Telefonwerbung - Seite 3



  • Nepper, Schlepper… Vodafone Kundenrückgewinnung?

    …” bestellen. Ohne Aufpreis, versteht sich. Als Bonus obendrauf: 2×1 Woche jährlich im Ausland ohne zusätzliche Kosten mobil surfen. Verlockend, dachte sich der Leser und stimmte zu. Es kam die erste Rechnung. Vodafone berechnete rund 50 EUR für den Tarif. Der Kunde rief an und fragte nach. Der Kundenservice konnte sich das nicht erklären. Man werde es…

    Rechtsfokus- 83 Leser -
  • Einwilligung in Werbeanrufe II

    … vorformulierten Erklärung abgegeben wurde, die der Kontrolle nach §§ 305 ff. BGB un-terliegt (im Anschluss an BGH, Urteil vom 16. Juli 2008 VIII ZR 348/06, BGHZ177, 253 Rn. 29, 33 PayBack; Aufgabe von BGH, Urteil vom 27. Januar 2000 I ZR 241/97, GRUR 2000, 818 = WRP 2000, 722 Telefonwerbung VI; Urteil vom 2. November 2000 I ZR 154/98, VersR 2001, 315). c…

    kanzlei.bizin Wettbewerbsrecht- 77 Leser -
  • BGH: Einwilligung in Werbeanrufe auch in AGB möglich

    … Der BGH hat mit Urteil vom 25.10.2012 (Az.: I ZR 169/10) entschieden, dass eine Einwilligung in Werbeanrufe auch im Rahmen von AGB eines Glückspielanbieters möglich sind. Der BGH führt dazu aus: Der deutsche Gesetzgeber hat in § 7 Abs. 2 Nr. 2 Fall 1 UWG die Opt-In-Lösung umgesetzt (…). Diese Vorschrift wirkt sich aber nur dann nicht als…

    Internet-Law- 73 Leser -
  • Kommt das Amt zur Bekämpfung irreführender Vermarktungspraktiken?

    … (c) BBH Der Kampf um Marktvorteile wird gerade im Energiesektor mit besonderer Härte geführt. Die Anzahl der Verfahren wegen irreführender Haustürwerbung oder unzulässiger Telefonwerbung zeigen, dass gerade mittlere Unternehmen besonders häufig von unlauteren Werbepraktiken betroffen sind. Bislang war der entsprechende Rechtsschutz, den das…

    Der Energieblog- 44 Leser -
  • Unlautere Werbeanrufe: EUR 78.000.- Ordnungsgeld

    …. Entscheidungsgründe: I. Die gemäß §§ 793, 567 Abs. 1 Nr. 1, § 569 ZPO zulässige sofortige Beschwerde der Schuldnerin ist nicht begründet, § 890 ZPO. Mit Recht hat das Landgericht wegen 26 Titelverstößen (unerbetene Werbeanrufe) ein Ordnungsgeld von 78.000 � verhängt. Der Senat stimmt den diesbezüglichen Ausführungen des Landgerichts im angefochtenen Beschluss zu…

    kanzlei.bizin Wettbewerbsrecht- 76 Leser -
  • Marketing und Datenschutzrecht: Was ist erlaubt? TEIL I

    …Die Möglichkeiten des Internet haben auch das Marketing in eine neue Dimension katapultiert. Niemals zuvor war es möglich, das Kaufverhalten von potentiellen und bestehenden Kunden so exakt zu analysieren und diese Informationen gewinnbringend zu nutzen. Dabei ist die Entwicklung längst noch nicht abgeschlossen. Das Ziel ist die Perfektionierung…

    Das Blog für IT-Recht- 84 Leser -
  • Telefonwerbung – Dokumentation der Einwilligung erforderlich

    … beantwortet werden: Was soll mit den Daten von wem unter welchen Bedingungen konkret gemacht werden? Wer soll konkret Daten erhalten, d.h. an wen sollen Daten übermittelt werden? Welche Daten/Datenarten sind konkret betroffen? Beweisbarkeit im Streitfall Zur Schwierigkeit der Formulierung wirksamer Einwilligungserklärungen gesellt sich zusätzlich das nicht…

    Datenschutzbeauftragter- 113 Leser -


  • Unerlaubte Telefonwerbung bleibt Massenphänomen

    … Klauseln in Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) unwirksam sein, mit denen Teilnehmer an Gewinnspielen dazu veranlasst werden, in Telefonwerbung durch Partner des Gewinnspiels einzuwilligen. Dies haben diverse Gerichte in der Vergangenheit für unvereinbar mit dem geltenden Recht gehalten, da der Verbraucher nicht zu erkennen vermag, in welchem Umfang…

    Der Energieblog- 172 Leser -
  • wegen unerwünschter Werbeanrufe zum Anwalt?

    … Gestern berichteten der WDR und SWR nochmals über den Fall des Studenten, der von Vodafone mehr als 100 Mal angerufen wurde, nachdem er seinen Vertrag gekündigt hatte. Man wollte ihn zurückgewinnen. Der Filmbeitrag veranschaulicht die Situation eindrücklich. Obwohl sich der Student zur Wehr setzte ignorierte man sein Recht, in Ruhe gelassen zu…

    Infodoccin Abmahnung- 113 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK