Teilwertabschreibung

  • Teilwertabschreibungen auf Aktien – und der gewerbesteuerliche Hinzurechnungsbetrag

    … Bundesfinanzhof im Urteil vom 21.08.20073 bereits erkannt worden. Daran ist festzuhalten. Eine teleologische Extension des Wortlauts des § 8 Nr. 5 GewStG mit der Folge einer Kürzung des Hinzurechnungsbetrags um den Betrag der substanzbezogenen Aufwendungen (Teilwertabschreibungen der Anteile) kommt nicht in Betracht4. Das Finanzgericht Köln5 hat unter…

    Rechtslupe- 44 Leser -
  • Ausschüttungsgleiche Erträge – und der Ansatz nachträglicher Anschaffungskosten

    … Ausschüttungsgleiche Erträge i.S. des § 2 Abs. 1 Satz 2 InvStG bzw. § 39 Abs. 1 Satz 2 KAGG erhöhen nicht nachträglich die Anschaffungskosten des Investmentanteils und sind deshalb auch keiner Teilwertabschreibung nach § 6 Abs. 1 Nr. 2 Satz 2 EStG zugänglich. Anteile an einem Investmentfonds im Betriebsvermögen sind steuerbilanziell…

    Rechtslupe- 58 Leser -


  • Einbringung von Betriebsvermögen – und die spätere Wertaufholungsverpflichtung

    …Eine gewinnerhöhende Wertaufholung ist auch dann vorzunehmen, wenn nach einer ausschüttungsbedingten Teilwertabschreibung von GmbH-Anteilen diese später wieder werthaltig werden, weil der GmbH durch einen begünstigten Einbringungsvorgang (§ 20 UmwStG 1995) neues Betriebsvermögen zugeführt wird. Nach § 6 Abs. 1 Nr. 2 Satz 1 EStG i.V.m. § 8 Abs. 1…

    Rechtslupe- 66 Leser -
  • Wenn die Kurse fallen: neues BMF-Schreiben zu Teilwertabschreibung von Wertpapieren

    … – S2171b/09/10002:002) Stellung genommen. Dabei geht es vor allem darum, wann eine „voraussichtlich dauernde Wertminderung“ bei Wertpapieren vorliegt. Von einer solchen ist bei börsennotierten, börsengehandelten und aktienindexbasierten Wertpapieren des Anlage- und Umlaufvermögens dann auszugehen, wenn der Börsenwert zum Bilanzstichtag unter…

    Der Energieblog- 90 Leser -
  • Gesellschafterdarlehen – und der Rangrücktritt

    … Gesellschafters bei der Bemessung des Teilwerts der Forderung berücksichtigen. Soweit der Gesellschafter im Rahmen des zwischenzeitlich geschlossenen Anteilsübertragungsvertrages gegenüber der GmbH auf ein dieser gewährtes Darlehen verzichtet, ist eine Behandlung dieses Darlehensverzichts als nachträgliche Anschaffungskosten der Beteiligung nur dann und…

    Rechtslupe- 50 Leser -
  • Einnahmen-Überschuss-Rechnung – und die Teilwertabschreibung

    … Ermittelt ein Gewerbetreibender seinen Gewinn nach § 4 Abs. 3 EStG, so ist im Rahmen dieser Gewinnermittlungsart eine Teilwertabschreibung auf die GmbH-Beteiligung nach § 6 Abs. 1 Nr. 2 Satz 2 EStG nicht zulässig. Der Beteiligungsaufwand ist im Rahmen der Einnahmenüberschussrechnung auch nicht unter dem Gesichtspunkt eines endgültigen Verlusts der…

    Rechtslupe- 111 Leser -
  • Teilwertabschreibung auf Zinsforderungen – und die verdeckte Gewinnausschüttung

    … Teilwertabschreibung auf das dem Gesellschafter gewährte (unbesicherte) Darlehen als vGA gewertet werden. Jedoch kann im Weiteren nicht davon ausgegangen werden, dass aufgrund dieser Zuordnung der Darlehensforderung zum gesellschaftlichen Bereich die Zinsforderungen für die Streitjahre steuerbilanziell nicht mehr zu erfassen sind und damit mangels bilanzieller…

    Rechtslupe- 45 Leser -
  • Teilwertabschreibung bei Konzerndarlehen – und die Sperrwirkung des DBA-Großbritannien

    … als verdeckte Gewinnausschüttungen beurteilt werden können, weil für sie keine Sicherheit verlangt wurde. Soweit die Finanzverwaltung7 diese Rechtsprechung (im Zusammenhang mit § 1 Abs. 1 AStG) aber zum Beleg dafür nehmen will, eine an sich gebotene Teilwertabschreibung gemäß § 6 Abs. 1 Nr. 2 Satz 2 EStG 2002 mangels dauernder Wertminderung…

    Rechtslupe- 145 Leser -


  • Wertaufholung von Teilwertabschreibungen auf Beteiligungen an Organgesellschaften

    … Anschaffungs- oder Herstellungskosten zu bewerten sind, wenn nicht der Steuerpflichtige einen niedrigeren Teilwert nachweist. Das bedeutet im Ergebnis, dass Teilwertabschreibungen in den Folgejahren stets durch Zuschreibung bis zur Obergrenze der Anschaffungs- oder Herstellungskosten rückgängig zu machen sind, soweit nicht der Steuerpflichtige auch im…

    Rechtslupe- 114 Leser -
  • Gesellschafterdarlehn an die US-Tochtergesellschaft – dealing at arm’s length

    … Teilwertabschreibungen auf Gesellschafterdarlehen sind keine bei der Gewinnermittlung nicht zu berücksichtigenden Gewinnminderungen i.S. von § 8b Abs. 3 KStG 2002 i.d.F. bis zur Änderung durch das JStG 20081. Der abkommensrechtliche Grundsatz des “dealing at arm’s length” nach Art. 9 Abs. 1 OECD-MustAbk (hier: nach Art. 9 Abs. 1 DBA-USA 1989…

    Rechtslupe- 22 Leser -
  • Teilwertabschreibung auf eine verbürgte Darlehensforderung

    … Wird für eine Darlehensforderung eine Sicherheit (in Form einer Bürgschaft) gestellt, ist eine Wertberichtigung der Forderung nur insoweit zulässig, als die Forderung im Falle einer Verwertung der Sicherheit durch den auf sie entfallenden Erlös voraussichtlich nicht gedeckt werden wird. Der zu erwartende Erlös ist ggf. abzuzinsen. Die Bewertung…

    Rechtslupe- 31 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK