Suchmaschine

  • Markenname in Subdomain nur unter bestimmten Voraussetzungen

    … Kommentar zum Urteil des OLG Frankfurt a. M. vom 02.02.2017, Az.: 6 U 209/16 Bei der Suchmaschinenoptimierung führen verschiedene Wege nach Rom - die Hauptstraße hingegen sollte jedoch üblicherweise in einer optimalen Domainadresse münden. Doch wie sollte die korrekte Domain lauten? Natürlich ziehen an dieser Stelle bekannte Namen oder auch Marken…

    kanzlei.biz- 59 Leser -


  • Die Bildersuche durch Suchmaschinen

    … Es liegt keine Verletzung von Urheberrechten vor, wenn eine Anzeige von urheberrechtlich geschützten Bildern von Suchmaschinen im Internet aufgefunden wird. Mit dieser Begründung hat der Bundesgerichtshof in dem hier vorliegenden Fall der Klage einer Internetseitenbetreiberin für Fotografien keinen Erfolg beschieden. Für den Zugang zu bestimmten…

    Rechtslupe- 74 Leser -
  • BGH zur Urheberrechtsverletzung bei Bildersuche durch Suchmaschinen

    … Beim Bundesgerichtshof ist in einem Revisionsverfahren zur Urheberrechtsverletzung bei Bildersuche durch Suchmaschinen ein Fall zu entscheiden, der neben urheberrechtlichen auch interessante Fragen des Darlegungs- und Beweisrechts berührt: Die Klägerin betreibt eine Internetseite, auf der sie Fotografien anbietet. Bestimmte Inhalte ihres…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 131 Leser -
  • AlgorithmWatch – Wo ist sie hin, die Filterblase?

    … Suchmaschinen-Gigant Google tickt und wie hoch etwa der Anteil von personalisierten Suchergebnissen ist. „Tatsächlich wissen wir sehr wenig darüber, wie sie Informationen gewichten und anzeigen.“ Die Theorie der Filter Bubble Mit ins Rollen brachte dieses Projekt die Theorie über die Filter Bubble. 2011 sorgte nämlich der Amerikaner Eli Pariser für…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 72 Leser -
  • Zur Störerhaftung von Google für unerlaubte Foto-Veröffentlichung durch Dritte

    … Urteil des LG Frankfurt a. M. vom 09.02.2017, Az.: 2-03 S 16/16 Google haftet als Störer für die Veröffentlichung eines Fotos durch Dritte ab Kenntnis, soweit keine Erlaubnis für eine derartige Veröffentlichung vorliegt. Hier muss nicht der Kläger vorweisen können, dass keine Einwilligung besteht, sondern Google trifft als Verwender des Fotos die…

    kanzlei.biz- 73 Leser -
  • EuGH: Google und das Recht auf Vergessen

    … verlangen kann, dass die betreffende Information der breiten Öffentlichkeit nicht mehr durch Einbeziehung in eine derartige Ergebnisliste zur Verfügung gestellt wird, überwiegen diese Rechte grundsätzlich nicht nur gegenüber dem wirtschaftlichen Interesse des Suchmaschinenbetreibers, sondern auch gegenüber dem Interesse der breiten Öffentlichkeit…

    Internetrecht München- 101 Leser -
  • Neue Funktionen für cpvcode.de

    … Datenbank aufbauen, die die Ermittlung des richtigen CPV-Codes über Synonyme weiter vereinfacht. Wenn Sie aus der eigenen Praxis daher Synonyme oder fehlende Begriffe und den passenden CPV-Code kennen, können Sie jetzt anderen Vergabestellen helfen, den passenden Code zu finden. Senden Sie hierfür Ihre Hinweise per E-Mail an cpvcode(at)cosinex.de…

  • Google haftet unter Umständen für Rechtsverletzungen von Dritten

    … Urteil des OLG Köln vom 13.10.2016, Az.: 15 U 173/15 Wer eine Suchmaschine betreibt und Webseiten von Dritten anzeigt, die persönlichkeitsrechtsverletzende Inhalte aufweisen, haftet ab Kenntnis hiervon als mittelbarer Störer. Um die Haftung zu begrenzen, ist es erforderlich, dass der Suchmaschinen-Betreiber von dem Betroffenen so detailliert über…

    kanzlei.biz- 108 Leser -
  • Amerikanische Suchmaschine – und deutsche Umsatzsteuerpflicht

    …Der Begriff “auf elektronischem Weg erbrachte sonstige Leistungen” i.S. des Umsatzsteuerrechts umfasst Dienstleistungen, die über das Internet oder ein ähnliches elektronisches Netz erbracht werden, deren Erbringung aufgrund ihrer Art im Wesentlichen automatisiert und nur mit minimaler menschlicher Beteiligung erfolgt und ohne…

    Rechtslupe- 36 Leser -
  • Ungleichbehandlung von Presseunternehmen durch Google gerechtfertigt

    … in den Suchergebnissen nicht mehr angezeigt werden können, so stellt dies zwar eine Ungleichbehandlung gegenüber anderen Presseunternehmen dar. Diese ist jedoch gerechtfertigt, sachlicher Grund ist die Minimierung des Haftungsrisikos und das Interesse an der Erhaltung des Geschäftsmodells der Suchmaschine. Weiterlesen... Den Hinweis auf den Urheber zu dem dargestellten Lichtbild finden Sie in der Volltext-Ansicht. …

    kanzlei.biz- 100 Leser -


  • Suchmaschine und Datenschutz – unvereinbar?

    … Wie man weiß werden beim Suchvorgang auf Google etliche identifizierbare Nutzerdaten, wie IP-Adresse etc. mit übertragen. Die neue Meta-Suchmaschine StartPage, die aus der Fusion von Starpage und Ixquick entstanden ist wird hier ab sofort Abhilfe schaffen. META-SUCHMASCHINE StartPage ist eine sogenannte Meta-Suchmaschine, die die Ergebnisse…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 72 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK