Strafrecht

  • Es wäre so einfach gewesen…

    … Mandant soll im Straßenverkehr gedrängelt haben, also eine Nötigung (§ 240 StGB), begangen haben. Die Zeugin (= Geschädigte) hat weder den Fahrer des Autos noch sonstige Insassen erkannt. Was also macht der Mandant, bevor er zum Anwalt geht? Richtig, er geht schnurstracks zur Polizei und erzählt dieser, dass er der einzige Fahrer des Pkw war…

    Alessandro Fuschi/ SoWhy Not?- 472 Leser -


  • Der geständige Verteidiger

    … Rechtsanwalt Hoenig berichtet in einem Blogbeitrag von einem Fall, in dem der Verteidiger für seine Mandantin das Geständnis vorgetragen hatte, woraufhin die Mandantin – nach Rechtskraft des sodann verkündeten Urteils – auf dem Gerichtsflur von sich gab, das Geständnis auf Anraten ihres Verteidigers abgegeben zu haben. Die Taten haben sie…

    Carl Christian Müller/ Kanzlei und Recht- 435 Leser -
  • Die eifersüchtige Elfe

    … Die eifersüchtige Elfe Von Benedikt Ley Die Elfe A ist eifersüchtig auf Elfe B, weil diese vom Weihnachtsmann (W) bevorzugt wird. Als der Weihnachtsmann diese dann zur Elfe des Monats November kürt, obwohl sie ständig zu spät in der Weihnachtsfabrik erscheint, beschließt A, sich an B zu rächen. Wie der A bekannt ist, hilft die Elfe des Monats…

    iurratio Online- 145 Leser -
  • Notwehr verneint, der BGH hat Bedenken

    … © ernsthermann – Fotolia.com Mit einer Notwehrsituation befasst sich der BGH, Beschl. v. 07.06.2017 – 4 StR 197/17 -, und zwar auf der Grundlage folgenden Sachverhalts: „Nach den Feststellungen des Landgerichts sah sich der Angeklagte am Abend des 9. August 2015 aus Anlass einer Festveranstaltung mit etwa 200 Gästen in einer Halle in M…

    Detlef Burhoff/ Burhoff online Blogin Strafrecht- 143 Leser -
  • Einspruch!

    … festhielt oder dazu nur sein Körpergewicht einsetzte. Natürlich haben die Autoren einerseits recht, wenn sie sagen, dass die Beweislast grundsätzlich nicht zulasten des Beschuldigten „umgekehrt“ wird. Faktisch sieht es aber leider ganz anders aus. Die Beurteilung der Glaubhaftigkeit von Aussagen erwachsener Zeugen ist – im Normalfall1 – „ureigene Aufgabe…

    Mirko Laudon/ Strafakte- 142 Leser -


  • Stromversorger jagt Haschisch-Produzenten

    Foto: Symbolbild In den Niederlanden werden Haschisch-Produzenten nicht nur von der Polizei und der Staatsanwaltschaft gejagt, sondern auch von einem Stromversorger. Der Stromnetzbetreiber Stedin aus Rotterdam hat nach eigenen Angaben eine Software entwickelt, die von örtlichen Verteilstellen aus den übermäßigen und meist illegalen Verbrauch von großen Strommengen in den gro ...

    Andreas Walker/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 124 Leser -
  • Der Tod des Angeklagten – und die Kosten

    … Die Kostenentscheidung richtet sich im Fall des Todes des Angeklagten nach den Grundsätzen, die bei Einstellung wegen eines Verfahrenshindernisses allgemein anzuwenden sind. Deshalb fallen die Auslagen der Staatskasse dieser nach § 467 Abs. 1 StPO zur Last. Jedoch wird nach § 467 Abs. 3 Satz 2 Nr. 2 StPO davon abgesehen, die notwendigen Auslagen…

    Rechtslupe- 98 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK