Tauschbörse



  • Filesharing: Wenn das Kind der Täter ist

    … sein. Die Anschlussinhaber bestritten die Tat begangen zu haben und verwiesen darauf, dass ihre bei ihnen wohnenden volljährigen drei Kinder jeweils eigene Rechner besessen und Zugang zum Internetanschluss der Eltern gehabt haben. Darüber hinaus, erklärten die Eltern, dass sie wüssten, welches der drei Kinder die Verletzungshandlung begangen habe…

    Simone Staudacher/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 84 Leser -
  • Kinder haften für ihre Eltern – EuGH Vorlage zum Filesharing

    …Vor dem LG München I wird derzeit ein Filesharing Fall verhandelt. Soweit noch nichts besonderes: Der Anschlussinhaber wurde von einem Verlag abgemahnt, weil dieser ein geschütztes Werk im Internet zum Download angeboten hatte. Gemäß den in der Rechtsprechung entwickelten Grundsätzen verteidigte sich der mutmaßliche Filesharer und gab an, dass zu…

    Michael Scheyhing/ GamesLaw- 130 Leser -


  • Filesharing: Eltern haften nicht für Kinder!

    … Der Anschlussinhaber haftet weder als Täter noch als Störer für das illegale Filesharing eines Minderjährigen, wenn er diesen im Vorfeld belehrt hat. solarseven / Shutterstock.com Der Inhaberin eines Internetanschlusses wurde von der Rechteinhaberin eines Computerspiels vorgeworfen, eine illegale Kopie des Spiels in einer Internettauschbörse…

    Helene Klassen Rock/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 95 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK