Stromintensive Unternehmen

  • Jenseits des Mieterstroms: Weitere wichtige Änderungen im EEG 2017 beschlossen

    … (c) BBH Am 29.6.2017 hat der Bundestag das „Gesetz zur Förderung von Mieterstrom und zur Änderung weiterer Vorschriften des Erneuerbare-Energien-Gesetzes“ verabschiedet, und am 7.7.2017 hat das Gesetz nunmehr auch den Bundesrat passiert (wir berichteten). Im Windschatten des Mieterstromthemas sind eine Reihe weiterer wichtiger Änderungen im…

    Der Energieblog- 94 Leser -


  • Trick or Treat: Wer füllt das Energie– und Klimasäckel?

    … © BBH Kli­ma­schutz kos­tet Geld. Des­halb hatte die Bun­des­re­gie­rung 2011 den Ener­gie– und Kli­ma­fonds (EKF) geschaf­fen (wir berich­te­ten), um – so das Gesetz zur Errich­tung des EKF – mehr für eine umwelt­scho­nende, zuver­läs­sige und bezahl­bare Ener­gie­ver­sor­gung und für den Kli­ma­schutz tun zu kön­nen. Aus dem EKF wer­den…

    Der Energieblog- 19 Leser -
  • Das EEG 2014 nimmt die letzten Hürden – teilweise befristet

    … © BBH Nun ist es also amtlich: Das EEG 2014 ist zum 1.8.2014 in Kraft getreten! Am 24.7.2014 wurde die grundlegende Novelle im Bundesgesetzblatt veröffentlicht (BGBl. I S. 1066). Weil sich in diese Fassung aber einige Fehler eingeschlichen hatten (was angesichts der Eile, mit der am Ende das Gesetz durch das Verfahren gepeitscht wurde, nicht…

    Der Energieblog- 27 Leser -
  • Referentenentwurf zum EEG 2014: Die besondere Ausgleichsregelung (Teil 3)

    … für stromintensive Unternehmen gegeben haben, zeichnen sich im jetzigen Entwurf die Konturen der künftigen Regelungen bereits recht deutlich ab. Wenig überraschend ist dabei, dass sich die Vorgaben sehr weitgehend an dem jüngsten Entwurf der Beihilfeleitlinien (wir berichteten) orientieren und dabei gleichsam einige der dort schon als kritisch…

    Der Energieblog- 213 Leser -
  • Eckpunkte zum EEG: Dosierte Sparanstrengungen

    …, ihren Strom direkt zu vermarkten. Ab dem 1.8.2014 sollen dies alle Neuanlagen ab einer Leistung von 500 kW tun müssen, ab dem 1.1.2016 alle Neuanlagen ab einer Leistung von 250 kW und ab dem 1.1.2017 alle Neuanlagen ab 100 kW. Die Managementprämie soll entfallen und in einer Größenordnung von 0,2 Ct/kWh und bei Wind und Photovoltaik wegen der höheren…

    Der Energieblog- 41 Leser -
  • Nun auch offiziell: Die EEG-Umlage für 2014 beträgt 6,240 Ct/kWh

    … (c) BBH Alle Experten waren sich einig: die EEG-Umlage wird auch 2014 wieder steigen. Dabei hatten manche bis zu 7,0 Ct/kWh erwartet. Bereits in der vergangenen Woche wurde in den Medien berichtet, dass die Übertragungsnetzbetreiber einen Anstieg auf 6,3 Ct/kWh verkünden würden. Jetzt haben diese die offizielle Zahl auf ihrer…

    Der Energieblog- 65 Leser -
  • Kommentar: EU-Kommission dementiert SPIEGEL-Meldung zum Beihilfeverfahren

    …Sehr geehrte Leserinnen und Leser! Der SPIEGEL berichtet in seiner neuen Ausgabe, dass die EU-Kommission diese Woche ein Verfahren gegen Deutschland, wegen der weitgehenden Befreiung von Industrieunternehmen von der EEG-Umlage einleiten will. Inzwischen hat die Kommission allerdings dementiert, dass eine Entscheidung ansteht. Vor Ende der…

    LEXEGESE- 20 Leser -


  • Kommentar: Industrieausnahmen steigen 2014 vermutlich nochmals an

    … der beantragenden Unternehmen steigt damit von 107 Terawattstunden auf 119 Terawattstunden. Da im Schnitt weniger als zehn Prozent der Anträge abgelehnt werden, ist davon auszugehen, dass auch 2014 die Zahl der privilegierten, also (teil-)befreiten Unternehmen steigen wird. Das könnte nach einer Faustformel vom Öko-Institut eine Erhöhung der EEG…

    LEXEGESE- 18 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK