……hab übrigens gar nix gegen richtig schöne Burger. Aber trotzdem eher was für selbst gebastelte und gebaute übrig. Der kulinarischen Abwechslung und Vielfalt sind da keine Grenzen gesetzt. Je nach Lust und Laune die…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 21 Leser -
  • Ein Stacheldrahtzaun hat auf einer Pferdeweide nichts zu suchen

    … der Klägerin mit, dass die Einzäunung einer Pferdeweide mit Stacheldraht ohne Absicherung nach innen nicht zulässig sei, da von dem Zaun eine erhebliche Verletzungsgefahr für die Tiere ausgehe. Mit Schreiben vom 07.04.2011 hörte der Beklagte die Klägerin zu beabsichtigten tierschutzrechtlichen Maßnahmen an. Die Klägerin erklärte daraufhin, dass sie…

    Schlosser Aktuell- 64 Leser -
  • Menschenaffen in der Nachbarschaft

    … Regelungen des Lärmschutzes für den Fall fehlten, dass etwa aus klimatischen Gründen in der Nachtzeit zum Schutz der Tiere die für das Affenhaus vorgesehenen Oberlichter geöffnet werden müssten. Das Verwaltungsgericht Magdeburg hat daher dem Antrag stattgegeben und die aufschiebende Wirkung des Widerspruchs des Antragstellers gegen die von der…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 17 Leser -
  • Hartz-IV-Empfänger in Käfigen ausgestellt - Riesen-Diskussion um diese Kunst-Aktion

    …Hamburg – Wo hört Kunst auf und wo fängt Geschmacklosigkeit an? Im Hamburger Theater „Kampnagel“ hocken Menschen wie Tiere in Käfigen. Die Besucher der Ausstellung „Zoo 3000: Occupy Spezies“ begaffen sie für drei Euro Eintritt, reichen Cola, Erdnüsse, Kippen durch die Gitterstäbe. Das irre Theater-Projekt wird auch mit Steuergeld gefördert. Allein für 2013 erhält das Kulturzentrum „Kampnagel“ 4,8 Mio. Euro. Quelle…

    sozialrechtsexperte- 85 Leser -


  • Haftpflicht für Haustiere

    … Die Haftpflichtversicherung für Tierhalter gehört in meinen Augen zu den Basisversicherungen, auf die man nicht verzichten sollte, wenn man mit Tieren zusammenlebt . Doch zuletzt habe ich mir desöfteren die Frage gestellt, ob ich als Hundebesitzer richtig und ausreichend versichert bin. Es sind doch immer die Grenzfälle, in denen sich die “gute…

    Udo Schwerd- 99 Leser -
  • Haftpflicht für Haustiere

    … Die Haftpflichtversicherung für Tierhalter gehört in meinen Augen zu den Basisversicherungen, auf die man nicht verzichten sollte, wenn man mit Tieren zusammenlebt . Doch zuletzt habe ich mir desöfteren die Frage gestellt, ob ich als Hundebesitzer richtig und ausreichend versichert bin. Es sind doch immer die Grenzfälle, in denen sich die “gute…

    Udo Schwerd- 1 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK