Testament

    • Aufgaben und Pflichten des Testamentsvollstreckers

      Der Umfang der ergibt sich in erster Linie aus der Art der Testamentsvollstreckung, die vom Erblasser in seiner Verfügung von Todes wegen angeordnet wurde. Zu unterscheiden zwischen zwischen einer gegenständlich beschränkten Testamentsvollstreckung, Abwicklungs-, Verwaltungs- und Dauertestamentsvollstreckung sowie Vermächtnis-, Erbteils- und Nacherbenvollstreckung.

      Udo Schwerdin Erbrecht- 68 Leser -
    • Ein mit links geschriebenes Testament

      Ein Testament, das mit einer schreibungewohnten linken Hand geschrieben worden ist, kann gültig sein. Mit dieser Begründung hat das Oberlandesgericht Köln in dem hier vorliegenden Fall das Testament eines am rechten Arm gelähmten Mannes anerkannt und den darin begünstigten Nachbarn den Erbschein erteilt.

      Rechtslupe- 36 Leser -


  • Berliner Testament (mit Muster)

    … Das Berliner Testament ist eine Sonderform des Ehegattentestaments, bei dem sich die Ehegatten zunächst gegenseitig als Alleinerben einsetzen. Gleichzeitig wird bestimmt, dass der Nachlaß nach dem Tod des Zuletztversterbenden an einen oder mehrere Dritte fällt, in der Regel an die gemeinsamen Kinder. Ohne ausdrückliche Regelung wird gesetzlich…

    Udo Schwerdin Erbrecht- 99 Leser -
  • Erbfolge gestalten mittels Testament (mit Muster)

    … Bedingungen anzuordnen. Für Ehegatten gibt es darüber hinaus die Möglichkeit, die Erbfolge auch durch ein gemeinschaftliches Testament zu regeln (= Ehegattentestament). Eine Sonderform des gemeinschaftlichen Testaments ist das sog. Berliner Testament, das bei Ehegatten mit gemeinsamen Kindern sehr beliebt ist. Es folgt ein Überblick über die typischen…

    Udo Schwerdin Erbrecht- 81 Leser -
  • Testament mit links geschrieben – und jetzt?

    … Wenn es um die Wirksamkeit von Testamenten geht, fällt den ansonsten Erbberechtigten allerhand ein. Das Oberlandesgericht Köln musste nun über die Frage entscheiden, ob ein Testament auch dann wirksam ist, wenn es mit der linken Hand unterzeichnet wurde. In dem konkreten Fall ging es um die Erbfolge eines im Alter von 62 Jahren an Krebs verstorbenen Euskircheners. Etwa ein halbes Jahr vor dem Tod... Quelle …

    Schlosser Aktuell- 29 Leser -
  • Rücktritt vom Erbvertrag nur bei schweren Verfehlungen

    … Unter welchen Voraussetzungen kann von einem Erbvertrag zurückgetreten werden, wenn sich zu dieser Frage in dem Erbvertrag keine Regelungen finden? Mit dieser Frage hat sich das Oberlandesgericht Köln aktuell im Fall eines Ehepaares auseinandergesetzt, bei dem der verstorbene Ehemann von dem Erbvertrag mit seiner Ehefrau wegen angeblicher…

    Schlosser Aktuell- 84 Leser -
  • Was kostet ein Testament?

    … Beurkundung in Auftrag gibt. Geht das auch billiger? Man kann ein Testament auch ohne einen Notar verfassen. Handschriftlich und kostenfrei. Was für Vorteile hat es, ein Testament vom Notar beurkunden zu lassen? Ein notariell beurkundetes Testament hat höhere Beweiskraft als ein handschriftliches Testament. Wenn die Verfügungen nicht zu kompliziert sind…

    Steuern · Recht · Wirtschaft- 75 Leser -
  • Kinder des Begünstigten können nicht Zeuge eines Nottestamentes sein

    … Das Gesetz sieht in § 2250 BGB die Möglichkeit eines „Nottestamentes“ vor. Dies bedeutet konkret: Wer sich an einem Orte aufhält, der infolge außerordentlicher Umstände dergestalt abgesperrt ist, dass die Errichtung eines Testaments vor einem Notar nicht möglich oder erheblich erschwert ist, kann das Testament in der durch § 2249 bestimmten Form oder durch mündliche Erklärung vor drei... Quelle …

    Schlosser Aktuell- 78 Leser -
  • Behindertentestament eines Unternehmers

    … eine testamentarische Erbfolgeregelung zu empfehlen ist, gilt dies für einen Unternehmer mit behinderten Kindern umso mehr. Je nach Rechtsform des Unternehmens sind unterschiedliche Probleme zu bewältigen. Inhalt: Behindertentestament Regelung der Unternehmensnachfolge mittels Testament Zulässigkeit der Testamentsvollstreckung (Bildnachweis…

    Udo Schwerdin Erbrecht- 97 Leser -
  • Regelung der Unternehmensnachfolge mittels Testament

    … Eine erfolgt durch ein sog. Unternehmertestament, bei dem neben den familien- und erbrechtlichen sowie steuerrechtlichen Regelungen auch das Handels- und Gesellschaftsrecht zu beachten sind. Das Testament eines selbständigen Unternehmers ist daher immer eine komplexe Angelegenheit, da die wesentlichen Aspekte für die Gestaltung des Testaments…

    Udo Schwerdin Erbrecht- 103 Leser -
  • Facebook & Co. – Wer kümmert sich um mein digitales Erbe?

    … in alle Rechte und Pflichten des Verstorbenen ein. Haben Sie nicht geregelt, wo der Erbe Passwörter, Benutzername und weitere Informationen finden kann, ist es für ihn oft schwierig bis nahezu unmöglich, den digitalen Nachlass abzuwickeln. Kann der Erbe zunächst nicht handeln, werden weiter E-Mails eingehen, über Facebook und Twitter werden…

    Katharina Mosel/ Linden und Mosel Blog- 101 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK