Strafrecht

  • Das Reisen ist des Müllers Lust

    … Als Strafverteidiger lernt man im Laufe der Zeit zahlreiche Gerichte kennen. Gestern durfte ich vor dem Amtsgericht Brandenburg an der Havel verteidigen. Sonderlich umfassende Ermittlungen waren in der Sache nicht durchgeführt worden. Mag es auch Ansätze für weitere Ermittlungen gegeben haben, so hatte man wohl beschlossen, einfach einmal zu…

    Carl Christian Müller/ Kanzlei und Recht- 175 Leser -


  • Sexualstraftaten eines 94jährigen – und die Frage der Schuldfähigkeit

    … Angeklagte zuvor weder durch Sexualstraftaten noch sonst strafrechtlich in Erscheinung getreten. Hinzu kam, dass der Angeklagte eine Vielzahl auch altersbedingter gesundheitlicher Leiden hat. So leidet er an Diabetes, Herzrhythmusstörungen, Osteochrondose und den Folgen eines Schlaganfalls; auch kann er sich aufgrund altersbedingter…

    Rechtslupe- 111 Leser -
  • Rezension: StPO

    … beispielsweise zur „Dashcam“ (§ 100h Rn. 1a auf S. 437), erforderlich. Das Werk orientiert sich dabei in gewohnter Weise an den Erfordernissen der Praxis, wobei die Darstellung zugleich in wissenschaftlich fundierter Weise erfolgt. Der Meyer-Goßner/Schmitt ist dabei nicht nur für den bereits geübten Praktiker im Strafrecht ein Muss, sondern bietet mit…

    Dr. Benjamin Krenberger/ Die Rezensentenin Strafrecht- 87 Leser -
  • Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

    … verboten und eine Straftat, um jeden Anschein einer Wiederbelebung derartiger verfassungswidriger Bestrebungen in Deutschland zu vermeiden. Nachdem der Angeklagte in kurzer Zeit in erheblichem Maße strafrechtlich in Erscheinung trat, die letzte Verurteilung nur wenige Monate vor der ersten hier gegenständlichen Tat lag, war ein Kurzarrest zu…

    Rechtslupe- 81 Leser -
  • BGH: Vermögensverfügung bei Mitgewahrsam und einheitlicher Betrug

    … hat und ein einheitliches Ziel verfolgt, weder die Annahme einer natürlichen Handlungseinheit noch eine Tateinheit zu begründen, wenn sich die Ausführungshandlungen nicht überschneiden (vgl. BGH, Urteil vom 21. September 2000 – 4 StR 284/00, BGHSt 46, 146 und Beschluss vom 06.10.2015 – 4 StR 38/15, wistra 2016, 70). BGH, Beschluss vom 07.03.2017…

    examensrelevantin Strafrecht- 74 Leser -


  • Rezension: Handbuch des Veranstaltungsrechts

    … erweitert wird die Arbeit mit diesem Buch durch ein zusätzliches Online-Angebot, das dem Nutzer Zugang zu editierbaren Textmustern, Klauselbeispielen und Checklisten ermöglicht. Inhaltlich werden nach einer Einführung (Kapitel 1) die drei „großen“ Rechtsgebiete Zivilrecht (Kapitel 2), Strafrecht (Kapitel 3) und öffentliches Recht (Kapitel 4) abgedeckt…

    Dr. Benjamin Krenberger/ Die Rezensentenin Strafrecht Zivilrecht- 64 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK