Stromsteuer

  • Stromsteuerentlastung – und die versäumte Antragsfrist

    …Die Festsetzungsfrist für einen Entlastungsanspruch nach § 10 Abs. 1 StromStG beginnt mit Ablauf desjenigen Jahres, in dem der Anspruch durch die steuerbegünstigte Verwendung des Stroms zu betrieblichen Zwecken entstanden ist. Wird eine im Abrechnungszeitraum entnommene Strommenge entgegen § 18 Abs. 4 Nr. 1 StromStV a.F. innerhalb der Antragsfrist im ……

    Energielupe- 26 Leser -
  • Nachträgliche Änderung der Stromsteuerfestsetzung – und die versäumte Antragsfrist

    … § 10 Abs. 1 StromStG zu. Nach § 10 Abs. 1 StromStG in der im Streitjahr geltenden Fassung wird die Steuer für nachweislich versteuerten Strom, den ein Unternehmen des Produzierenden Gewerbes für betriebliche Zwecke, ausgenommen solche nach § 9 Abs. 2 Nr. 2 StromStG, entnommen hat, auf Antrag nach Maßgabe des Absatzes 2 erlassen, erstattet oder…

    Rechtslupe- 29 Leser -


  • Was die Monopolkommission zu Strom und Gas fordert

    … einheitlichen CO2-Preis. Die EEG-Umlage verzerre den Strompreis und bremse die Sektorkopplung aus. Gleiches gelte für die Stromsteuer. Im Bereich der Ausschreibung von Erneuerbaren Energien fordert die Monopolkommission die Umstellung auf ein technologieneutrales Ausschreibungssystem. Nur so lasse sich das kosteneffizienteste Verhältnis…

    Der Energieblog- 83 Leser -
  • Energiepolitik in Serie: Die 10 wichtigsten Cliffhanger

    …, Emissionshandelsrichtlinie, Energiehandel, Energiemarktdesign, Energiesteuer, Erneuerbare Energien, Erneuerbare Energien Gesetz, Gasmarktgebiet, Gasnetzzugangsverordnung, IT-Sicherheit, Kernenergieausstieg, Klimaschutz, NeMoG, Netzausbau, Netzengpassgebiete, Netzentgelt, Netzentgeltmodernisierungsgesetz, Sektorenkopplung, Strompreiszone, Stromsteuer, Versorgungssicherheit, Verteilnetz, Verteilnetzbetreiber, Winterpaket Jul·24…

    Der Energieblog- 39 Leser -
  • KWK-Ausschreibungsverordnung: BMWi legt Referentenentwurf zur Verbändeanhörung vor

    … (c) BBH Seit Jahresbeginn können Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen im Leistungssegment zwischen 1 MWel und 50 MWel nur dann gefördert werden, wenn sie einen Zuschlag in einer Ausschreibung der Bundesnetzagentur (BNetzA) erhalten. Auch für die neue Förderkategorie der innovativen Systeme (iKWK-Systeme) werden Ausschreibungen eingeführt. Am 19.4.2017…

    Der Energieblog- 58 Leser -
  • Energiepolitik: Was bisher geschah

    …. Ines Zenke/Dr. Christian Dessau/Tigran Heymann Posted in Beihilfenrecht, Emissionshandel, Energie, Energiehandel, Erneuerbare Energien, Europarecht, Gas, Kommunen, Kraftwerke, Regulierung, Strom, Umweltrecht, Verwaltungsrecht, Wärme und Kälte Tagged abschaltbare Lasten, Anreizregulierung, Anreizregulierungsverordnung, ARegV, Atomausstieg…

    Der Energieblogin Verwaltungsrecht- 94 Leser -
  • Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Das 1. Änderungsgesetz zum EEG 2017

    … einmal angefasst: Mit dem Strommarktgesetz (wir berichteten) vom Juli 2016 hatte der Gesetzgeber erstmals eine viel diskutierte Bestimmung in das EEG 2014 aufgenommen. Danach konnten eine finanzielle Förderung nach dem EEG auf der einen und eine Stromsteuerbefreiung gemäß § 9 Abs. 1 Nr. 1 oder § 9 Abs. 1 Nr. 3 StromStG auf der anderen Seite nicht…

    Der Energieblog- 104 Leser -
  • KWK, Contracting und Energieeffizienz: Wussten Sie schon…?

    … zusammengefasst und in einem Newsletter geordnet. Viel Vergnügen damit! Ansprechpartner: Dr. Ulf Jacobshagen/Dr. Markus J. Kachel Posted in Beihilfenrecht, Energie, Erneuerbare Energien, Kraftwerke, Regulierung, Strom, Umweltrecht Tagged Contracting, EEG 2017, EEG-Umlage, Eigenversorgungskonzepte, Energieeffizienz, Energiesteuer, Grünbuch Energieffizienz, Kraft-Wärme-Kopplung, KWKG, Leitfadens zur Eigenversorgung, Mieterstrom, MsbG, Strommarktgesetz, Stromsteuer Sep·14…

    Der Energieblog- 108 Leser -
  • Alle reden vom EEG 2016…

    …, Bildstrom, Biogasanlage, Blindstromvorgaben, Bruttowertschöpfung, Clearingstelle, Clearingstelle EEG, dezentrale Einspeiser, Eckpunktpapier, EEG 2016, EEG-Novelle, EEG-Novelle 2016, EEG-Umlage, Einspeisemanagement, Fördermechanismus, Grenzüberschreitende Erneuerbare-Energien Verordnung, Photovoltaik-Anlage, Regionale Grünstromkennzeichnung, Solaranlage, Stromsteuer, Umspann-/Leitungsverlust, VIII ZR 244/14 Jun·08…

    Der Energieblog- 64 Leser -
  • Stromsteuer für Leitungsverluste?

    … Stromsteuer entsteht nicht für die in einem Versorgungsnetz entstandene Umspann- und Leitungsverluste. Für stromsteuerrechtliche Zwecke ist von einem einzigen Versorgungsnetz auszugehen, das nicht in verschiedene Teilnetze aufgespalten werden kann. Ein Versorgungsnetz liegt nicht vor, wenn ein Stromnetz ausschließlich dem Eigenverbrauch von…

    Rechtslupe- 43 Leser -
  • Wechselrichter für Solarstromanlagen – und die Stromsteuerbefreiung

    … Anforderungen der Stromerzeugungsanlage entsprechen. Darüber hinaus ist zu berücksichtigen, dass die Stromsteuer im Gegensatz zu den anderen besonderen Verbrauchsteuern die Besonderheit aufweist, dass die Entnahme in den steuerrechtlich freien Verkehr und der Verbrauch des Stroms zeitlich zusammenfallen. Steuergegenstand ist gemäß § 1 Abs. 1 StromStG…

    Energielupe- 37 Leser -


  • Stromsteuer – und die Stromentnahme

    … das Gesetz nicht. Die Stromsteuer ist, wie die anderen besonderen Verbrauchsteuern, eine Realaktsteuer. Kennzeichnend für eine solche Steuer ist die Steuerentstehung durch einen Realakt, d.h. durch einen tatsächlichen Vorgang, wie z.B. die körperliche Entfernung einer verbrauchsteuerpflichtigen Ware aus einem Steuerlager, das Verbringen in das…

    Energielupe- 34 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK