Tacker

  • Gnade

    …, nämlich ein Gnadenantrag nach der Gnadenordnung. Der Profi weiß, dass dieses Schwert denkbar stumpf ist und massiver Arbeit ob der Begründung braucht. Gemacht, getan. Heute kam der Anruf der Generalstaatsanwaltschaft. Der Antrag wird bewilligt. Hurra. Der Mandant lebt wieder auf und kommt mit einem blauen Auge davon. Ein anderer Mandant bekam dann noch…

    Alltag eines Anwaltes- 376 Leser -
  • Der Ein-Blatt-Tacker-Beschluss

    … Es erreicht mich ein Beschluss des Sozialgerichts über die Gewährung von Prozesskostenhilfe. Dieser Beschluss besteht aus einem Blatt: auf der Vorderseite finden sich Rubrum, Beschluss an sich und Gründe, auf der Rückseite ist die Rechtsmittelbelehrung und der Ausfertigungsvermerk. Die obere Ecke des “Ein-Blatt-Beschlusses” wurde umgeknickt…

    Markentiger®- 127 Leser -


  • Morbus tacker

    … Manche Anwälte und ihre Hilfskräften leiden mitunter am Morbus tacker. Es ist an sich kein vernünftiger Grund erkennbar, einen Schriftsatz und seine beglaubigte und einfache Abschrift 5 – 7 mal (oben links bis mittig) erdbebenfest zu vertackern. Dahinter scheint mir ein Mythos zu stecken: Bekommt der Anwalt später die Gerichtsakte in die Hand…

    beck-blog- 5 Leser -
  • kurz und bündig (7)

    …“. Ganz einfach, weil die Polizei so nett darum gebeten hat. Und die Kanzlei Jeroch fordert: Nehmt der Polizei die Tacker weg! Und nicht nur der Polizei, auch den Gerichten, Behörden und anderen Rechtsanwälten! …

    Mit Fug und Recht- 44 Leser -
  • Nehmt der Polizei die Tacker weg!

    …, insbesondere in polizeilichen Ermittlungsakten. Hier wird getackert was das Zeug hält und vor allem was der Tacker hergibt. Wie bereits erwähnt kamen auf fünf Blatt Ermittlungsakte insgesamt 18 stählerne Heftklammern, die zuvor von einem fleißigen Polizeibeamten im „Papierstapel“ versenkt wurden. Für die Anfertigung von Kopien ist es leider für uns…

    Jeroch.de- 339 Leser -
  • Das Tacker-Nadel-Geheimnis

    … Auch von Anwälten und ihren Hilfskräften wird das Tackerunwesen reichlich und gern ausgeübt. Es ist an sich kein vernünftiger Grund erkennbar, einen Schriftsatz und seine beglaubigte und einfache Abschrift 5 - 7 mal (oben links bis mittig) erdbebenfest zu vertackern. Dahinter steckt ein Mythos: Bekommt der Anwalt später die Gerichtsakte in die…

    Im Namen des Volkers- 57 Leser -
  • Verantwortlichkeit für Filesharing Tracker II

    … Das Landegericht Frakfurt am Main hatte durch Beschluss am 30.09.2008 (Az.2-18 O 123/08) ebenfalls über die Frage der Verantwortlichekit beim Betrieb eines Filesharing (edonkey) Trackers zu entscheiden. Während etwa zwei Wochen später das Oberlandesgericht Düsseldorf mit Urteil vom 15.10.2008 (Az. I-20 U 196/07, 20 U 196/07) eine…

    Peter Kehlin Zivilrecht- 12 Leser -
  • Verantwortlichkeit für einen Filesharing Tracker

    …, Speed Runner Fusion, Torrent-Bunker / TBTracker, Solotion, Wonderworld, H-n-H, Scream21m, Shark-of-Nights / Mighty-Ducks, Walhalla, Oasetracker, Uncut, The-Independence-Tracker, Fire-Storm, Guardian-Angel, STH, Destiny-of-Death, Hot-Tracker, Turbowolke, Torrentuniverse, SU, Bitone, Wreckincrew, TfTracker, New-Propaganda und Army-of-Hell”. Zur…

    Peter Kehlin Zivilrecht- 48 Leser -
  • Produkttipp

    … Dieser elektrische Locher und Tacker ist übrigens nicht nur ein Gimmick. Das gleiche Modell ackert bei uns schon rund zwei Jahre im Sekretariat, also unter robusten Bedingungen. Es gibt rein gar nichts dran zu meckern. Beim Büroartikelversand kostet das Gerät aktuell das Dreifache. …

    LawBlog- 10 Leser -
  • Nicht weltbewegend

    … Ich entschuldige mich im Voraus für diesen Beitrag, aber was ich schon immer mal wissen wollte: Was ist der Sinn dieser klitzekleinen Heftklammern? Warum gibt es die? Sind die von Barbies Büro? Wir haben hier normale Tacker, da gehen 24/6-Heftklammern rein, und größere Tacker mit größeren Heftklammern für richtig dicke Schriftsätze. Alle kann…

    RA-Blog- 16 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK