Telefonwerbung

  • C wie Compliance: Vom Nice-to-have zum Must-have

    …, Vergabe, Wettbewerbs- und Kartellrecht Tagged Abfall, Anlagenbetreiber, CMS, Cold Calls, Compliance-Management-System, Compliance-Verstoß, Duales System, EEG, elektronisches Hinweisgebersystem, Erneuerbare Energien Gesetz, Geldwäsche, Geldwäschegesetz, Geldwäscheprävention, IDW Prüfungsstandard 980, IDW PS 980, kartellrechtliche Compliance, Meldepflicht, Telefonwerbung, Vergabeverfahren, Verpackungsverordnung, VerpackV, Wettbewerbsregister, Whistleblowing Sep·29…

    Der Energieblog- 101 Leser -
  • DSGVO: Verarbeitung personenbezogener Daten für Werbezwecke

    … besondere Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 DSGVO verarbeitet werden sollen. Grenzen nach dem UWG Auch das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) legt Grenzen fest. Zudem wird aufgezeigt, dass in Zukunft auch weiterhin die Nutzung von Kontaktdaten von Verbrauchern für Telefon-, Fax-, E-Mail- und SMS-Werbung nur mit ausdrücklicher…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 106 Leser -


  • Rekordbußgeld wegen unerlaubter Werbeanrufe verhängt

    … 18. August 2017 | Von Jennifer Kraemer | Kategorie: Abmahnung, Aktuelles, Direktmarketing, News, Telefonwerbung, Werbung Die Bundesnetzagentur hat kürzlich zum ersten Mal das höchstmögliche Bußgeld von 300.000 Euro gegen ein Unternehmen wegen unerlaubter Werbeanrufe verhängt. Unerlaubtes Telefonmarketing Der Energielieferant Energy2day hatte…

    Versandhandelsrecht.dein Abmahnung- 93 Leser -
  • Einwilligung in Werbeanrufe durch Code-Ident-Verfahren

    … Jennifer Kraemer: Das Oberlandesgericht München hat sich kürzlich mit dem Nachweis der Erteilung einer Einwilligung in Werbeanrufe mittels des sog. Code-Ident-Verfahrens befasst (Urt. v. 26.01.2017, Az. 29 U 3841/16). Verifikation mittels Code-Ident-Verfahren Die Antragsgegnerin erhielt von der F. GmbH die privat genutzte Mobilfunknummer der…

    Versandhandelsrecht.de- 96 Leser -
  • Zur Unlauterkeit unaufgeforderter Werbeanrufe und SMS-Mitteilungen

    … Urteil des OLG Frankfurt a. M. vom 06.10.2016, Az.: 6 U 54/16 Ein Werbeanruf ohne ausdrückliche vorherige Einwilligung ist auch dann unzulässig, wenn der Angerufene ein mutmaßliches Interesse an der beworbenen Leistung hat. Denn der Werbecharakter des Anrufs bleibe dadurch erhalten. Unaufgeforderte SMS-Nachrichten wiederum stellen eine unlautere…

    kanzlei.biz- 89 Leser -
  • Bei Anruf: Unlauterer Wettbewerb

    … Möglichkeiten, den Verbraucher zum Wechseln zu ermuntern. Vielfältig sind auch die Werbemaßnahmen, von denen Energieversorger Gebrauch machen können, um dem Verbraucher sein Angebot schmackhaft zu machen. Erlaubt sind dabei aber längst nicht alle. In unserem Newsletter zum Gewerblichen Rechtsschutz geht es diesmal um die Themen Werbe-Anruf, Open W…

    Der Energieblogin Markenrecht- 70 Leser -
  • Abwerben von Krankenversicherten entgegen einer Unterlassungserklärung

    … Urteil des SG Düsseldorf vom 08.09.2016, Az.: S 27 KR 629/16 Wenn sich eine Krankenversicherung in einer Unterlassungserklärung dazu verpflichtet, es zu unterlassen, ohne ausdrückliche und nachweisebare Einwilligung potentielle Kunden von anderen Krankenversicherungen mit Wechselprämien telefonisch abzuwerben, genügt es nicht, wenn die Abwerbende…

    kanzlei.biz- 53 Leser -


  • Drücker am Hörer: Wettbewerbsrecht und Telefonanrufe

    … dann zu Werbezwecken anrufen, wenn der Kunde in derartige Anrufe vorher und ausdrücklich eingewilligt hat, und diese Einwilligung muss im Zweifelsfall das anrufende Unternehmen auch beweisen können. Sonst handelt es sich um eine unzumutbare Belästigung, die gegen das Wettbewerbsrecht verstößt. Dies hat der Gesetzgeber in § 7 Abs. 1, 2 Nr. 2 UWG…

    Der Energieblogin Strafrecht Abmahnung- 139 Leser -
  • Zur Bestimmtheit der Einwilligung in Telefon- und E-Mail-Werbung

    … Urteil des OLG Frankfurt a. M. vom 28.07.2016, Az.: 6 U 93/15 Die Einwilligung des Verbrauchers in eine vorformulierte Einverständniserklärung für Telefon- und E-Mail-Werbung zwecks der Teilnahme an einem kostenlosen Gewinnspiel ist unwirksam, wenn sich diese Erklärung auf eine Vielzahl von werbenden Unternehmen bezieht und zugleich nicht…

    kanzlei.biz- 109 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK