Strafverteidiger

    • Einstellung statt Freispruch

      Ein charakterisches Beispiel aus der alltäglichen Praxis der Strafjustiz. Irgendwas passiert. Nichts Genaues weiß man nicht. Belastbare Beweise für den Hergang fehlen. Keine Zeugen, keine Aufzeichnung, kein Sonstwas. Wie in diesem Fall Eine Rollstuhlfahrerin reklamiert das Verhalten eines Busfahrers.

      Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 352 Leser -
    • 65 Zeugen

      Es geht um den Vorwurf gewerbsmäßigen Betrugs in 65 Fällen, der noch übrig geblieben ist. Die mit dem Verkauf der vermeindlich gestohlenen Hardware verbundene Hehlerei-Vorwurf war der Staatsanwaltschaft – auf dringendes Anraten der Verteidigung – zu komplifiziert. Deswegen hat man das Verfahren auf den Betrug beschränkt und die Hehlerei nach § 154 StPO eingestellt.

      Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 318 Leser -
    • Widernatürlicher Beweisantrag

      Warum ich keine Nazis und andere Dumpfbacken aus dieser Richtung verteidigen will, werde ich manchmal gefragt. Das hängt u.a. damit zusammen, daß die Art des Denkens dieser Menschen so zuwider ist, daß ich als Verteidiger einfach kein Vollgas mehr geben kann. Deswegen empfehle ich im Bedarfsfall andere Kollegen, die insoweit ein dickeres Fell haben.

      Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 371 Leser -
  • Der abgehörte Strafverteidiger

    … Verteidiger mit dem Mandanten geführt hat, auf dem Handy gefunden. Von diesen Aufzeichnungen hatte der Kollege keine Kenntnis. Tja, als Strafverteidiger muß man damit rechnen. Mit Lauschangriffen durch den eigenen Mandanten statt durch die Ermittler. Dazu die folgenden Fragen in den Raum gestellt: Sollte man als Verteidiger Vorsorge treffen? Und wenn ja: Wie? Und – das ist die entscheidende Frage – in wessen Interesse? Danke an den Kollegen für seinen hilfreichen Bericht. __ Bild: © I. Rasche / pixelio.de …

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 224 Leser -
  • Durchstechereien via Facebook

    … Wenn Strafverteidiger interne Informationen an die Medien weitergeben oder auf Facebook veröffentlichen, kostet sie das im Ernstfall die berufliche Existenz. Dazu reicht bereits das Strafgesetzbuch (StGB) mit seinem § 203 StGB, aber zusätzlich gibt es noch eine Reihe von berufsrechtlichen Regeln. Das ist auch gut so, weil das dem Verteidiger…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 216 Leser -


  • Zu früh gefreut

    … flott sein. Wie hier: Hier hatte sich aber jemand zu früh gefreut und den Einspruch gegen den Strafbefehl schlicht übersehen. Vielleicht hat das Schreiben des Angeklagten auch auf irgendeiner Fenstbank vor sich hingestaubt. Hier jedenfalls führt die Entdeckung der Einspruchsschrift zur Korrektur. Keine Rechtskraft, keine Abgabe an die Staatsanwaltschaft, sondern die Vorbereitung des Hauptverhandlungstermins. So’n Pech aber auch. Und jetzt meldet sich auch noch ein Verteidiger … …

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 350 Leser -
  • Die Top Ten für den Dezember 2017

    … BVerfG, Urteil vom 19.12.2017, 1 BvL 3/14, 1 BvL 4/14 (Vergabe Studienplätze Medizin) Welche Rechte hat der Elternbeirat gegenüber der Schulaufsicht? https://vereinsrecht-faq.de/2017/12/sollte-die-satzung-vorsehen-dass-nur-mitglieder-vereinsaemter-bekleiden-koennen https://erbrecht-faq.de/2017/12/wann-kann-man-einen-erbvertrag…

    Sie hören von meinem Anwalt!- 76 Leser -
  • Immer im Dienst

    … Die Ermittlungsbehörden sind rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche im Dienst. Sogar sonntags bieten sie Beschuldigten die Gelegenheit, sich zu verteidigen: Aber auch Verteidiger sind 24/7 erreichbar. Und wenn man sie fragt, raten sie dann dazu, solche Gelegenheiten nicht wahrzunehmen. Aber nicht, weil Sonntag ein schlechter Tag für eine…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 192 Leser -
  • Ein aus Erfahrung kluger Polizeibeamter

    … Wie man sich am besten gegen Tatvorwürfe verteidigen kann, wissen nicht nur Strafverteidiger. Auch Polizeibeamte verfügen über ausreichende Erfahrung, welche Reaktion die einzig richtige ist, wenn man beschuldigt wird, eine Straftat begangen zu haben. Der Polizist, den wir zur Zeit verteidigen, macht es richtig: Es ist eigentlich ganz einfach…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 217 Leser -
  • Strate über Strafverteidiger

    … eben kein Geld verdienen.“ Gerhard Strate, Stimme der Unschuldigen, NJW vom 14.12.2017 (Nr. 51), Seite 7 Dieser Beitrag wurde am 14. Dezember 2017 von flauaus in blog strafrecht veröffentlicht. Schlagworte: Gerhard Strate, Strafverteidiger, Strafverteidigertag.…

    Rechtsanwalt Achim Flauaus- 181 Leser -
  • Hilfloser Aktionismus der Strafjustiz

    … einer gesellschaftsanalytischen Perspektive auch ist. Hilfloser Aktionismus, das ist die zutreffende Bezeichnung für manchen staatsanwaltschaftlichen Strafantrag. Oder einfacher ausgedrückt: Der Jusitz fällt einfach nichts mehr ein. Den ausführlichen Aufsatz „Unverzichtbarer Beitrag zur Reform des Strafrechts“ von Thomas Galli findet man im…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 235 Leser -
  • Fehlendes Verständnis

    … Offenbar nicht tot zu kriegen: Das Unverständnis mancher Journalisten von dem, worüber sie schreiben. Andreas Wyputta, Inlandskorrespondenz der taz, berichtet über den Auftakt des Verfahrens um das Geschehen bei der Düsseldorfer Loveparade. Schon die Überschrift signalisiert seine mangelnde Kenntnis des Prozeßrechts. Das, was sich im Titel…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 483 Leser -
  • Strafverfahrensrecht für Zivilrechtler

    … wird er seine Mühe darauf richten, eine einigermaßen am § 200 StPO orientierte Anklage zu schreiben und dem Angeschuldigten konkludent mitzugeben, er möge das dann doch in der Beweisaufnahme vor Gericht klären. Der Richter, der sich nicht dagegen wehren kann, die Anklage auf seinen Tisch zu bekommen, hat dann auch keinen Bock, sich das…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 605 Leser -


  • Die Ebene der Gauner

    … Ich hatte dem Mandanten einen Vorschlag zum weiteren Vorgehen unterbreitet. Es sind ein paar Aufräumarbeiten nach einer erfolgreichen Verteidigung gegen einen 10 Jahre alten Tatvorwurf, über den die Wirtschaftsstrafkammer rechtskräftig und zugunsten meines Mandanten entschieden hat. Wir haben über die verschiedenen Handlungsvarianten diskutiert…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 224 Leser -
  • Politisch motivierte Verteidigung?

    …, die zur erneuten Einstellung führen kann, bietet die StPO ein ausreichend effektives Instrumentarium. Es geht aber nicht immer nur nach dem Kopf eines puristischen Strafverteidigers, der eine „technische“ Verteidigung zu betreiben empfiehlt. Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen und für eine Idee brennen, haben oft andere Vorstellungen als ein…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 169 Leser -
  • Vier Strafverteidiger und die ängstliche StA Berlin

    … abgesagt. Dem Vorsitzenden Richter Moritz R. gefiel das ja nun überhaupt nicht, weil das gesamte Verfahren zu platzen drohte. Darüber habe ich einen ausführlichen Testbericht zum Thema „Krawalljuristen“ geschrieben. Jener Blogbeitrag enthielt eine Passage, die dem Präsidenten des Landgerichts übel aufstieß: Und zwar so übel, daß er mir völlig…

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 624 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK