Tablet Pc

  • Die schmerzhaften Nebenwirkungen unserer digitalen Arbeitswelt

    … Display seines Smartphones oder Tablets. Dauerhaft führt diese unnatürliche Kopfhaltung zu quälenden Verspannungen (Handy-Nacken). SMS-Daumen und Maus-Arm entstehen durch das permanente Eintippen von Nachrichten auf dem Telefon bzw. durch die pausenlose Bedienung der Maus am PC. Die Sehnen werden überlastet, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen…

    Betriebsrat Blog- 46 Leser -
  • Ein Jahr nach der Betriebsratswahl…und von wegen „nur“ Ersatzmitglied!

    … können. Das ifb unterstützt hier mit kompakten Seminaren speziell für Ersatzmitglieder. Jetzt ganz neu mit unseren Starterpaketen in “Wichtige Grundlagen für Ersatzmitglieder Teil I” (mit Tablet-PC und unseren 101-Stichwörtern in Papierform für Ihr Gremium) und in “Wichtige Grundlagen für Ersatzmitglieder Teil II” (mit dem Handbuch Arbeitsrecht und…

    Betriebsrat Blog- 68 Leser -


  • Flipboard vs Flowboard

    … und das das Ende beider Produktnamen “Bord“ in Verbindung mit Tablet-PC-Geräte allgemein üblich ist. Die Marke Flipboard wurde bereits am 24. Febraur 2010 beim US-Markenamt unter der Registernummer 77983227 angemeldet und zwischenzeitlich auch registriert. Die Marke von Treemo wurde erst am 9. August 2012 angemeldet und zwischenzeitlich ist die…

    Recht geblogtin Markenrecht- 38 Leser -
  • Wenn die Apple Werbung (teilweise) irrt

    …: 19 U 771/12) berücksichtigen. Das Gericht führte in seiner Entscheidung aus, dass die für Kreditverträge erforderliche Unterschrift durch Abgabe der Unterschrift auf einem Tablet-PC oder iPad unwirksam sei bzw. nicht die gesetzlich vorgeschriebene Form des § 126 BGB wahre. Das Gericht begründete seine Entscheidung damit, dass die Unterschrift auf…

    WK LEGAL Online Blog- 113 Leser -
  • Umfrage: Was tun gegen ständige Erreichbarkeit in der Freizeit?

    … Das iPhone 5 kommt diese Woche in Deutschland auf den Markt. Die Fans scharren bereits mit den Hufen. Für viele von ihnen steht diese Neuerung für mehr Spaß und Lebensqualität. Doch des Einen Freud ist des Anderen Leid. Denn: Mit Smartphones, Tablet PCs und Handys sind Arbeitnehmer fast immer und überall telefonisch bzw. per E-Mail erreichbar…

    Betriebsrat Blog- 50 Leser -
  • Die WebAkte mobil nutzen

    … Ab sofort kann man auch mobil auf unsere WebAkte zugreifen, zum Beispiel mit einem Smartphone oder einem Tablet PC. Jederzeit von jedem Ort. Die WebAkte mobile, ein Service für unsere Mandanten. Eine kurze Übersicht gibt es in diesem PDF. Kommentare …

    Linten & Partner Rechtsanwälte- 30 Leser -
  • Unterschrift auf Tablet kann unwirksam sein

    … Es ist sicher schick und praktisch für Geschäfte, den Kunden auf einem Tablet-PC unterschrieben zu lassen. Jedoch kann dies zu Problemen bei Verträgen führen, welche die Schriftform erfordern. Für einen Verbraucherkreditvertrag hat das Oberlandesgericht München jetzt entschieden, dass die Unterschrift auf einem Tablet nicht ausreicht. Der Kläger…

    LawBlog- 58 Leser -
  • OLG München: Unterschrift auf Tablet-PC unwirksam

    … Mit Urteil vom 04.06.2012 hat das Oberlandesgericht München rechtskräftig entschieden, dass die Unterzeichnung eines Verbraucherdarlehensvertrages auf einem elektronischen Schreibtablett nicht der erforderlichen Form genügt. Wer kennt sie nicht, die digitalen Geräte unterschiedlicher couleur, auf denen man, zumeist mit einem Spezialstift…

    Kanzlei Dr. Bahr: Recht der Neuen Medien- 42 Leser -
  • Arbeitgeber darf Smartphones und Software steuerfrei überlassen

    … Die private Nutzung von Computer-Software des Arbeitgebers soll für Arbeitnehmer zukünftig steuerfrei sein. Das gilt auch für die Überlassung von Datenverarbeitungsgeräten wie Smartphones oder Tablets (Bundestag, Pressemitteilung vom 29.2.2012). Der Finanzausschuss hat am 29.2.2012 eine entsprechende Gesetzesänderung beschlossen, die in das…

    Betriebsrat Blogin Arbeitsrecht- 65 Leser -
  • USA: Freiwillig mehr Datenschutz für App-Anwendungen?

    … Industrie und Justiz kommen sich beim Datenschutz im Internet näher: so kürzlich in Kalifornien: die sechs größten App-Store-Betreiber Apple, Google, Microsoft, Research in Motion (RIM), Hewlett-Packard und Amazon haben sich in Kalifornien zu einem besseren Schutz der Privatsphäre von Smartphone- und Tablet-PC-Nutzern verpflichtet und müssen nun…

    beck-blogin Medienrecht- 10 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK