Telefon

  • Anforderungen an eine Whistleblowing-Hotline nach DSGVO

    … Dieser Artikel beschäftigt sich damit, was Unternehmen ab Mai 2018 bei der Einrichtung von Whistleblowing-Hotlines zu beachten haben. Außerdem werden im Folgenden die Informationspflichten gegenüber den Betroffenen dargestellt. Was versteht man unter Whistleblowing Unser Artikel „Whistleblowing“ vermittelt übersichtlich Grundlagen zum Thema…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 70 Leser -
  • Wann ist ein konzernweites Telefonverzeichnis erlaubt?

    … Nahezu jeder Konzern hat es: ein Konzerntelefonverzeichnis. Dass hier datenschutzrechtliche Fallstricke lauern könnten, ist in der Praxis jedoch kaum bekannt. Ist alles wirklich nicht so schlimm? Ein Rückblick Das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) hatte die Frage, ob ein konzernweites Telefonverzeichnis…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 83 Leser -


  • Kontakt

    … Rechtsanwalt Joachim Sokolowski Strafverteidiger • Fachanwalt für Sozialrecht Offenbacher Str. 99 63263 Neu-Isenburg Tel.: +49 (0)6102 884780 GSM: +49 (0)1577 6102 381 E-Mail: KontaktHP(at)Sokolowski.org* beA: Sokolowski, Joachim (63263 Neu-Isenburg) Kontaktdaten als *.vcf Visitenkarte übernehmen Kontaktdaten als *.vcf Visitenkarte…

    Joachim Sokolowski/ Anwalt bloggt- 79 Leser -
  • Anruf beim ehemaligen Arbeitgeber – Auskunft erlaubt?

    … Wer weiß ob das Arbeitszeugnis wirklich so gut ist wie es klingt? Vielleicht war der Bewerber bei seinem ehemaligen Arbeitgeber auch ständig krank? Am Besten man ruft doch einfach mal an und fragt wieso man sich denn getrennt hat und ob der Bewerber von seinem ehemaligen Chef auch wirklich weiter empfohlen werden kann. Aber ist…

    Datenschutzblog 29- 148 Leser -
  • Jens Nebel war live in der WDR-Lokalzeit

    … Unser Partner Jens Nebel erklärte gestern Abend live in der WDR-Lokalzeit, wie Geschäftskunden am effektivsten vorgehen können, wenn Telefon und Internet ausfallen: Hier gehts zum Video (7 Tage nach Ausstrahlung verfügbar). …

    KÜMMERLEIN 360°- 32 Leser -
  • Welche Änderungen kommen mit der neuen E-Privacy Verordnung?

    … Im aktuellen Entwurf des „Proposal for a Regulation on Privacy and Electronic Communications„, oder kurz auch einfach E-Privacy Verordnung genannt, finden sich einige Neuerungen, die nicht unbedingt nur positive Reaktionen hervorrufen. WERBUNG BZW. MARKETING Hier tut sich einiges in Sachen E-Mail und Telefonansprache mit Werbecharakter. Telefonische Ansprache zu Werbezwecken ist nur noch nach vorheriger Einwilligung […]…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 80 Leser -
  • Call Center – Aufzeichnen von Gesprächen und Datenschutz

    … Zur Durchführung von Stichproben oder zur Klärung von Meinungsverschiedenheiten wünschen sich Call Center die Telefonate ihrer Mitarbeiter mit Kunden aufzeichnen zu dürfen. An sich spricht da auch nichts dagegen, sofern einige Punkte beachtet werden. EINWILLIGUNG Aufgrund des § 201 StGB (Verletzung der Vertraulichkeit des gesprochenen Wortes) ist…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 160 Leser -
  • AG Rinteln: Kein Bußgeld bei iPod Touch-Nutzung am Steuer

    … Einschränkung, dass eine Ordnungswidrigkeit bei stabiler WLAN-Verbindung, die das Telefonieren ermöglicht, denkbar ist) nun der dritte Freispruch bei Benutzungen von iPod Touch-Geräten durch Fahrzeugführer vor. Verurteilungen sind bislang nicht veröffentlicht (AG Rinteln, Urteil vom 27.10.2016, 24 OWi 32/16). Der Betroffene wird auf Kosten der…

    Alexander Gratz/ Verkehrsrecht Blog- 165 Leser -
  • OLG Hamm: Keine Handyverstoß durch Festhalten eines Headsets

    … Mobiltelefons auf. Dies sei entgegen des Beschlusses des OLG Bamberg (Beschluss vom 5.11.2007, Az. 3 Ss Owi 744/07 – zitiert nach juris) auch mit dem Wortsinn des § 21 Abs. 1a StVO (gemeint ist wohl § 23 Abs. 1a StVO) deshalb vereinbar und auch für den Bürger eindeutig erkennbar, da aus dem Wortlaut der Norm klar hervorgehe, dass ein Fahrzeugführer…

    Alexander Gratz/ Verkehrsrecht Blog- 168 Leser -


  • Die Crux mit dem Widerrufsrecht

    … Internet kennen, gibt es grundsätzlich nur bei Verträgen, die außerhalb der Geschäftsräume des Anbieters geschlossen werden: sei es per Telefon oder E-Mail oder auch bei Verkaufsgesprächen in Ihrer Küche. Wenn Sie sich aber in ein Geschäft begeben, sind Sie an den dort geschlossenen Vertrag gebunden. Und übrigens Über ein nicht bestehendes…

    WINTERSTEIN – Hamburg Ahrensburg Bargteheide Trittau- 195 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK