Tarifwechsel

  • Umgehung eines Versicherungsmaklers durch Versicherung kann zulässig sein

    … Urteil des BGH vom 21.06.2016, Az.: I ZR 274/14 Ein Krankenversicherer behindert einen Versicherungsmakler, der an ihn im Hinblick auf einen Tarifwechsel eines Versicherungsnehmers ein unzumutbares und damit unzulässiges Korrespondenzverlangen gestellt hat, nicht dadurch gezielt in unlauterer Weise, dass er im Hinblick auf dieses…

    kanzlei.biz- 65 Leser -
  • Empfehlung zum Tarifwechsel als Verstoß gegen das UWG ?

    … Ein Versicherungsberater, der Versicherungsnehmer (VN) über Tarifwechselmöglichkeiten in der privaten Krankenversicherung gewerblich berät, darf sich nicht als “Verbraucherschützer” oder “unabhängiges Verbraucherschutzportal für private Krankenversicherungen” bezeichnen. LG Hamburg, Urteil vom 22.3.2013 (315 O 76/12). Mehr dazu hier. Ein Urteil…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 73 Leser -


  • Müssen Makler beim Tarifwechsel beraten?

    … Am 12.09.2011 stellte das Versicherungsjournal zu meiner Überraschung die Frage: Dürfen Makler beim Tarifwechsel beraten? Nach einem Bericht des Versicherungsjournals soll die Industrie- und Handelskammer die Auffassung vertreten haben, „… das eine Honorarberatung als Annextätigkeit zulässig ist“ …, „ … wenn der Wechselauftrag hingegen der…

    Handelsvertreter Blog- 28 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK