Strompreise

  • Schöne neue Energiewelt

    … 16,7 Mrd. EUR an EEG-Anlagenbetreiber ausgeschüttet; gleichzeitig lagen die Erlöse der Übertragungsnetzbetreiber aus der Vermarktung des EEG-Stroms bei rund 4,4 Mrd. EUR. Dabei mussten die Übertragungsnetzbetreiber an einigen Tagen negative Strompreise realisieren, also noch Geld mitbringen, um den zwangsweise übernommenen EEG-Strom absetzen zu können…

    Höch & Partner- 30 Leser -
  • EU-Energiekommissar Oettinger für Koppelung Strompreise/Hartz IV

    … auch nicht entgegen gehalten werden, eine Wohnung könne auch ohne Strom etwa bei Beleuchtung mit Kerzen und Nutzung eines Campingkochers bewohnt werden. Im Grundsicherungsrecht ist darauf abzustellen, was zu den soziokulturellen Grundbedürfnissen gehört. Es reicht nicht aus, lediglich den Erhalt des Überlebens unter widrigen Bedingungen zu…

    sozialrechtsexperte- 52 Leser -


  • „Ich weiß, was Du diesen Sommer getan hast …“

    …. „Wir steigen nicht einfach aus der Kernkraft aus, wir schaffen die Voraussetzungen der Energieversorgung von morgen“ hieß es hierzu im Sommer 2011. Doch hoppla, die Kosten! Steigende Strompreise, zunehmend verärgerte Verbraucher. Allmählich zieht ein kühler Gegenwind auf. Johannes Teyssen, Vorstandsvorsitzender von E.ON, gibt der Regierung etwas…

    Der Energieblog- 21 Leser -
  • „Ich weiß, was Du diesen Sommer getan hast …“

    …. „Wir steigen nicht einfach aus der Kernkraft aus, wir schaffen die Voraussetzungen der Energieversorgung von morgen“ hieß es hierzu im Sommer 2011. Doch hoppla, die Kosten! Steigende Strompreise, zunehmend verärgerte Verbraucher. Allmählich zieht ein kühler Gegenwind auf. Johannes Teyssen, Vorstandsvorsitzender von E. ON, gibt der Regierung…

    Der Energieblog- 37 Leser -
  • Kurz notiert: dena prognostiziert Steigerung der Strompreise bis 2020 um 20 Prozent

    …Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) geht davon aus, dass die Strompreise aufgrund der Energiewende bis 2020 um rund 20 Prozent steigen werden. Die für den Jahreswechsel angekündigten Preiserhöhungen vieler Stromanbieter seien ein Zeichen für einen langfristigen Trend. Deshalb müssen Politik, Wirtschaft und Verbraucher entschieden darauf…

    LEXEGESE- 10 Leser -
  • Fachverband Biogas - Gasnetz als Speicher für Erneuerbare Energie

    … teurer als Erdgas seien. Die Wälzung dieser Differenzkosten solle über die Stromnetzentgelte erfolgen. Für Stromverbraucher würde sich keine Erhöhung der Strompreise ergeben, da die Differenzkosten aus dem EEGasG nur die wegfallende KWKG-Umlage ersetzen. Die KWKG-Umlage reduziere sich, weil immer mehr KWKAnlagen die maximale Förderdauer des KWKG…

    LEXEGESE- 88 Leser -
  • Hessen stoppt Strompreiserhöhung

    … Als erstes Bundesland will Hessen eine von den Betreibern geplante Strompreiserhöhung für das kommende Jahr nicht zulassen. „Die Strompreise für 3,7 Millionen private und gewerbliche Kunden werden nicht erhöht, sondern bleiben stabil”, erklärte der hessische Wirtschaftsminister Alois Rhiel am Sonntag in Wiesbaden. Quelle: FAZ vom 18.12.2005 …

    Handakte WebLAWg- 35 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK