• Was macht jetzt Reinfried Pohl jun.?

    … Viele hatte die Meldung überrascht, dass Reinfried Pohl Junior, 54, die Geschäftsführung der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) verlässt. Jahrelang hatte sein Vater auf ihn als Nachfolger gebaut. Vieles ist dazu in der Presse nicht zu erfahren. Die Süddeutsche Zeitung schrieb am 6.11.13: ”Doch habe Reinfried Junior sich…

    270 Leser - Handelsvertreter Blog -


  • “Äusserst verdienstvoll” {-er Journalismus?}

    … eine Passage sei zitiert, die mir hier neben dem im Übrigen auffallend tendenziös und gefärbt formuliertem Artikel der SZ besonders ins Auge fiel. “Der Süddeutschen Zeitung liegt jedoch ein Brief vor, der Zweifel daran nährt. Das Schreiben vom 30. Oktober 2012 ging nicht an Wöhrls Abgeordnetenbüro, sondern an ihre privaten Wohn- und E…

    22 Leser - Jus@Publicum -
  • Fall Mollath: Generalstaatsanwaltschaft Nürnberg redet sich um Kopf und Kragen!

    … zeitmäßigen Turnus einer Persönlichkeitsüberprüfung unterziehen müssen? Wenn die Zeugenaussagen zum Ablauf der Mollath-Hauptverhandlung richtig sind, und davon gehe ich aus, wäre Otto Brixner jedenfalls die Befähigung zum Richteramt abzusprechen! Und so danke ich Olaf Przybilla und Uwe Ritzer von der Süddeutschen Zeitung, die durch…

    247 Leser - Kanzlei Heidrun Jakobs -
  • Arbeiten im Alter – Warum ältere Arbeitnehmer unterschätzt werden ….?

    … Nordic Walking © Liz Collet Vielleicht liegt es ja – auch! – an Artikeln der Journaille. An solchen wie diesen. Wenn diese nämlich titeln mit “Arbeiten im Alter – Warum ältere Arbeitnehmer unterschätzt werden” und der erste Satz dann lautet “Ab 50 lässt die Gehirnleistung nach” nutzt es den 50+ Mitarbeitern oder Bewerbern…

    28 Leser - Jus@Publicum -


  • Es.ist.NICHT.zum.Kichern !

    … Wirklich nicht. Wenn man die SZ online so liest (Screenshots alle von heute) und blättert und blättert. (Klicken Sie die Bilder bitte für die Fullsizeview an) Und im Blickfeld immer die Header, die Bannerbilder. Die gebannt den Blick anziehen und anziehen sollen. Bei redaktionellen Beiträgen wie commercial parts. Ist das und was für…

    87 Leser - Jus@Publicum -
  • Die Süddeutsche hat ein Problem mit Facebook – und bittet um Ihre Mithilfe

    … Es ist eine echte Tragödie. Und die Süddeutsche, die SZ und die Süddeutsche online und die Süddeutsche.de kommen alleine gegen das böse Facebook nicht an. Fies, das. Und deshalb bittet man um IHRE Mithilfe. Aber lesen Sie selbst. Hier. [Und kichern Sie nicht. Das ist eine ernste Sache. Ein Drama. In mehreren Akten. Man stelle sich…

    220 Leser - Jus@Publicum -
  • Rechts und Links geblinzelt – Review mit Augenzwinkern

    … click Zu den üblichen Themen bei der Berufung und Wahl der Richter für die Bundesgerichte bzw das Bundesverfassungsgericht gehört bekanntlich die Diskussion, was von diesem oder jenem Kandidaten wohl dann in der Rechtsprechung zu erwarten sei. Wie nicht nur im Falle des excellenten Bundesverfassungsrichters Benda dann zu…

    18 Leser - Jus@Publicum -
  • Süddeutsche: Geldbußenerhöhung in Italien

    … Die Süddeutsche berichtet auf Ihrer Internetpräsenz über drastisch erhöhte Geldsanktionen in Italien bei Verkehrsverstößen. Satte 500 Euro "kostet" das Handytelefonat am Steuer. Da ist es bei uns bei einem Verstoß gegen § 23 Abs. 1a StVO mit 40 Euro ja noch echt billig. Wirklich interessant wird es demnächst, wenn derartige…

    22 Leser - beck-blog -
  • Die Inszenierung des Privaten

    … oder vier Zeitungen das Gerücht verbreiten, sondern ein par hundert Zeitungen, Radio- und Fernsehsender melden, dass sich ein Politiker gegen ein Gerücht wehrt – und dabei, genüsslich oder nicht, dieses Gerücht vermelden? (…) Der ganze Kommentar: Süddeutsche vom 22.11.2009 …

    30 Leser - Handakte WebLAWg -
  • Eine Nachricht, die fassungslos macht

    …”. Am Abend informierte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) seine Nationalspieler, die sich am Dienstag in Bonn zur Vorbereitung auf zwei Testländerspiele getroffen hatten. “Wir sind geschockt, uns fehlen die Worte”, sagte DFB-Manager Oliver Bierhoff. (…) Quelle: Süddeutsche vom 11.11.2009 …

    32 Leser - Handakte WebLAWg -
  • Sniper von Washington wird hingerichtet

    … südwestlich von Washington. Malvo, ein gebürtiger Jamaikaner, den er als seinen Sohn bezeichnete, erhielt eine lebenslange Haftstrafe ohne die Möglichkeit einer vorzeitigen Entlassung. (…) Quelle: Süddeutsche vom 09.11.2009 …

    128 Leser - Handakte WebLAWg -
  • Pennsylvanischer Pranger entlastet Gefängnisse

    … Bedford neben einem Schild ausharren, auf dem mit fetten Lettern stand: “Ich habe einem neunjährigen Kind sein Geburtstagsgeschenk gestohlen. Sei kein Dieb, Du siehst, was Dir passieren kann.” Wie die Lokalzeitung Pittsburgh Post Gazette berichtete, hatten die beiden Frauen in einem Kaufhaus zwei Geburtstags-Gutscheine im Wert von 80 Dollar gestohlen und gleich vor Ort ausgegeben. (…) Quelle: Süddeutsche vom 06.11.2009 …

    23 Leser - Handakte WebLAWg -
  • Online-Führerscheintest für alle Fahrerlaubnisklassen - wie wär`s?

    … Da habe ich schon mit mir gerungen, ob das was für das Blog ist. Ich denke aber schon, dass das manchen Leser interessieren könnte: Auf der Seite der Süddeutschen Zeitung ist derzeit eine “Führerscheinprüfung” online möglich. Man kann sogar die Fahrelaubnisklasse wählen, die man erwerben würde: “Sie können sich für den Pkw…

    80 Leser - beck-blog -
  • Bayern München gegen “Süddeutsche Zeitung”

    … Im Interview darf Star-Fußballer Franck Ribéry alles sagen. Nur gedruckt wird es nicht unbedingt - wenn es nach dem Willen von FC Bayern geht. Und wenn die “Süddeutsche Zeitung” es doch tut? (…) Quelle: TAZ vom 14.05.2008 …

    92 Leser - Handakte WebLAWg -
  • Bewerbungsgespräch: Dumme Frage, gute Antwort

    … Mit den Fallstricken beim Bewerbungsgespräch befasst sich ein Beitrag in der Süddeutschen Zeitung vom 12.03.2008. Rechtsanwalt Felser hatte sich dazu dem Streßinterview der Journalistin gestellt, die den Beitrag verfaßt hat. Daher mit Interviewzitaten von RA Felser. …

    38 Leser - JuracityBlog -


  • Süddeutsche Zeitung - Die Seite Drei

    … Die Reportagen auf der dritten Seite sind für die “Süddeutsche Zeitung” seit Jahrzehnten ein Markenzeichen. Abseits der Tagespolitik geben sie ein lebendiges und facettenreiches Bild der Gesellschaft. Die “Süddeutsche” hat nun 61 dieser Reportagen aus den vergangenen fünf Jahrzehnten als Buch herausgebracht. (…) Quelle: D-Radio vom 01.01.2008 …

    55 Leser - Handakte WebLAWg -
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Online-Medien zum Thema
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK