Strafverteidigung

    • Gefährliche Verteidigungsstrategie

      Wer als beschuldigte Person die mögliche Täterschaft eines Anderen ins Spiel bringt, macht sich – wenn er dann doch verurteilt wird – auch der falschen Anschuldigung gegen den Anderen strafbar. Dies fliesst aus einem zur Publikation vorgesehenen neuen Urteil des Bundesgerichts, welches das Obergericht des Kantons Aargau bestätigt. Das Bundesgericht hatte den Fall am 13.

      strafprozess- 135 Leser -
    • Kein Teilwiderruf

      Eine bedingt oder teilbedingt aufgeschobene Freiheitsstrafe kann nicht bloss teilweise widerrufen werden (Art. 46 StGB). Das Bundesgericht heisst die Beschwerde der Staatsanwaltschaft VD gut (BGer 6B_802/2016 vom 24.08.2017): Le juge n’a ainsi pas d’a ...

      strafprozess- 62 Leser -
      Vorher zum gleichen Thema:
  • Verteidiger c. Verteidiger

    … den Aussagen der Geschädigten beruhten und gemäss Art. 343 Abs. 3 StPO eine persönliche Befragung durch das Gericht daher offensichtlich geboten war (vgl. BGE 140 IV 196 E. 4.4.2). An der Hauptverhandlung vor dem Bezirksgericht beantragte der amtliche Verteidiger einen Schuldspruch und die Anordnung einer ambulanten Massnahme, obschon der erbetene…

    strafprozess- 107 Leser -


  • Armenrecht?

    … Das Bundesgericht scheint die Voraussetzungen der unentgeltlichen Rechtspflege für jede einzelne Rüge zu prüfen. Das kann dazu führen, dass ein angefochtenes Urteils wegen Gutheissung einer Rüge aufgehoben wird, der Anwalt aber trotzdem auf dem grössten Teil seines Aufwands sitzen bleibt (vgl. BGer 6B_724/2017 vom 21.07.2017). Wer als Anwalt eine…

    strafprozess- 81 Leser -
  • Unanständiger Verteidiger

    … Ein Einzelrichter am Bundesstrafgericht, Strafkammer, hat in einem aufwändig begründeten Entscheid eine Ordnungsbusse (Art. 64 Abs. 1 StPO i.V.m. Art. 205 Abs. 4 StPO) gegen einen Beschuldigten ausgesprochen, der – nach Rückzug seiner Einsprache gegen einen Strafbefehl – nicht zur Hauptverhandlung erschienen ist (BStGer SK.2016.20 vom…

    strafprozess- 108 Leser -
  • Was wird aus dem Konfrontationsrecht?

    … Die Justizminister der Länder wollen prüfen, ob Videovernehmungen zur Vermeidung von Mehrfachvernehmungen bei möglichen Opfern von Sexualdelikten auch auf heranwachsende sowie erwachsene Personen ausgeweitet werden können. Nach derzeitiger Rechtslage ist dies nur bei kindlichen und jugendlichen Opfern von Sexualdelikten zulässig. Was wird aus…

    Mirko Laudon/ Strafakte- 42 Leser -
  • Höchstrichterlicher Zynismus

    … das Gesetz zu verstossen. Rechtsstaatlich wäre das auch kein Problem, denn die richterlichen Fürsorgepflichten und diejenigen der Staatsanwaltschaft als objektivste Behörde der Welt tragen schon dafür Sorge, dass die Verbrecher ihrer gerechten Strafe zugeführt werden. Ähnliche Beiträge Dieser Beitrag wurde am 13/07/2017 von kj in Bundesgericht BGer, Kosten und Entschädigung, Strafverteidigung veröffentlicht. Schlagworte: StPO 429.…

    strafprozess- 47 Leser -
  • Staatsanwalt gegen Verteidigerin

    … Art. 56 lit. f StPO zu bejahen (E. 2.6, Hervorhebungen durch mich). Warnung? Das war doch lediglich eine Information. Ähnliche Beiträge Dieser Beitrag wurde am 06/07/2017 von kj in Anwaltsrecht, Bundesgericht BGer, Strafverteidigung veröffentlicht. Schlagworte: StPO 56.…

    strafprozess- 79 Leser -
  • Nicht verteidigt

    … se limiter aux opérations strictement nécessaires „). Wie das wohl die Aufsichtsbehörde sehen wird? Und wie ist es mit dem Richter, der den Verteidigerwechsel verweigert und das Berufungsverfahren abgeschrieben hat? Ähnliche Beiträge Dieser Beitrag wurde am 06/07/2017 von kj in amtliche Verteidigung, Anwaltsrecht, Bundesgericht BGer, rechtliches Gehör, Strafverteidigung veröffentlicht. Schlagworte: StPO 128, StPO 13, StPO 130, StPO 132, StPO 134, StPO 6.…

    strafprozess- 97 Leser -
  • Wer sich selbst verteidigt, …

    …. Februar 2016 E. 2.2) [E. 2.5, Hervorhebungen durch mich]. Ähnliche Beiträge Dieser Beitrag wurde am 21/06/2017 von kj in Bundesgericht BGer, Strafverteidigung veröffentlicht. Schlagworte: StPO 429.…

    strafprozess- 203 Leser -
  • Die verpasste Berufungsfrist …

    … durch Schadenersatz wieder gutzumachender Nachteil) und wird wohl noch viel zu diskutieren geben. Ähnliche Beiträge Dieser Beitrag wurde am 19/05/2017 von kj in Bundesgericht BGE, Rechtsmittel, Strafverteidigung veröffentlicht. Schlagworte: BV 32, EMRK 6, StPO 94.…

    strafprozess- 92 Leser -
  • Interviews zum „Anwalt der ersten Stunde“

    … mich gefragt, wieso juristische Lehrbücher nicht in der Form platonischer Dialoge verfasst werden? Diese Form würde sich auch eignen, vertont und als Podcast angeboten zu werden. Und am Ende würde man zu allem Überfluss auch noch verstehen, was uns der Autor eigentlich sagen will. Ähnliche Beiträge Dieser Beitrag wurde am 04/05/2017 von kj in Diverses, Strafverfolgungsbehörden, Strafverteidigung veröffentlicht. Schlagworte: StPO 130, StPO 131, StPO 158, StPO 159.…

    strafprozess- 47 Leser -


  • Quaranta gegen die Schweiz

    … In einem neuen Grundsatzentscheid äussert sich das Bundesgericht einlässlich zu den Instituten der notwendigen und der amtlichen Verteidigung (BGE 1B_338/2016 vom 03.04.2017, Publikation in der AS vorgesehen). Soweit ersichtlich bringt der Entscheid keine neuen Erkenntnisse. Das Bundesgericht begründet u.a., warum die Quaranta-Rechtsprechung…

    strafprozess- 68 Leser -
  • Die badische Aktenheftung

    … Rechtsanwalt kaum zugemutet werden kann, diese Akten wieder in „musterländlegültiger Weise“ zusammenzuknoten. Denn das Amtsgericht Köln schrieb in seinen Beschluss vom 08.01.1970 – Az. 72 AR 1217/69: „Die badische Aktenordnung ist hier nicht bekannt. Es ist nur bekannt, dass sie recht altertümlich ist und eine ausgesprochene Sonderstellung…

    Mirko Laudon/ Strafakte- 944 Leser -
  • Der beste Strafverteidiger

    … Hin und wieder fragen Mandanten, ob ich der beste Strafverteidiger sei. Diese Frage ist allzu verständlich, geht es schließlich meist für die Mandanten um viel. Gern hätten sie für ihren eher kleinen Betrug ein ganz großes Kaliber an der Seite, am liebsten einen der hanseatischen „Star-Verteidiger“ – unwissend, dass deren Honorar die Betrugssumme…

    Mirko Laudon/ Strafakte- 588 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK