Tasche

  • Verkaufsverbot für „Le-Pliage“-ähnliche Taschen?

    … Taschen sind beliebte Artikel für Produktpiraten. Auch Nachahmungen der bekannten „Le-Pliage“-Handtaschenserie des Herstellers Longchamp werden weltweit vertrieben. Das Oberlandesgericht in Hamm hatte zu entscheiden, ob Handtaschen eines anderen Herstellers wettbewerbswidrige Nachahmungen darstellen oder nicht. Der bekannte französische…

    Simone Staudacher/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 68 Leser -


  • Schuhe, Tasche, Beklagte austauschbar

    …Die Klägerin in Virginia James v. Miche Bag LLC behauptet, 1983 einen Wechselbelag für Schuhe erfunden zu haben, den sie 20 Jahre später auf Täschchen der Beklagten wiederentdeckte. Sie klagte wegen Vertragsbruchs, da sie der Beklagten ihre Erfindung in der Hoffnung offengelegt hatte, dafür vergütet zu werden. Dass die Beklagte einen…

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 26 Leser -
  • Brave New World

    … amerikanische Bildungsbürger an den Arno lockt. Dafür interessiert sich die junge Frau mit der durchdringenden Stimme an der Kasse aber nicht im Geringsten. Umso mehr für meinen Personalausweis, den sie mit kritischem Blick inspiziert. “Is this an ID from a foreign country?” Ja, Deutschland ist irgendwie schon sehr fremd. “I’m not sure we accept…

    Verfassungsblog- 140 Leser -
  • Mit dem Arbeitsgericht ins Krematorium

    … die Trennung durch die Einäscherung und danach handelt es sich bei den künstlichen Körperteilen um bewegliche Sachen gem. § 90 BGB, die im konkreten Fall herrenlos sind. Und diese herrenlosen Sachen, meistens das Gold, hat sich unser Beklagter genommen, verkauft und die Kohle in die eigene Tasche gesteckt, obwohl er wusste, dass ihm dies ausdrücklich…

    Betriebsrat 2014in Arbeitsrecht- 92 Leser -
  • Wenn das Telefon in der Gesäßtasche im falschen Moment die Notrufnummer wählt

    … In Florida wählte das Mobiltelefon eines Mannes, das in dessen Gesäßtasche steckte, die Notrufnummer 911 (wie bei uns die 112). Man konnte hören, wie ein Mann jemanden mitteilte, dass er einem anderen Mann nach Hause folgen werde und ihn umbringen werde. Wenige Minuten später wurde ein 33-jähriger Mann in seinem Wagen an einer Auffahrt zum…

    Recht & Mediation- 300 Leser -
  • … sie mahlen langsam und nicht immer stetig, aber sie mahlen …

    …, nachdem ein Arrestbeschluss aufgehoben worden war, und der Anwalt hat sich wohl den größten Teil davon in die Tasche oder wohin auch immer gesteckt. Zum ersten Termin war der als Zeuge geladene Firmenvertreter der Asia-Company nicht erschienen, was maßgelblich zu der Vertragung mit beigetragen hatte. Der Mann ist inzwischen im Rechtshilfewege…

    strafblog- 207 Leser -


  • Student verschanzte sich im Hörsaal

    … Hörsaal verschanzt. Erst nach über einer Stunde ergab sich der Mann der Polizei. Die spätere Untersuchung der Tasche ergab, dass der junge Mann weder Sprengstoff noch Waffen dabei hatte. Gegen den Mann wird nun unter anderem wegen Störung des öffentlichen Friedens ermittelt. Er wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. Autor des Beitrags ist…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 191 Leser -
  • Strafrecht als Wahlkampfgetöse

    … Stephan Weil haben diesen Satz geschrieben. Sicherlich werden jene Herren darauf achten, nicht mit eigenen Steuertricks aufzufallen. Schön wäre es aber auch, wenn man mit einem ebensolchen Engagement dafür Sorge tragen würde, daß die Kohle, die der Fiskus den Bürgern aus der Tasche zieht, nicht sinnlos wieder irgendwo verbraten würde. …

    kanzlei-hoenig.dein Strafrecht- 87 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK