Strafrecht At 1

    • BGH zur versuchten räuberischen Erpressung mit Todesfolge (§ 251 StGB)

      A. Sachverhalt (leicht abgewandelt) A betritt den Verkaufsraum einer Salatbar in der K. Innenstadt. Er beabsichtigt, in den seines Erachtens leeren Räumlichkeiten nach stehlenswerten Gegenständen zu suchen. Tatsächlich befindet sich im hinteren Teil des Ladenlokals die Inhaberin G, die dort die Warenbestellung für den nächsten Tag notiert. G bemerkt A und spricht ihn an.

      Jura Online - 83 Leser -
  • Examensreport: SR 1. Examen aus dem April 2017 Niedersachsen

    …Sachverhalt (beruht auf einem Gedächtnisprotokoll) Eines Abends trifft sich die R mit einigen Freundinnen in ihrer Wohnung in Hannover, um gemeinsam zu zechen. Zu fortgeschrittener Stunde beschließen die R und ihre Freundinnen, noch „um die Ecken zu ziehen“. Bevor sie die Wohnung verlässt, vergewissert sich die R noch kurz, ob ihre beiden Kinder…

    Jura Online - 55 Leser -
  • Beilwurf-Fall

    … beschreibt man den Vorsatz mit der bekannten (und eher unpräzisen) Kurzformel: „Wissen und Wollen der Tatbestandsverwirklichung“ (so etwa BGH Urt. v. 4.11.1988 – 1 StR 262/88). Der Vorsatz besteht also aus einem Wissenselement (intellektuelles/kognitives Element) und einem Willenselement (voluntatives Element). Je nach Intensität der…

    Jura Online - 48 Leser -


  • Examensreport: StR I 1. Examen Februar 2016

    … erstickt. Frage 1: Wie hat sich A strafbar gemacht? Frage 2: Welches Gericht wäre sachlich zuständig? Welche Rechtsmittel hätte A gegen das erstinstanzliche Urteil? B. Unverbindliche Lösungsskizze Frage 1: 1. Handlungsabschnitt: 1. OP A. §§ 223 I, 224 I Nr. 2, 5 StGB I. Tatbestand 1. Körperliche Misshandlung oder Gesundheitsschädigung P…

    Jura Online - 213 Leser -
  • Examensreport: StR I 1. Examen November 2015 in NRW

    … Sachverhalt (beruht auf einem Gedächtnisprotokoll) A wohnt in Düsseldorf und hat sich dazu entschlossen, sich einen Brauchtum in Köln anzuschauen. Da er jedoch auf den Genuss seines Heimatbieres nicht verzichten möchte, entschließt er sich, vor der Abfahrt noch ein paar Flaschen seines geliebten Altbiers zu trinken. So fährt er dann in einem…

    Jura Online - 35 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK