Strommarktdesign

    • Mit Pauken und Trompeten: Auf ein energiereiches Jahr 2018

      (c) BBH Da ist es also: 2018. Ein neues Jahr, das ist doch mehr als nur den alten Wandkalender gegen einen neuen auszutauschen. Frische, Aufbruchsstimmung, Neuanfang – das sind Begriffe, die wir gemeinhin mit dem Jahreswechsel verbinden. Damit einher geht in der Regel eine gewisse Erwartungshaltung an das neue Jahr. Man nimmt sich vor, öfter (bzw.

      Der Energieblog- 82 Leser -
  • Das Winterpaket und der Strommarkt in Europa & Deutschland

    … weit über 4000 Seiten und betrifft vom Strommarkt über Erneuerbare Energien bis zu Netzbetrieb und Energieeffizienz fast alle Bereiche der Energiewirtschaft (mit Ausnahme des Erdgasmarktes). Die Auswirkungen auf den Energiesektor sollen die des dritten Binnenmarktpakets noch übertreffen. Auch wenn Europa und die EU im Alltagsgeschäft weit weg…

    Der Energieblog- 114 Leser -
  • Zurück in die Zukunft

    …. Ein bisschen was ist ja doch passiert, als wir weg waren. Zum Beispiel: Nach einigem Hin und her wurde am 3.8.2016 die Novellierung der Anreizregulierungsverordnung – mit den Änderungsvorschlägen des Bundesrates – verabschiedet. Es bleibt jetzt eine Lösung, die am Ende niemanden gänzlich glücklich zurücklässt. Aber das ist nun mal das Wesen des…

    Der Energieblog- 59 Leser -


  • 10 Punkte für die deutsche Energiepolitik

    …. Für das künftige Strommarktdesign sind die Weichen bereits gestellt. Nach der ausführlichen Diskussionsphase mit dem Grün- und Weißbuch 2014/2015 steht seit November 2015 ein Gesetzesentwurf fest, der einen Energy-Only-Markt schaffen will, mit einer Kapazitätsreserve für unvorhergesehene Ereignisse (wir berichteten über die Pläne). Mit dem Entwurf…

    Der Energieblog- 95 Leser -
  • Neues zum Strommarktdesign: Bundesregierung schwenkt teilweise auf Länderlinie ein

    … (c) BBH Flexibilität war eine der größeren Etiketten, die auf dem Weißbuch der Bundesregierung zum neuen Strommarktdesign klebten – zu Recht, denn die zunehmende volatile Einspeisung von Erneuerbaren Energien stellt besondere Ansprüche an die Elektrizitätsversorgungsnetze. Flexibilitätspotential liegt bekanntermaßen nicht nur auf Erzeuger…

    Der Energieblog- 135 Leser -
  • Wie war das nochmal? 2014 im Schnelldurchlauf

    … Unternehmen, EU-Vergaberichtlinien, GasGVV, Gemeinderabatt, IED, Industrial Emissions Directive, Industrieemissionsrichtlinie, Kapazitätsmarkt, Kaufpreisregelungen, Kernbrennstoffsteuer, Konzessionsabgabe, Marktprämie, Marktstabilitätsreserve, Messsysteme, MiFID II, REMIT, StromGVV, Strommarktdesign, StromNEV, TEHG, Umwelt- und Energie-Beihilfeleitlinien, Ver-tragslaufzeit, Zähler Jan·16…

    Der Energieblogin Verwaltungsrecht- 88 Leser -
  • „Aus der Dunkelheit brach ein Licht und erleuchtete meinen Weg“

    … Ver­brauchsein­rich­tun­gen in Nie­der­span­nung. Nach dem aktu­el­len Plan der Bun­des­re­gie­rung soll das Ver­ord­nungs­pa­ket bereits im Januar vom Kabi­nett beschlos­sen und dann noch vor der Som­mer­pause das Gesetz­ge­bungs­ver­fah­ren durch­lau­fen. Wir dür­fen gespannt sein, ob sich der Plan dies­mal ein­hal­ten lässt. Fracking und PV…

    Der Energieblogin Verwaltungsrecht- 86 Leser -
  • Grünbuch des BMWi zum Strommarkt: Eine Kapazitätsreserve kommt sicher!? (Teil 3)

    … © BBH Brau­chen wir einen Kapa­zi­täts­markt, und wenn ja wel­chen? Dazu hat, wie berich­tet, das Bun­des­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Ener­gie (BMWi) unlängst ein Grün­buch zum Strom­markt ver­öf­fent­licht (wir berich­te­ten in Teil 2 und 1), das die Dis­kus­sion eröff­net und einige Über­le­gun­gen dazu zur Debatte stellt…

    Der Energieblog- 92 Leser -
  • Grünbuch des BMWi zum Strommarkt: Was bedeutet es für die Erneuerbaren?

    … © BBH Wie ges­tern berich­tet, hat das Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­rium (BMWi) am 31.10.2014 das lange erwar­tete Grün­buch zum zukünf­ti­gen Strom­markt ver­öf­fent­licht. In der Öffent­lich­keit wurde das Grün­buch vor allem im Zusam­men­hang mit der Dis­kus­sion um die zukünf­tige Not­wen­dig­keit von Kapa­zi­täts­märk­ten…

    Der Energieblog- 28 Leser -


  • Wettbewerb um Flexibilität in den neuen Strommarktdesigns

    … machen, größere Erzeugungskapazitäten (Back-up-Kapazitäten) vorzuhalten. Vor allem die technisch am flexibelsten einsetzbaren Gaskraftwerke stehen im Mittelpunkt der Überlegungen. Einigkeit besteht darin, dass sich der Kosten- und Investitionsaufwand für die Bereitstellung von Back-up-Kapazitäten im derzeitigen Strommarktdesign jedenfalls auf Dauer…

    Der Energieblog- 42 Leser -
  • Nach dem Winter ist vor dem Winter – bald kommt die neue Reservekraftwerksverordnung

    … Stilllegung systemrelevanter Kraftwerke zu beachten ist. Womit müssen Anlagenbetreiber rechnen? Die Ausgestaltung der Netzreserve dient dazu, die Beschaffung der „Kaltreserve“ durch die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) transparenter zu machen. Bislang waren keine Informationen darüber erhältlich, von wem und zu welchen Konditionen Anlagen für die Kaltreserve…

    Der Energieblog- 50 Leser -
  • Strommarktdesign: was sagt die GEODE dazu …

    … (c) Lokomotiv Die GEODE hat am 1.3.2013 ihre Idee für ein neues Strommarktdesign und die Weiterentwicklung des EEG veröffentlicht. Ziel ist die bessere Integration der Erneuerbaren Energien, Anreize zur Flexibilisierung und der notwendige Ausbau der Netze. Die GEODE setzt dabei auf die Direktvermarktung der EEG-Strommengen und den Ausgleich…

    Der Energieblog- 53 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK